Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Game of Passion / Love-Vegas Bd. 2

Roman

Die Love-Vegas-Saga 2

(36)

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …

Rezension
"So spannend der erste Roman endete, so spannend geht es mit dem zweiten weiter." Schwarzlicht.tv Online
Portrait
Lee, Geneva
Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 19.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0482-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 20,5/14,2/3 cm
Gewicht 385 g
Originaltitel Sin never Sleeps (Gilt 2)
Übersetzer Charlotte Seydel
Verkaufsrang 5.693
Buch (Paperback)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Love-Vegas-Saga

  • Band 1

    57343985
    Game of Hearts / Love-Vegas Bd. 1
    von Geneva Lee
    (60)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    57343988
    Game of Passion / Love-Vegas Bd. 2
    von Geneva Lee
    (36)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    57343990
    Game of Destiny / Love-Vegas Bd. 3
    von Geneva Lee
    (35)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Es geht in dieser Fortsetzung turbulent weiter, soviel kann ich schon verraten :)
Geheimnisse und Intrigen werden aufgedeckt und es wird nicht langweilig.
Gelungener 2. Band!
Es geht in dieser Fortsetzung turbulent weiter, soviel kann ich schon verraten :)
Geheimnisse und Intrigen werden aufgedeckt und es wird nicht langweilig.
Gelungener 2. Band!

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Unglaublich spannend wie der erste Teil, doch natürlich tappt die Polizei im Mordfall West immer noch im Dunklen. Übersteht die Liebe die Anschuldigungen gegen Emma? Unglaublich spannend wie der erste Teil, doch natürlich tappt die Polizei im Mordfall West immer noch im Dunklen. Übersteht die Liebe die Anschuldigungen gegen Emma?

Lisa, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Auch der zweite Teil der Love-Vegas Reihe kann sich sehen lassen. Ähnlich wie sein Vorgänger ist er unglaublich fesselnd und spannend. Diese Reihe hat ein absolutes Suchtpotenzial! Auch der zweite Teil der Love-Vegas Reihe kann sich sehen lassen. Ähnlich wie sein Vorgänger ist er unglaublich fesselnd und spannend. Diese Reihe hat ein absolutes Suchtpotenzial!

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

"Gossip Girl" meets "Pretty little Liars" - Der zweite Teil der Trilogie ist noch packender und unvorhersehbarer und mit Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen. Spannung pur! "Gossip Girl" meets "Pretty little Liars" - Der zweite Teil der Trilogie ist noch packender und unvorhersehbarer und mit Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen. Spannung pur!

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Die Spannung bleibt groß und ein Ende ist nicht in Sicht. Ähnlich wie der erste Teil, liest sich flüssig und macht spaß. Hoffen wir auf ein packendes Finale! Die Spannung bleibt groß und ein Ende ist nicht in Sicht. Ähnlich wie der erste Teil, liest sich flüssig und macht spaß. Hoffen wir auf ein packendes Finale!

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wer Band 1 mochte, wird auch mit dem 2. Teil zufrieden sein. Kurzweilig, aber etwas handlungsärmer als der erste Teil. Wer Band 1 mochte, wird auch mit dem 2. Teil zufrieden sein. Kurzweilig, aber etwas handlungsärmer als der erste Teil.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Spannende Fortsetzung.
Von dem Täter immer noch keine Spur, stattdessen erfährt Emma, dass es auch in ihrer Familie dunkle Geheimnisse gibt.
Spannende Fortsetzung.
Von dem Täter immer noch keine Spur, stattdessen erfährt Emma, dass es auch in ihrer Familie dunkle Geheimnisse gibt.

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Grandiose Fortsetzung des ersten Buches! Die weitergeführte Geschichte um Emma und Jamie hat mich so begeistert, dass ich das Buch binnen eines Tages durchgelesen habe! Grandiose Fortsetzung des ersten Buches! Die weitergeführte Geschichte um Emma und Jamie hat mich so begeistert, dass ich das Buch binnen eines Tages durchgelesen habe!

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Leider nicht mehr so spannend wie der erste Teil, aber es lohnt sich dennoch weiterzulesen. Diese Reihe ist gut für Zwischendurch - flüssig lesbar und Unterhaltsam. Leider nicht mehr so spannend wie der erste Teil, aber es lohnt sich dennoch weiterzulesen. Diese Reihe ist gut für Zwischendurch - flüssig lesbar und Unterhaltsam.

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Die haarsträubende Geschichte geht weiter. Finden Jamie und Emma endlich heraus wer und was hinter den Morden steckt . Spannend bis zum Schluss. Übersteht die junge Liebe alles? Die haarsträubende Geschichte geht weiter. Finden Jamie und Emma endlich heraus wer und was hinter den Morden steckt . Spannend bis zum Schluss. Übersteht die junge Liebe alles?

„Enttäuschende Fortsetzung...“

G.Klein

Nachdem mir Band 01 so gut gefallen hat, war ich sehr enttäuscht, in welche Richtung sich die Reihe entwickelt hat. Die Thriller Elemente waren für mich zu sehr "gewollt" und haben meiner Meinung nach nicht in die Geschichte gepasst. Es sind zu viele Dinge auf einmal passiert, die einfach keinen richtigen Hintergrund bzw. Sinn hatten. Ich habe das Buch abgebrochen, was mir sehr leid tat, da mich Band 01 ja so von sich überzeugen konnte. Schade! Nachdem mir Band 01 so gut gefallen hat, war ich sehr enttäuscht, in welche Richtung sich die Reihe entwickelt hat. Die Thriller Elemente waren für mich zu sehr "gewollt" und haben meiner Meinung nach nicht in die Geschichte gepasst. Es sind zu viele Dinge auf einmal passiert, die einfach keinen richtigen Hintergrund bzw. Sinn hatten. Ich habe das Buch abgebrochen, was mir sehr leid tat, da mich Band 01 ja so von sich überzeugen konnte. Schade!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Auch der 2. Teil ist mysteriös und geheimnisvoll, spannend und nervenaufreibend. Wer ist wohl der Mörder? Was ist mit James West? Ein Muss! Auch der 2. Teil ist mysteriös und geheimnisvoll, spannend und nervenaufreibend. Wer ist wohl der Mörder? Was ist mit James West? Ein Muss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
16
13
3
2
2

Ist okay aber muss nicht nochmal sein
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 07.12.2018

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch leider wurden diese enttäuscht. Es hat mir zwar besser gefallen als Band 1 aber komplett mitreißen kann es mich nicht Der Schreibstil war gut wie gewohnt. Dieses Buch war dieses mal ganz okay und interessant aber : Charaktere waren für mich ein Flop. Ich... Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch leider wurden diese enttäuscht. Es hat mir zwar besser gefallen als Band 1 aber komplett mitreißen kann es mich nicht Der Schreibstil war gut wie gewohnt. Dieses Buch war dieses mal ganz okay und interessant aber : Charaktere waren für mich ein Flop. Ich werde mit ihnen leider einfach nicht warm, so sehr ich es auch Versuche und das obwohl mir die Royal Reihe so gut gefallen hat :( Die Story war eine nette Unterhaltung aber nochmal muss das allerdings nicht sein. Ich war sehr enttäuscht. Die vorherigen Bücher von ihr habe ich sehr geliebt. Leider zieht sich diese Meinung von mir komplett bisher durch beide Bände

Was ist nur aus Romeo und Julia geworden?
von einer Kundin/einem Kunden aus Walkenried am 17.08.2018

Nachdem mir der erste Band der Love-Vegas-Saga so gut gefallen hat, hatte ich schon höhere Erwartungen an den zweiten Band ?Game of Passion?. Im Vorfeld habe ich jedoch von vielen gehört, die das Buch gar nicht gut gefunden haben und tatsächlich reihe ich mich da mit ein. Dieses Buch... Nachdem mir der erste Band der Love-Vegas-Saga so gut gefallen hat, hatte ich schon höhere Erwartungen an den zweiten Band ?Game of Passion?. Im Vorfeld habe ich jedoch von vielen gehört, die das Buch gar nicht gut gefunden haben und tatsächlich reihe ich mich da mit ein. Dieses Buch würde von mir 2-2,5 Sterne bekommen. Im folgenden werde ich nun näher darauf eingehen, wieso das der Fall ist. Beginnen wir aber erstmal mit einem positiven Aspekt und das ist vor allem der Schreibstil von Geneva Lee, den ich bereits beim ersten Band sehr gelobt habe. Er ist locker, leicht und besonders gut zu lesen. Obwohl das Buch an einigen Stellen ziemlich langatmig war, kam man schnell voran, aufgrund des Schreibstils. Kommen wir nun zu der Handlung, die ich am meisten kritisieren würde. !VORSICHT! Dieser Teil könnte SPOILER enthalten! Der Plot dieser Saga umfasst einen Mord, der in jener Nacht geschehen ist, in der sich unsere Protagonisten Jameson West und Emma Southerly zum ersten Mal begegnen. Jameson gerät unter Verdacht und dennoch verlieben sich die beiden ineinander. Diese Liebe gleicht der von Romeo und Julia, denn die beiden Familien Southerly und West verachten einander. Der Plot hatte im ersten Teil Spannung, etwas Thrill, Erotik und Romantik ? was im zweiten Band absolut verloren gegangen ist. Der Plot wurde kaum mehr beachtet, es kamen neue Handlungsstränge dazu, wo man dachte, wieso das auch noch dazukommt (?) Diese Handlungsstränge blieben dann häufig in der Luft hängen und waren für mich nur weitere Klischees und die gibt es in diesem Band reichlich. Ich habe bereits beim zweiten Band gesagt, dass dieser an einigen Ecken idealisiert und klischeehaft ist, aber ?Game of Passion? bestand gefühlt nur daraus. Was mich aber am meisten an der Handlung gestört hat, war der Sex. Ich meine, mir war klar, dass es hier viele sexuelle Handlungen geben wird. Allerdings wird in diesem zweiten Band Sex zur Lösung aller Probleme. Ihr habt euch einen Monat nicht gesehen und habt euch nicht wirklich um den anderen gekümmert? Sex löst das. Ihr habt wichtige Informationen zu dem Mord? Egal, Sex ist wichtiger. Du wirst unter Tatverdacht gestellt? Auch egal, Sex ist erstmal wichtiger. Gerade was unsere Protagonisten Emma angeht, finde ich das einfach nur schade. Im ersten Band habe ich sie als intelligente und reflektierte junge Frau kennengelernt. Im zweiten Band ist sie Jameson fast schon hörig. Selbst nach einem traumatischen Erlebnis, wo sie beinahe vergewaltigt wurde, löst Sex das Problem. Da frage ich mich, ob Themen, wie Vergewaltigungen hier romantisiert werden. Das geht natürlich gar nicht! Dadurch wurden mir die Charaktere eher unsympathisch, wo man sich im ersten Band noch wie die beste Freundin von Emma gefühlt hat. Die Nähe war jedoch überhaupt nicht mehr gegeben. Erst zum Ende hin wurde der Plot wieder verfolgt und die Geschichte näherte sich langsam wieder dem Niveau des ersten Bandes an. Das Ende besitzt einen Cliffhanger, der mich jedoch nicht catchen konnte.

Ein typischer Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertingen am 15.08.2018

Charaktere: Em: Wie schon zuvor hat Em immer noch ihrer Probleme sich in der Welt der "Reichen und Schönen" zurecht zu finden, wobei sie teilweise auch gar nicht versucht sich anzupassen. Sie bleibt ihrem alten Ich treu und lässt sich von nichts und niemanden kaufen. Vor allem aber blickt sie... Charaktere: Em: Wie schon zuvor hat Em immer noch ihrer Probleme sich in der Welt der "Reichen und Schönen" zurecht zu finden, wobei sie teilweise auch gar nicht versucht sich anzupassen. Sie bleibt ihrem alten Ich treu und lässt sich von nichts und niemanden kaufen. Vor allem aber blickt sie hinter die Fassade und erblickt das, was den meisten Menschen verborgen bleibt. Jamie: Zeitweise gibt Jamie sich wie der typische reiche Erbe: arrogant und von sich überzeugt. Auf der anderen Seite ist er aber der absolute Beschützer. Wenn er diese Seite an sich zulässt ist er wirklich liebevoll, süß und sogar richtig einfühlsam. Eben ein richtiger Gentleman. Schreibstil: Wie schon im ersten Band wurde Game of Passion aus Ems Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Auch hier wirkte der Schreibstil recht locker und flüssig, so dass man sehr schnell durch das Buch kam. Besonders gut hat mir wieder der kleine Zukunftsausblick am Anfang des Buches gefallen, denn dieser gibt gerade so viel Preis, dass man sehr viel interpretieren kann und unbedingt wissen will, aus welcher Szene des Buches diese Situation wohl gerissen wurde. Meine Meinung: Leider war für mich der zweite Teil nicht mehr ganz so gut wie der erste Band. In diesem ging es viel mehr um den Aufbau der Beziehung zwischen Em und Jamie, als um die Aufklärung des Verbrechens. Jedoch bin ich natürlich nicht abgeneigt, wenn sich das Buch mehr in Richtung eines Liebesromans wendet. Allerdings habe ich mir nach dem ersten Teil dann doch etwas anderes erhofft. Ich mag Liebesgeschichten wirklich gerne, jedoch hat das hier meiner Meinung nach einfach nicht gepasst. Großteils wurde der Fokus nur daraufgelegt und die Spannung war komplett dahin. Das erwartet man allerdings auf keinen Fall bei einem Buch, in welchem kurz zuvor jemand umgebracht wurde. Mir fehlte einfach die Spannung, welche das Thema normalerweise mit sich bringen müsste. An manchen Stellen waren sowohl Em als auch Jamie etwas anstrengend, da ich ihr Verhalten nicht nachvollziehen konnte und es teilweise wie aus der Luft gegriffen wirkte. So gab es so einige Situationen, in welchen ich einfach nur den Kopf schütteln musste. Im Großen und Ganzen konnte der zweite Teil dem ersten nicht das Wasser reichen und wirkte ab und an eher wie ein typischer Zwischenband und Lückenfüller. Doch da ich auch einfache Liebesgeschichten sehr gern lese, bedeutete dies für mich nicht, dass dieses Buch ein kompletter Reinfall war. Man sollte allerdings nicht allzu viel Spannung und Action erwarten.