Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Bucket List

Zurück ins Leben

(2)
Als Amys große Liebe Noah an einer seltenen Krankheit stirbt, bricht für sie eine Welt zusammen. Der Einzige, den es noch schwerer zu treffen scheint, ist Noahs bester Freund Kyle. Beide glauben sie, an dem Verlust zu zerbrechen, bis Noahs Mutter ihnen einen Brief überreicht. In diesem bittet Noah sie darum, seine Bucket List – mit all den Dingen, die er gerne noch erlebt hätte – abzuarbeiten. Verbunden durch ihre Trauer und diese Aufgaben entwickelt sich zwischen Amy und Kyle eine tiefe Vertrautheit und sie finden gemeinsam den Weg ins Leben zurück. - Bis Kyle einen folgenschweren Entschluss trifft, der nicht nur sein, sondern auch Amys Leben für immer verändern könnte.

Abgeschlossenen Roman - Enthält (wenige) explizit beschriebene Liebesszenen
Portrait
Meyers, Mia B.
Mia B. Meyers schreibt (Chick-Lit) Liebesromane und veröffentlichte mit 'Dark Side of Trust' Anfang 2016 ihr erstes eBook. Zum Schreiben ist sie nicht wie viele ihrer Kolleginnen schon in der Jugend gekommen, sondern durch das Lesen selbst. Mia hat unzählige Romane verschlungen und in Gedanken weitergesponnen. Da der Weg, selbst etwas zu schreiben und zu veröffentlichen, immer viel zu weit schien, hat sie jedoch nie ernsthaft darüber nachgedacht. Bis sich ihr mit einem eBook-Lesegerät die wunderbare Welt der Self-Publishings eröffnete - und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte ... Inzwischen hat die Autorin mehr als 100.000 eBooks verkauft. Ihre Werke erscheinen ab Mitte 2017 auch im Sortimentsbuchhandel.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 284
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 17.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945796-90-0
Verlag Belle Époque
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/2 cm
Gewicht 337 g
Verkaufsrang 79.951
Buch (Paperback)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein echt gutes Buch !
von einer Kundin/einem Kunden aus Kremsmünster am 11.09.2018

Wer tiefgründige, herzergreifende Bücher liebt , muss dieses Buch lesen ! Sehr zu empfehlen!!

Rote Briefumschläge die das Leben verändern, und mich zu Tränen rührt
von Aranka aus Flensburg am 17.07.2018

Wie man dem Klappentext entnehmen kann, geht es in diesem Buch um die Geschichte von Noah, Amy und Kyle. Noah stirbt an einer unheibaren Krankheit, und für seine große Liebe Amy und sein bester Freund Kyle bricht eine Welt, nein ihre Welt, zusammen. Beide leiden ungemein an diesen Verlust,... Wie man dem Klappentext entnehmen kann, geht es in diesem Buch um die Geschichte von Noah, Amy und Kyle. Noah stirbt an einer unheibaren Krankheit, und für seine große Liebe Amy und sein bester Freund Kyle bricht eine Welt, nein ihre Welt, zusammen. Beide leiden ungemein an diesen Verlust, und finden nur schwer ins Leben zurück, da ihnen alles so sinnlos erscheint ohne Noah. Eines Tages überreicht Noahs Mum ihnen einen roten Briefumschlag. In diesen finden sich Zeilen, die Noah vor seinem Tod geschrieben hat an die beiden. Er bittet sie, seine Bucket List abzuarbeiten, seine Liste mit Dingen, die er gerne in seinem Leben noch gemacht hätte. Und mit diesem ersten Brief, soll sich das Leben von Amy und Kyle nochmals wenden. Alle zwei Wochen erhalten sie einen weiteren Umschlag von Noah mit einem neuen Wunsch seiner Bucket List, und eben diese Briefe bewirken, dass Amy und Kyle mehr und mehr zu Vertrauten werden. Die Kapitel sind im Wechsel aus Amys und Kyle Sicht geschrieben, Amys erzählt in der Ich- Perspektive, und Kyles Kapitel waren so beschrieben, als würde er direkt zu Noah sprechen, ihm alles erzählen. Diese Art zu schreiben, schaffte es aus Anhieb, dass ich mittendrin war in der Geschichte, ich konnte die Gefühle der beiden, speziell vom Kyle, regelrecht spüren, so dass ich emotional ebenfalls hin und hergerissen war. Mal hab ich gelacht, verspürte Traruigkeit, bis hin dass mir die Tränen einfach nur so liefen. Das Buch zeigt so unglaublich gut, wie unterschiedlich sich der Verlust eines geliebten Menschen auf das eigene Leben auswirken kann, wie einen die Trauer innerlich zerfrisst. Es gibt keine bestimmte Zeitvorgabe, wie lange ein Mensch sich in der Trauerphase befinden sollte, und sollte es auch nie geben, da jeder Mensch mit dem Tod anders umgeht. Und das bringt die Autorin so unglaublich schön rüber. Mein Kompliment an dieser Stelle an Mia B. Meyers. Das Cover passt perfekt zu dem Buch, und gefiel mir auf Anhieb. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung, da mich das Buch emotional so berührt hat, und die Geschichte um Noah, Amy und Kyle einfach mitten in mein Herz ging, und da sicherlich noch lange verweilen wird.