Warenkorb
 

Fette Ferien

(1)
Tobias ist sauer: Sein Vater will ihn in ein Ferienlager "abschieben". Und das obwohl er Geländespiele, Mutproben und Schlafsäle hasst! Doch dann trifft Tobias nette Jungs, genießt die Aktivitäten und Abende am Lagerfeuer. Dass er am Ende gerne bleiben würde, liegt auch an Charlotte ...
Portrait
Jochen Till wurde im Mai 1966 in Frankfurt geboren. Im Alter von 22 Jahren schloss er trotz unbestreitbaren Desinteresses an Buchhaltung das Wirtschaftsgymnasium in Unterliederbach ab. Darauf folgte ein Studium der Anglistik/Amerikanistik an der Uni Frankfurt.
Wenn er nicht gerade an seinen Büchern schreibt, betätigt sich Till im Nebenjob als Veranstalter in der Kulturkneipe "Das Herrenhaus" in Sulzbach am Taunus, wo er auch lebt. Seine Themen stammen direkt aus dem Leben und sprechen vor allem Jugendliche ab 13 aufwärts an. Liebe, Freundschaft, Lust, Frust, immer authentisch und gespickt mit einer Menge Humor, denn Lesen soll schliesslich Spass machen.
Jochen Till ist ein Autor, der den Nerv der jugendlichen Leser trifft. Er besticht durch Selbstironie und ein Gefühl für das, was Jugendliche bewegt. Sein Stil ist authentisch, schräg und mitreissend.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 148
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-52258-3
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 18/12,6/1,8 cm
Gewicht 156 g
Auflage 15. Auflage
Verkaufsrang 54.405
Buch (Taschenbuch)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Für leseunlustige/ungeübte Schüler wahrscheinlich genau richtig: Die doofen Ferien werden dank cooler Typen und erstem „Sich-verknallen“ doch noch richtig gut.Witzig+schön dünn :-) Für leseunlustige/ungeübte Schüler wahrscheinlich genau richtig: Die doofen Ferien werden dank cooler Typen und erstem „Sich-verknallen“ doch noch richtig gut.Witzig+schön dünn :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0