Warenkorb
 

Soziologische Theorie. Bd. 1

Grundlegung durch die Klassiker

(1)
Das Lehrbuch bietet die erste umfassende Einführung in die Werke der großen klassischen Denker der Soziologie sowie in mikro- bzw. makrosoziologische Theorieansätze. Der erste Band behandelt Denker wie Spencer, Marx, Pareto, Simmel, Durkheim, Weber und Mead: ihre Sicht auf die Gesellschaft, ihre methodischen Ansätze sowie ihre Wirkung auf die Entwicklung der Soziologie. Im Mittelpunkt des zweiten Bandes stehen Handlungstheorien wie Verhaltenstheorie, Rational-Choice-Theorie, Phänomenologie, Ethnomethodologie, Symbolischer Interaktionismus, Pragmatismus und kognitivistische Sozialpsychologie. Der letzte Band beleuchtet Gesellschaftstheorien: Neomarxismus, Kritische Theorie, Weltsystemanalyse, Konflikttheorie, Figurationssoziologie, Strukturalismus, Poststrukturalismus, Theorien der reflexiven Modernisierung, Funktionalismus und Systemtheorie. Jeder Band enthält ein Glossar; Fragen am Ende der einzelnen Kapitel geben Anstöße zum eigenständigen Weiterdenken.
Portrait
Richard Münch ist Professor für Soziologie an der Universität Bamberg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 327
Erscheinungsdatum Oktober 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-37589-2
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 23,1/15,3/1,9 cm
Gewicht 542 g
Auflage 1
Buch (Paperback)
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Klasse!
von Daniel am 12.12.2006

Richard Münch liefert einen guten Überblick über die soziologischen Theoretiker vom 19 bis ins 21Jhd. Seine Zusammenfassung sind verständlich geschrieben und vermitteln einen sehr guten Einstieg in die Thematik. Knackige Zusammenfassung am Ende der Kapitel bieten einen die zentralen Aussagen in Kurzform und dienen hervoragend zur Auffrischung von Wissen. Literaturangaben und... Richard Münch liefert einen guten Überblick über die soziologischen Theoretiker vom 19 bis ins 21Jhd. Seine Zusammenfassung sind verständlich geschrieben und vermitteln einen sehr guten Einstieg in die Thematik. Knackige Zusammenfassung am Ende der Kapitel bieten einen die zentralen Aussagen in Kurzform und dienen hervoragend zur Auffrischung von Wissen. Literaturangaben und Fragestellung zu den einzelnen Theorien vereinfachen außerdem die Vertiefung in die versch. Theorien. Leider kann Richard Münch in der Quantität der Theoretiker nicht mit dem Werk von Dirk Kaesler mithalten,