Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Sturmmelodie

(3)
Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?
Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?

Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet ...
Portrait
Fuchs, Alexandra
Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur Kunst Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien lauf lassen. Schon früh konnten sie Bücher in ihren Bann ziehen. Bald darauf fing sie an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten die ganze Bücher füllen konnten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-184-9
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/3,2 cm
Gewicht 318 g
Verkaufsrang 81.806
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein Huhn zu sein, war eben nicht das gelbe vom Ei.
von Wuschel aus Nußloch am 07.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Beschreibung: Lizzy, die von ihrer Vergangenheit geplagte Wandlerin, findet ein neues zuhause im Rat der Wandler. Dort beginnt sie Seite an Seite mit den Nachkommen der Grimm eine Ausbildung zur Krigare, um sich und ihres gleichen zu schützen. Plötzlich verschwindet ein Professor des Rates. Lizzy begibt sich gemeinsam mit Harry,... Beschreibung: Lizzy, die von ihrer Vergangenheit geplagte Wandlerin, findet ein neues zuhause im Rat der Wandler. Dort beginnt sie Seite an Seite mit den Nachkommen der Grimm eine Ausbildung zur Krigare, um sich und ihres gleichen zu schützen. Plötzlich verschwindet ein Professor des Rates. Lizzy begibt sich gemeinsam mit Harry, der es als Einziger schafft ihr Herz schneller schlagen zu lassen, auf die Suche nach ihm. Eine gefährliche Reise mit verheerenden Folgen. Meinung: Zuerst mal ein herzliches Dankeschön an die liebe Dani von Lovelybooks, durch die ich überhaupt auf dieses Buch kam. Das Cover und die Buchgestaltung sind sehr gut gelungen. Vor allem nicht übertrieben, sonder schöne Akzente. Besonders gut gefielen mir die Kapitelüberschriften. Sie zauberten einem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Nicht nur hier kommt der Humor von Alexandra Fuchs gut zur Geltung. Die Protagonisten reißen Sprüche, das ist einfach herrlich. Anstatt langer Personenbeschreibungen, begnügt sich die Autorin mit einem einfach Marry Poppins Vergleich. Der Schreibstil ist locker, flüssig und man fliegt förmlich durch die Geschichte. Auch die meisten Protagonisten sind liebevoll gestaltet und haben einen ansprechenden Charakter. Die Handlung gefiel mir auch sehr gut, doch im Ganzen fehlte mir etwas Tiefgang. Die Welt war etwas oberflächlich, so ohne Atmosphäre. Man befand sich mal in einem Wald oder einer Wohnsiedlung, vielleicht in der Nähe von einer Stadt. Punkt. Hier hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Die Liebeleien und vor allem Lizzys Problem mit der Vergangenheit, dass auch im Klappentext erwähnt wird, hätten noch etwas Ausbau Potential gehabt. Zu Anfang des Buches klang es nach wesentlich mehr, einer tiefen Psychose. Doch mit einem Augenaufschlag ist alles in Ordnung, macht es den Anschein. Vielleicht noch ein paar Flashbacks, aber die sind dann auch recht schnell abgeschüttelt. Fazit: Eine kurzweilige Lektüre für zwischendurch mit garantiertem Unterhaltungsfaktor. Die Idee hat mir schon aufgrund der Familie Grimm gefallen. Mir gefiel auch die Idee der Serie, die ich aber irgendwann vergessen habe weiter zu schauen. 3,5 von 5

Eine sehr schöne Geschichte, für die man Straßensymphonie nicht unbedingt kennen muss.
von Susann Ackermann am 17.12.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin jemand, der sich nach dem Buch Rezensionen auf Amazon durchliest um zu gucken, ob mein Gefühl bestätigt wird oder wie andere das Ganze sehen. Dabei ist mir dann aufgefallen, dass Sturmmelodie eine Fortsetzung von Straßensymphonie ist, aber aus der Sicht von Lizzy. Straßensymphonie liegt noch auf meinem... Ich bin jemand, der sich nach dem Buch Rezensionen auf Amazon durchliest um zu gucken, ob mein Gefühl bestätigt wird oder wie andere das Ganze sehen. Dabei ist mir dann aufgefallen, dass Sturmmelodie eine Fortsetzung von Straßensymphonie ist, aber aus der Sicht von Lizzy. Straßensymphonie liegt noch auf meinem SuB (zu meiner Schande). Allerdings kann man Sturmmelodie trotzdem beruhigt lesen, da Alexandra alles sehr genau beschreibt und erklärt. Am Anfang war ich mir nicht sicher, wie ich die Geschichte finden soll. Irgendwie war es langatmig. Es passierte zwar etwas, aber es dauert ein bisschen, bis dieses Ereignis wieder richtig aufgenommen wurde. Zwischendrin kommen sich Harry und Lizzy näher und sie öffnet sich ihm nach und nach. Man merkt, wie sehr sie im Laufe der Geschichte mit den Herausforderungen wächst. Egal, ob es sich nun um ihre Vergangenheit oder um noch bevorstehende Erlebnisse handelt. Ich fand es toll, dass Harry sie zu nichts gedrängt und auf sie Rücksicht genommen hat. Er war immer an ihrer Seite und war wahrlich Balsam für ihre kleine, kaputte Seele. Zu gern hätte ich noch mehr über ihn erfahren. Jimmy fand ich besonders toll. Ich liebe Hunde und in ihn war ich direkt verliebt. Ich fand es schade, dass man bis zum Schluss nicht weiß, wer die Besitzerin ist und ob sie wieder aufwacht. (Ich hatte ja die stille Hoffnung, dass sie irgendwie Teil der Geschichte sein würde.) Alexandra hat mit ihrem lockeren Schreibstil und ihrem Humor genau meinen Nerv getroffen. Manchmal saß ich echt da und dachte: „WAS?! XD“. Am Ende konnte ich mir sogar die ein oder andere Träne nicht verdrücken, weil ich doch ziemlich überrascht war. Das Cover hat mich sofort überzeugt. Es ist einfach nur super schön und passt besser zum Inhalt, als man anfangs vermutet. Alles in Allem liefert Alexandra uns hier eine sehr schöne Geschichte, von der man definitiv sagen kann, dass es sich lohnt sie zu lesen. Ich gebe dem Buch deshalb 4 von 5 Sternen.

Bezaubernde Charaktere und eine fesselnde Handlung !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 07.12.2017

"Sturmmelodie" ist der erste Titel, den ich von der Autorin Alexandra Fuchs gelesen habe, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich den Vorgänger "Straßensymphonie" auch sehr gerne lesen möchte. Die Welt, die die Autorin hier geschaffen hat, hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Man spürt schon... "Sturmmelodie" ist der erste Titel, den ich von der Autorin Alexandra Fuchs gelesen habe, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich den Vorgänger "Straßensymphonie" auch sehr gerne lesen möchte. Die Welt, die die Autorin hier geschaffen hat, hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Man spürt schon nach wenigen Seiten, wieviel Herzblut in dem Werk steckt. Alleine schon die Gestaltung des Covers, aber auch die einzelnen Kapitel im Buch wurden sehr liebevoll designed. Dies zieht sich, für mich, durch die ganze Handlung hindurch. Die Geschichte, die ich mir durch die vielen detaillierten Beschreibungen wunderbar vor Augen halten konnte, hat mich innerhalb kürzester Zeit komplett für sich eingenommen. Ich war wie gefesselt und konnte "Sturmmelodie" kaum noch zur Seite legen. Wir begleiten hier als Leser die junge Wandlerin Lizzy, die uns ihre Sicht der Geschehnisse, aus der Ich-Perspektive, nahe bringt. Das hat mir auch sehr zugesagt. Die Charaktere sind allesamt wirklich facttenreich und interessant gestaltet worden. Die meisten habe ich gleich in mein Herz geschlossen, besonders Lizzy und ihre Freunde. Es hat mir gut gefallen, dass die Handlung auf der einen Seite wirklich spannend verläuft und ich dennoch immer wieder durch die Ereignisse auch zum Schmunzeln gebracht wurde. Ich bin vollauf begeistert !!