Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Almrausch

Ein Krimi aus Südtirol

(2)
In Bozen wird die Psychiaterin Dr. Gabriela Pacella ermordet in ihrer Praxis aufgefunden. Eine echte Bewährungsprobe für Felix Waldner, der erst vor kurzem zum Kommissar befördert worden ist. Nicht nur, dass bei der Polizia di Stato mancher dem noch wenig erfahrenen Kollegen mit Skepsis zu begegnen scheint. Auch die Ermittlungen erweisen sich als ziemlich kompliziert. Als auf einer Berghütte in einem Kochtopf der Kopf eines getöteten Tibetica-Händlers auftaucht, stellt sich die Frage nach einem möglichen Zusammenhang zwischen beiden Fällen. Felix Leibrock hat, inspiriert durch tatsächliches Geschehen, einen Krimi geschaffen, der nicht nur Spannung bis zum Ende bringt – auch die Landschaft, in der die Handlung spielt, und das Zwischenmenschliche kommen ausgiebig zu ihrem Recht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783475546488
Verlag Rosenheimer Verlagshaus
Dateigröße 1306 KB
Verkaufsrang 39.142
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Almrausch

Almrausch

von Felix Leibrock
eBook
9,99
+
=
Rache ist honigsüß

Rache ist honigsüß

von Ralph Neubauer
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Almrausch“

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Südtirol ist eine der schönsten Landschaften Europas, mit einem hohen Pro-Kopf-Einkommen der Bevölkerung und herausragender Lebensqualität. Aber Verbrechen gibt es dort genauso wie anderswo. Der Krimi greift einen realen Mord des Jahres 1964 auf, der in Zusammenhang mit dem Kampf um die politische Autonomie Südtirols steht. Zwei aktuelle und fiktive Morde geschehen auf einer Alm im Villnösstal und in Bozen. In den Fokus der Ermittlungen geraten die Zeugen Jehovas, die chinesische Mafia, ein Exorzismus-Priester und Familienmitglieder der Opfer. Die Burg Juval mit den tibetischen Masken gibt einen wichtigen Hinweis auf die Tathintergründe. Spielt an vielen Südtiroler Orten. Die ideale Lektüre für Südtirol-Urlauber!
Südtirol ist eine der schönsten Landschaften Europas, mit einem hohen Pro-Kopf-Einkommen der Bevölkerung und herausragender Lebensqualität. Aber Verbrechen gibt es dort genauso wie anderswo. Der Krimi greift einen realen Mord des Jahres 1964 auf, der in Zusammenhang mit dem Kampf um die politische Autonomie Südtirols steht. Zwei aktuelle und fiktive Morde geschehen auf einer Alm im Villnösstal und in Bozen. In den Fokus der Ermittlungen geraten die Zeugen Jehovas, die chinesische Mafia, ein Exorzismus-Priester und Familienmitglieder der Opfer. Die Burg Juval mit den tibetischen Masken gibt einen wichtigen Hinweis auf die Tathintergründe. Spielt an vielen Südtiroler Orten. Die ideale Lektüre für Südtirol-Urlauber!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein spannender Krimi mit unvorhersehbarem Ausgang
von Uwe Kirstein aus Eisenach am 11.01.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn man ein Buch von Felix Leibrock liest, kann man sich auf zwei Dinge immer verlassen: Er verbindet reale Geschehnisse oder Gegebenheiten mit seinen Fiktionen und verknüpft dabei Historisches mit der Gegenwart. Das dabei die Spannung nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Dieser Krimi, der in einem der... Wenn man ein Buch von Felix Leibrock liest, kann man sich auf zwei Dinge immer verlassen: Er verbindet reale Geschehnisse oder Gegebenheiten mit seinen Fiktionen und verknüpft dabei Historisches mit der Gegenwart. Das dabei die Spannung nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Dieser Krimi, der in einem der liebsten Urlaubsziele der Deutschen, in Südtirol, spielt, wird gerade auch Leser, die das Land kennen, in seinen Bann ziehen.