Meine Filiale

Die Seele der Kamera

... und die Rolle des Fotografen

David DuChemin

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,90 €

Accordion öffnen
  • Die Seele der Kamera

    Dpunkt

    Sofort lieferbar

    29,90 €

    Dpunkt

eBook

ab 23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In der Menge der fotografischen Bilder, die uns Tag für Tag begegnen, sind es nur wenige, die uns wirklich erreichen, die wir nicht nur wahrnehmen, sondern die uns berühren, packen, faszinieren. Technisch gut fotografiert sind sie fast alle – modernes Equipment sorgt für Schärfe und korrekte Belichtung. Was also macht den Unterschied zwischen einer technisch guten Aufnahme und einer, die heraussticht aus der Menge, die wir als besonders gelungene Fotografie erkennen? David duChemin, weltbekannter Fotograf und Autor, hat die Antwort: Es ist die Seele, die Stimmung eines Bildes, die den Betrachter emotional anspricht. Ohne Seele keine Kommunikation!

David duChemin zeigt in seinem Buch und illustriert mit seinen Fotografien, wie solche Fotografien entstehen, und welche Qualitäten der Fotograf für eine gelingende Fotografie entwickeln sollte. Jenseits des Handwerklichen spielen dabei Begriffe wie Konzept, Disziplin, Achtsamkeit, aber auch Empathie und Authentizität die entscheidende Rolle.

Ein Buch für jeden Fotografen, der ausdrucksstarke und authentische Bilder machen möchte und dafür etwas »Coaching« braucht. Aber auch eine Inspiration, um die Liebe zur Fotografie neu zu beleben.

David duChemin ist ein Menschenfreund und fotografischer Globetrotter. Er hat auf allen sieben Kontinenten fotografiert und hält überall nach Abenteuern und Schönheit Ausschau. Er hat mehrere Bücher über die Technik und Kunst des Fotografierens verfasst, darunter Sehen und Gestalten und Das Handwerkszeug
des Fotografen. Es ergab sich, dass er Gründer von craftandvision.com wurde, einer Online-Plattform für fotografische Weiterbildung, und er ist leidenschaftlicher Fürsprecher der Fotoamateure.
Davids Werke findet man unter davidduchemin.com, wo man auch seinen Blog verfolgen kann, dessen Anhängerschaft stetig wächst.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 24.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86490-469-1
Verlag Dpunkt
Maße (L/B/H) 25,1/19,2/2,5 cm
Gewicht 1038 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Volker Haxsen
Verkaufsrang 5972

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Buch wird Fotografiefans sicher gefallen
von einer Kundin/einem Kunden aus Katzelsdorf am 11.12.2020

Interessantes Buch, das ich auch gerne an Freunde weiterschenke.

Erstklassige Erarbeitung wie besondere Fotografien entstehen
von Andreas S. aus Hessen am 03.04.2019

Mittlerweile ist jedes Fotomotiv, das es auf der Welt gibt, vermutlich mehrfach, wenn nicht sogar millionenfach fotografiert worden und doch haben nur die wenigsten dieser Fotografien einen echten Wert. „Die Seele der Kamera“ stellt sich genau dieser Frage und diskutiert, warum ein handwerklich perfektes Foto nicht zwingend ein ... Mittlerweile ist jedes Fotomotiv, das es auf der Welt gibt, vermutlich mehrfach, wenn nicht sogar millionenfach fotografiert worden und doch haben nur die wenigsten dieser Fotografien einen echten Wert. „Die Seele der Kamera“ stellt sich genau dieser Frage und diskutiert, warum ein handwerklich perfektes Foto nicht zwingend ein gutes Foto darstellt. David duChemin erarbeitet in zahlreichen Kapiteln sein persönliches Verständnis der Fotografie, bei dem er konsequent das Ziel verfolgt dem statischen Bild doch etwas Leben, etwas Charakter einzuflößen. Worum es ihm geht wird besonders deutlich, wenn man einmal seine Bilder (die ausnahmslos Menschen zeigen) mit den Werbeplakaten von Passbildern oder dem eigenen Führerscheinfoto vergleicht. Natürlich haben die Bilder ein anderes Ziel, aber so wird deutlich, wie man etwas anderes, etwas Besonderes schaffen kann. Dabei liefert David duChemin keine Auflistung über die richtigen Einstellungen der Kamera oder gar die Auswahl eines geeigneten Kameramodells, sondern er vermittelt ganz unabhängig von diesen technischen Fragen ein Umfeld, in dem man seine Kreativität entfalten kann. Jedes Kapitel bewirkt dabei, dass man neue Ideen mit auf den Weg bekommt, die eine eigene Entwicklung ermöglichen. Damit ist das Buch zwar generell für jeden Fotografen sehr spannend, doch um sich hier wirklich inspirieren zu lassen, sollte man bereits über einige Erfahrung im Umgang mit der eigenen Kamera verfügen, damit man auch wirklich all das abrufen kann an dem man hier Blut geleckt hat.

Fotografie und Kunst und Seele
von Ines Meier aus Berlin am 21.11.2017

Was ist ein gutes Bild? Eines das uns länger zum Verweilen einlädt. Das Titelbild fand ich bei diesem Buch schon so schön das ich es unbedingt lesen wollte. Diese innere Ruhe die von dem alten Mann ausgeht der gerade irgendwo in sich ruht. Was er wohl denkt? Der Autor David duChemin schreibt in seinem Buch "Die Seele der Ka... Was ist ein gutes Bild? Eines das uns länger zum Verweilen einlädt. Das Titelbild fand ich bei diesem Buch schon so schön das ich es unbedingt lesen wollte. Diese innere Ruhe die von dem alten Mann ausgeht der gerade irgendwo in sich ruht. Was er wohl denkt? Der Autor David duChemin schreibt in seinem Buch "Die Seele der Kamera ... und die Rolle des Fotografen" darüber wie die Kunst in die Bilder gelangt. "Wir sind es, die das Menschsein, die Vorstellungskraft und die Poesie in unsere Fotos legen." Wie gelangt die Seele in die Bilder - macht das die Kamera oder der Fotograf - beides bedingt einander und dennoch gelingt auch guten Fotografen nicht bei jedem Schuss ein Kunstwerk. Ein besonders schöner Satz "Schlussendlich werden die Leute nicht über die Bildschärfe oder über Ihre überwältigenden Historgramme sprechen." Es ist ein wunderbares Buch - fast ein Bildband mit lauter tollen Bildern die zum verweilen und zum nachdenken einladen. Eine Inspirationsquelle. Und in diesem Buch stehen keine Iso-Werte oder Belichtungswerte unter den Bildern, der Autor lässt die Bilder sprechen und Ihre Seele! Ich bin selbstständige Fotografin seit bereits knapp 10 Jahren und freue mich über solche Bücher die soviel Inspiration mitbringen! Absolute Kaufempfehlung - ein tolles Geschenk an jeden ambitionierten Fotografen.


  • Artikelbild-0