Zeit der Freundschaft

Roman

(9)
Die beiden ungleichen Brüder Jack und Will, die beide in die dickköpfige Nachbarstochter Julia verliebt sind, ihre naive Cousine Topaz, die mit Männern so gar kein Glück zu haben scheint, und der unbestechliche Marius: Mitreißend und voller Leidenschaft erzählt Judith Lennox von einer Clique im Umbruch – fünf junge Menschen im England der Nachkriegszeit, die ihrer Jugend beraubt werden und doch ihre Sehnsüchte nie verraten.
Rezension
"Eine atmosphärische und dichte Familiengeschichte. Von Anfang bis Ende fiebert der Leser mit, wenn es um Liebe, Freundschaft, Haß und Verlust geht." (Radio Galaxy)
Portrait
Judith Lennox, geboren 1953 in Salisbury, wuchs in Hampshire auf. Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen des modernen englischen Gesellschaftsromans und gelangt mit jedem neuen Buch auf die deutschen Bestsellerlisten. Judith Lennox liebt Gärtnern, ausgedehnte Wanderungen, alte Häuser und historische Stätten. Sie lebt mit ihrem Mann in Cambridge. Die beiden sind Eltern dreier erwachsener Söhne.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 570
Erscheinungsdatum 01.10.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-24249-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/4 cm
Gewicht 398 g
Originaltitel Written on Glass
Übersetzer Mechtild Sandberg, Mechtild Ciletti
Verkaufsrang 53.711
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Zeit der Freundschaft

Zeit der Freundschaft

von Judith Lennox
(9)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Der einzige Brief

Der einzige Brief

von Judith Lennox
(12)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

23,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolle Unterhaltung“

Andrea Windsch, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Dies war mein erstes Buch von Judith Lennox und es werden auf jeden Fall weitere folgen.
Ich fand, es war einfach tolle Unterhaltung und ich konnte es kaum aus der Hand legen.
Von Liebesgeschichte über Familiendrama bis hin zur kriminellen Handlung...alles findet man in diesem Roman.
Ich fand keine Stelle, an der ich gerne aufgehört habe zu lesen.Ein sehr empfehlenswertes Buch, besonders für alle, die wie ich gerne Familiengeschichten lesen.
Dies war mein erstes Buch von Judith Lennox und es werden auf jeden Fall weitere folgen.
Ich fand, es war einfach tolle Unterhaltung und ich konnte es kaum aus der Hand legen.
Von Liebesgeschichte über Familiendrama bis hin zur kriminellen Handlung...alles findet man in diesem Roman.
Ich fand keine Stelle, an der ich gerne aufgehört habe zu lesen.Ein sehr empfehlenswertes Buch, besonders für alle, die wie ich gerne Familiengeschichten lesen.

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein leichter Roman für angenehme Stunden auf dem Sofa vor dem Kamin. Eine einfache Handlung mit einem schönen Ende, was will man mehr? Ein leichter Roman für angenehme Stunden auf dem Sofa vor dem Kamin. Eine einfache Handlung mit einem schönen Ende, was will man mehr?

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mitreißend und fesselnd geschrieben - einfach gute Unterhaltung. Mitreißend und fesselnd geschrieben - einfach gute Unterhaltung.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sehr netter Frauenroman. Gefühlvoll und kurzweilig. Sehr netter Frauenroman. Gefühlvoll und kurzweilig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2017
Bewertet: anderes Format

Ein heiteres Drunter und drüber, mit viel Charme.

Tolles Familienmelodram...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch über Liebe und Freundschaft. Eine Familiengeschichte die sich auf tragische Weise verändert, trotzdem aber zu einem glücklichen Ende führt. Es ist aber auch die Geschichte, wie aus dem unscheinbaren, pummeligen Mädchen Topaz eine Frau wird, die auf jeder Party dabei ist, und beinahe jedem Mann den Kopf... Ein Buch über Liebe und Freundschaft. Eine Familiengeschichte die sich auf tragische Weise verändert, trotzdem aber zu einem glücklichen Ende führt. Es ist aber auch die Geschichte, wie aus dem unscheinbaren, pummeligen Mädchen Topaz eine Frau wird, die auf jeder Party dabei ist, und beinahe jedem Mann den Kopf verdreht...

Deprimierende Nachkriegszeit
von R.W. aus Salzburg am 18.06.2009

Im Großen und Ganzen ist das Buch ganz gut geschrieben und flüssíg zu lesen. Für eine romantische Seele wie mich, sind die Beziehungen zwischen den Freunden und Verwandten aber ziemlich deprimierend, wenn auch realistisch. Weiters wurden meiner Meinung nach die Kriegserfahrungen der einzelnen Personen ziemlich oberflächlich behandelt. Diese hätten... Im Großen und Ganzen ist das Buch ganz gut geschrieben und flüssíg zu lesen. Für eine romantische Seele wie mich, sind die Beziehungen zwischen den Freunden und Verwandten aber ziemlich deprimierend, wenn auch realistisch. Weiters wurden meiner Meinung nach die Kriegserfahrungen der einzelnen Personen ziemlich oberflächlich behandelt. Diese hätten die geschilderte Nachkriegszeit etwas glaubwürdiger gemacht.