Spirou und Fantasio 39: Das Tal der Verbannten

Spannende Abenteuer für Mädchen und Jungen ab 8

Spirou und Fantasio Band 39

Janry, Tome

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Spannende Abenteuer für Mädchen und Jungen ab 8!

Nach vielen Mühen haben Spirou und Fantasio es endlich geschafft: Sie haben den Weg nach Tubut-Chan und in das geheimnisumwitterte Tal gefunden, in dem vor Jahrzehnten zwei europäische Forscher auf ungeklärte Weise spurlos verschwunden sind. Aber kaum sind sie am Ziel, wünschen sie sich auch schon, sie hätten es niemals erreicht...

Abenteuer rund um den Globus

Spirou und Fantasio zählen zu den bekanntesten Helden der europäischen Comics. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer, die sie rund um die ganze Welt führen. Fast immer mit dabei: das Wundertier Marsupilami mit seinem schwarz-gelben Fell und dem langen Schwanz.

Fürs Lesen begeistern

Die Comics von Spirou und Fantasio sind echte Klassiker. Sie bieten gerade für junge Leserinnen und Leser einen tollen Einstieg, indem sie Spannung, Abenteuer und Spaß verbinden. Andre Franquin, der Erfinder von Spirou und Fantasio, hat es immer verstanden, tolle Geschichten zu erzählen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Diesen Band haben Tome und Janry geschaffen.

Das Abenteuer kann beginnen!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.01.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-77239-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 29,4/22/0,7 cm
Gewicht 240 g
Originaltitel La vallee des bannis
Auflage 5. Auflage
Illustrator Philippe Tome
Verkaufsrang 49175

Weitere Bände von Spirou und Fantasio

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Spirou und Fantasio 39: Das Tal der Verbannten
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 09.07.2020

Zu viel Geschreibsel. Ausserdem ist die Schrift kleiner geworden. Ist wohl nichts mehr für ältere Leute.


  • Artikelbild-0