Warenkorb
 

Warum fällt das Schaf vom Baum?

Gedächtnistraining mit der Jugendweltmeisterin

Sie prägt sich mühelos 890 Zahlen ein oder ordnet 105 Gesichtern nach 15 Minuten die richtigen Namen zu: Christiane Stenger, 17 Jahre jung und viermalige Jugendweltmeisterin im Gedächtnistraining. In ihrem sehr persönlichen Buch erzählt sie ihre Erfolgsgeschichte und erklärt, warum Gedächtnistraining mehr bedeutet als das Auswendiglernen ellenlanger Zahlen. Stenger zeigt, welche positiven Auswirkungen das Memotraining auf die gesamte Gehirnleistung hat und wie jeder davon profitieren kann. Denn wer sein Gedächtnis trainiert, beflügelt die eigene Kreativität, verbessert seine Auffassungsgabe, stärkt seine Stressbelastbarkeit und sein Selbstvertrauen.
Rezension
Hanteln fürs Hirn
"Die Jugendweltmeisterin im Gedächtnistraining erklärt, wie auch normal Begabte ihre grauen Zellen auf Trab bringen können." (Stern, 14.10.2004)

Warum fällt das Schaf vom Baum?
"Zusammenschau der wichtigsten Mnemotechniken, locker präsentiert von einer jungen Gedächtnisvirtuosin." (GEO, 01.01.2005)

Sport fürs Hirn
"Eine spielerische Denk-Reise." (VDI-Nachrichten, 08.04.2005)

Die drei ???
"Kurzum: Christiane Stenger ist das schlaueste Mädchen der Welt." (blond, 01.07.2005)
Portrait
Christiane Stenger, Jahrgang 1987, mehrmalige Jugendweltmeisterin im Gedächtnissport. Mit 10 Jahren begann sie, ihre Denk- und Merkfähigkeit zu trainieren, mit 16 machte sie ihr Abitur auf einem Gymnasium für Hochbegabte - Endnote 1,9. Ihr erstaunliches
Können demonstrierte sie schon mehrmals live, unter anderem in der RTL-Grips-Show. Christiane selbst sagt über sich: "Eigentlich bin ich total faul …"
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Vorwort

    Man muss kein Genie sein, um sich eine hundertstellige Zahl zu merken. Die meisten Menschen glauben, gewisse Talente wären erforderlich, um so außergewöhnlich viele Dinge im Kopf behalten zu können. Aber im Prinzip tragen wir alle die Voraussetzung dafür in uns. Und mal ehrlich: Nicht jeder muss imstande sein, sich eine dreitausendstellige Zahl zu merken. Dass es jedoch Sinn macht, wenn Schafe von Bäumen fallen und Kühe manchmal im Nil baden, werden Sie schon bald entdecken. Ein bisschen Geduld müssen Sie allerdings noch haben.
    Abi mit 16 -- das klingt gut. Aber dahinter verbirgt sich bis auf die letzten Jahre eine ziemlich ungewöhnliche, aber zeitweise sehr
    unglückliche Schullaufbahn: Schulverweigerung, Überspringen der 3. Klasse, drohendes Sitzenbleiben, Wechsel von einem humanistischen auf ein neusprachliches Gymnasium als Herausforderung, erneuter Wechsel mit guten Noten an ein privates Internatsgymnasium,
    Überspringen der 9. Klasse und Absolvierung des regulären Schnellzugs, in dem der Stoff der 10. und 11. Klasse mit mehr Wochenstunden innerhalb eines Jahres durchgenommen wurde. In den acht Schuljahren vor der Kollegstufe habe ich sechs verschiedene Klassen an vier verschiedenen Schulen besucht.
    Ich denke heute, dass ich diesen Weg nicht gegangen wäre, wenn ich nicht durch Zufall zum Gedächtnissport gefunden hätte. Das Training und die Teilnahme an Meisterschaften waren mir während der Schulzeit eine große Hilfe. Denn ich habe gelernt zu lernen, -- fast immer -- im richtigen Moment vorbereitet und konzentriert zu sein, und ich habe mein Selbstvertrauen in den ersten Gymnasialjahren nicht verloren, als in der Schule gar nichts funktionierte.
    Ich möchte auch Sie ermuntern, mit Gedächtnistraining Ihr Potenzial zu entdecken. Unsere Gesellschaft braucht Kreativität und Engagement.
    2003 haben die World-Memory-Championships, die Weltmeisterschaft der Gedächtnissportler, das erste Mal nicht in London, sondern in Kuala Lumpur, Malaysia, stattgefunden, und die Veranstaltung hat dort -- auch vonseiten der malaysischen Regierung -- große Aufmerksamkeit erfahren. In den asiatischen Ländern, vor allem in Indien und Malaysia, finden die aus dem Gedächtnistraining entwickelten Lerntechniken großes Interesse und Zulauf, während in Europa dieser Sport mehr oder weniger immer noch als eine exzentrische Form der Freizeitgestaltung angesehen wird.
    Es geht in diesem Buch aber eigentlich um etwas ganz anderes als um die Teilnahme an Meisterschaften und das Auswendiglernen von ellenlangen Zahlen, Spielkarten und Wörtern, obwohl die mithilfe der Gedächtnistechniken erreichten Memorierleistungen phänomenal und beeindruckend sind. Das menschliche Gedächtnis ist der Schlüssel zur eigenen Person und verleiht ihr ihre Bedeutung. Denn die
    ›Archivierung‹ der Vergangenheit beeinflusst die Wahrnehmung der Gegenwart und bereitet damit auch die Zukunft vor. Mit bewusstem Gedächtnistraining stärken Sie somit nicht nur Ihr Erinnerungsvermögen, sondern Sie verbessern vor allem auch Ihre
    Wahrnehmungsfähigkeit und können gleichzeitig Qualifikationen und Fähigkeiten vertiefen, die im Berufsleben eine große Rolle spielen, wie Kreativität, flexibles Denken, schnelle Auffassungsgabe, Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit unter Stress.
    Ich möchte mit diesem Buch anhand vieler Beispiele und Übungen mit Lösungsvorschlägen zeigen, wie Sie Ihr Gedächtnis verbessern
    können und Zugang zu verschiedenen Gedächtnistechniken finden. Mit dem bewussten Training Ihres Gedächtnisses werden Sie Ihre eigenen Fähigkeiten entdecken. Sie lernen mit der täglichen ›Informationsflut‹ besser umzugehen und Ihr Denken weiterzuentwickeln. Vor allem möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit einfachen Gedächtnisübungen Ihren Alltag einfacher gestalten können.
    Dazu müssen Sie sich jedoch auf eine etwas andere Welt einlassen, in der Logik und Naturgesetze keine große Rolle mehr spielen, ähnlich wie bei Alice im Wunderland (Lewis Carroll). Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Unterhaltung beim Lesen dieses Buches und viel Fantasie und Erfolg beim Trainieren!
  • Inhalt

    Vorwort 7

    1. Warum Gedächtnistraining? -- Zehn Gründe 11

    2. Wie gut ist Ihr Gedächtnis heute? -- Anfangstest 26

    3. Motivation ist alles -- das erste Erfolgserlebnis 38
    Eine ganz normale Merkliste 38
    Noch besser: das Erinnern mit der Routenmethode 41

    4. Gedächtnis -- Was Sie dazu über das menschliche Gehirn
    wissen sollten 46
    Zum Aufbau des Gehirns 48
    Die Struktur unseres Gedächtnisses 50

    5. Wie können Sie Ihre Gedächtnisleistung verbessern? 55
    Visualisieren Sie und nutzen Sie die Kraft der Bilder 56
    Verknüpfen Sie neue Informationen mit Bekanntem 67
    Wiederholen Sie Wichtiges 77

    6. Wie können Sie Ihr Gedächtnis trainieren? 81
    Einfache Merksysteme 83
    Die Routenmethode 93
    Das Master-System: warum das Schaf vom Baum fällt... 100

    7. Wie wenden Sie die Mnemotechniken an? 124
    Zahlen 125
    Wörter 132
    Auditives Training 136
    Die Probe aufs Exempel 138

    8. Wie setzen Sie die Techniken ein? 140
    Umgang mit Freunden, Nachbarn, Kunden 141
    Alltagssituationen 155
    Schule und Beruf 161

    9. Ableiten spezieller Merktechniken 187
    Spielkarten 188
    Binärzahlen 193

    10. Wie fangen Sie an zu trainieren? 197
    Fünf Tipps zum Anfangen 197
    Die ersten sieben Tage 198
    Wörter und Zahlen 200
    Sieben Tipps zum Dranbleiben 201

    11. Wie Sie sich sonst noch geistig fit halten können 203
    Wahrnehmungen fokussieren 203
    Jonglieren 204
    Spiele 204
    Kopfrechnen 206
    Konzentrationsübungen 206

    12. Abschlusstest 214

    13. Und zum Schluss ... 225

    Anhang 226
    Tabelle zur Leistungsdokumentation 226
    Weiterführende Informationen 227
    Register 228
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 13.09.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-37455-0
Verlag Campus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,4/13,9/1,9 cm
Gewicht 337 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr kreative und effektvolle Gedächtnistechniken
von Susi am 08.11.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Also ich bin von diesem Buch begeistert. Manche Gedächtnistechniken erfordern etwas Übung wie z.B. die Routenmethode, das Zahlen-Reim-System, das Zahl-Symbol-System, das Zahl-Form-System oder Das Master-System, aber wenn man etwas geübt und Zeit investiert hat, beherrscht man diese Techniken relativ zügig. Was mir auch gut gefal... Also ich bin von diesem Buch begeistert. Manche Gedächtnistechniken erfordern etwas Übung wie z.B. die Routenmethode, das Zahlen-Reim-System, das Zahl-Symbol-System, das Zahl-Form-System oder Das Master-System, aber wenn man etwas geübt und Zeit investiert hat, beherrscht man diese Techniken relativ zügig. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass die Autorin schreibt, dass Eselsbrücken nicht von Dummheit (so wie es meist in Schulen rüber kommt) sondern von Kreativität zeugt und dass man dadurch Wissen behält. Solche Techniken sollten in der Schule gelehrt werden, dadurch wäre Bildung dimensional und nicht frontal. Vokabel lernen, Mathematikformeln oder Geschichte etc. büffeln wäre viel leichter und kreativer.