Musterung

Musterung. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki in Zus.-Arb. m. Ulrich Weinzierl

„Unter dem Glacéhandschuh der Form verbirgt sich ein fester, unerschrockener Wille als Inhalt.“

(Franz Kafka über Alfred Polgar)

Die treffendsten Pointen und die stärksten Effekte servierte Alfred Polgar mit vollendeter Beiläufigkeit. Er war ein Virtuose des aufschreckenden Pianissimo, ein Meister des Understatements, das alarmiert. Was wir Polgar vor allem zu verdanken haben, ist Weisheit ohne Gewichtigkeit, Charme ohne Koketterie, Esprit ohne Eitelkeit, Ironie ohne Hohn, Witz ohne Schnoddrigkeit, Liebe ohne Sentimentalität. In seinem Werk, das sich so unauffällig darbietet, finden Intellekt und Takt, Gewissen und Geschmack zu einer makellosen Einheit. Ruhig und gedämpft ist das Licht, das von der Prosa Alfred Polgars ausgeht: Es erhellt, ohne je zu blenden.

Mit einem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki

Rezension
Polgar lässt die Dinge laufen, wie sie behaupten, es zu können; er sieht ihnen bloß zu und beschreibt sie. Aber seit Wilhelm Busch hat niemand ihre Misere so boshaft freundlich beschrieben wie er.
Portrait
Geboren am 17. Oktober 1873 in Wien als Sohn eines Musikers, übersiedelte 1925 nach Berlin, wo er für die Wochenschriften "Weltbühne" und "Tagebuch" das Theater-Referat übernahm. Seine von Geist blitzenden Kritiken füllen vier in den Jahren 1928 bis 1932 erschienene Bände. Polgar schrieb auch selbst für die Bühne, alleine oder mit Egon Friedell; nachhaltig berühmt wurde er aber mit seinen kurzen Prosastücken, die schon den Zeitgenossen als "menschlich, geistig, schriftstellerisch vom ersten Rang" (Oskar Loerke) galten und auch heute noch durch ihre sprachliche Meisterschaft und ihren Witz entzücken. Aus dem nationalsozialistischen Deutschland emigrierte Polgar nach Österreich und 1940 über Frankreich und die Pyrenäenpfade nach Amerika. Alfred Polgar starb am 24. April 1955 in Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Marcel Reich-Ranicki
Seitenzahl 523
Erscheinungsdatum 01.09.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23807-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/11,6/4 cm
Gewicht 502 g
Auflage 1. Auflage, Neuausgabe
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Musterung

Musterung

von Alfred Polgar
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Kreislauf

Kreislauf

von Alfred Polgar
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

21,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.