Warenkorb
 

Die Legende von Enyador

(13)
Vier Königssöhne. Vier Wünsche. Ein Schicksal.
Seit Jahrhunderten kämpfen in Enyador Elben, Drachen und Dämonen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen Unterdrückern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus ... und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.
Portrait
Mira Valentin ist Journalistin und Buchautorin für Fantasy- und Jugendbücher. Nach der erfolgreichen Talente-Reihe aus dem Carlsen-Verlag ist die Enyador-Saga ihr zweites Werk.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 19.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-1760-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/3 cm
Gewicht 410 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 21.642
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
1
1
0
0

Fantastische Welt
von Sonja /Shaaniel/ Sonja ImWunderland am 21.08.2018

Die Legende von Enyador -Enyador-Saga 1- Autorin: Mira Valentin Verlag: BoD-Books on Demand Seiten: 384 Seiten ISBN: 978-3743117600 Alter: ab 12 Jahre Erscheinungsdatum: 19. September 2017 4 Von 5 Sternen Hey ihr Süßen Wer auf Drachen steht, wird dieses Buch lieben. Es ist mein erstes Buch von Mira und es hat mir wirklich richtig... Die Legende von Enyador -Enyador-Saga 1- Autorin: Mira Valentin Verlag: BoD-Books on Demand Seiten: 384 Seiten ISBN: 978-3743117600 Alter: ab 12 Jahre Erscheinungsdatum: 19. September 2017 4 Von 5 Sternen Hey ihr Süßen Wer auf Drachen steht, wird dieses Buch lieben. Es ist mein erstes Buch von Mira und es hat mir wirklich richtig gut gefallen. Sie hat einen leichten Schreibstil, ich bin nur so durch die Seiten und die Handlung gerast. Ich konnte das Buch einfach kaum aus der Hand legen. Ich habe es in einem Rutsch durch gelesen und würde dabei wirklich gut unterhalten. Miras Welt Enyador mochte ich sehr, denn ich konnte mir diese Welt vor meinen geschlossenen Augen vorstellen. Es war sehr detailliert und toll geschrieben. Ein wenig mehr Drachen hätte ich mir dennoch gewünscht, einfach mehr von allem. Aber ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und habe da so ein Gefühl, als ob dieser noch um einiges besser werden könnte. Ich liebe übrigens dieses Cover, wirklich ganz toll. Ich möchte auch die wenigen Bleistift Zeichnungen im Buch, sowie die Karte von *Enyador*. Es gibt ein paar wenige Szenen die eher ab 16 aufwärts sind, aber ich denke es ist ein wirklich gutes Jugend Fantasy Buch! Es ist sehr schade, daß es schon zu Ende ist, aber sobald es geht werde ich definitiv den zweiten Teil lesen. Mal sehen wie viele Teile mich denn noch erwarten werden! Ich kann auf jeden Fall nicht genug von Enyador und all seinen Charakteren und Wesen bekommen. Mira Valentin, hat es geschafft alt bewährtes, mit ihrem ganz eigen Charakter und Charme ganz neu zu erzählen und zu beschreiben. Was möchte man mehr. Bin gespannt was mich in der Welt von Tristan erwarten wird! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Wow, dieses Buch hat mich wirklich total geflasht
von Monika Schulze am 12.04.2018

Meine Meinung: Eigentlich hatte ich ja nur vor, kurz in das Buch hineinzulesen, einfach nur aus Lust und Laune. Doch schon der Prolog, der die Vorgeschichte von Enyador in Form einer Legende erzählt, hat mich sofort fasziniert. Ich wollte unbedingt wissen, was es mit den Völkern Enyadors auf sich hat.... Meine Meinung: Eigentlich hatte ich ja nur vor, kurz in das Buch hineinzulesen, einfach nur aus Lust und Laune. Doch schon der Prolog, der die Vorgeschichte von Enyador in Form einer Legende erzählt, hat mich sofort fasziniert. Ich wollte unbedingt wissen, was es mit den Völkern Enyadors auf sich hat. Deshalb las ich noch etwas weiter und lernte Tristan und seine Ziehfamilie kennen, darunter auch seinen Bruder, den Magier Kay und seine Schwester Agnes. Das Schicksal dieser jungen Menschen hat mich sofort mitgerissen und so konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen. Die Protagonisten sind wirklich alle sehr unterschiedlich und haben doch etwas Besonderes an sich, sei es spezielle Fähigkeiten oder einfach liebenswerte Charaktereigenschaften. Nicht jeder davon war mir sofort sympathisch, aber jeder hatte genug Potenzial, um sich zu entwickeln und dieses wird durchaus genutzt, was ich immer besonders toll finde. Dabei gefiel es mir besonders gut, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, aber immer in der 3. Person. Trotz allem kamen die Gefühle immer bei mir an und ich konnte mich in die verschiedenen Personen hineindenken und mit ihnen fühlen. Diese Protagonisten bleiben definitiv im Kopf und das, obwohl es einige sind. So lernt man auch die verschiedenen Spezien in Enyador kennen. Mira Valentin erfindet hier keine neuen Fantasygestalten, schreibt diesen aber durchaus neue Eigenschaften zu und verbindet alle zu einer gemeinsamen Geschichte. Ich fand es grandios, wie die Autorin alle Fäden miteinander verband und die Schicksale aller Wesen verknüpfte. Ich liebe es, wenn alles zusammengehört und ?passt und bei dieser Geschichte ist wirklich alles schön rund und ein roter Faden zieht sich durch die gesamte Story. Hier ist wirklich alles genau durchdacht, vom Anfang, bis zum (vorläufigen) Ende. Dabei ist die Geschichte durchweg spannend. Man weiß nie genau, was den Charakteren als nächstes passiert oder welcher Darsteller als nächstes in die Story verwickelt wird. Vom Anfang bis zum Ende klebte ich an den Seiten, weil ich einfach so gefangen war von den ganzen Ereignissen, weil ich wissen wollte, was als nächstes kam oder wie sich die Protagonisten weiterentwickeln würden. In Enyador gibt es wirklich so viel zu entdecken, dass es keine Seite langweilig wird und man einfach so dahinliest, ohne mitzubekommen, wie schnell die Seiten verfliegen. Es war fast so, als wäre ich wirklich nach Enyador gereist, denn ich habe kaum noch etwas um mich herum wahrgenommen, so tief steckte ich in der Geschichte und wollte auch nicht mehr daraus auftauchen. Dazu trägt auch der Schreibstil seinen Teil bei, denn er ist schön flüssig und locker, aber trotzdem fantasievoll und einige Orte werden wirklich detailreich erzählt, so dass ich wirklich alles vor mir sah. Dieses Buch ist definitiv eine super Vorlage für einen Film, der sicher (unter anderem) sehr bildgewaltig werden würde. Doch auch eine gute Prise Humor steckt in dieser Fantasystory, denn wo sonst gibt es eine weiße Ziege, die einen Magier rettet und ihm meckernd den richtigen Weg zeigt?! Leider kam das Ende viel zu schnell, denn ich möchte einfach nur weiterlesen und mich mit den Protagonisten auf die Suche nach ihrem Schicksal machen. Es bleibt nämlich weiterhin spannend und ich freu mich unglaublich auf den 2. Band. Fazit: Mit ?Die Legende von Enyador? hat Mira Valentin wirklich ein grandioses Fantasywerk geschaffen. Die Welt ist richtig gut durchdacht und hat mich gleich mit dem Prolog richtig fasziniert. Mit ihrem Schreibstil lässt die Autorin ihr bildgewaltiges Enyador direkt vor mir erscheinen, so dass ich vollständig darin versunken bin und kaum noch etwas um mich herum wahrgenommen habe. Auch die Protagonisten und die verschiedenen Spezies haben mich total fasziniert. Jede hat etwas Besonderes, Einzigartiges und Ungewöhnliches und bleibt im Kopf. Ich liebe die Charaktere, den Schreibstil, das Worldbuilding ? einfach alles! Ein absolutes Muss in jedem Fantasy-Bücherregal! Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

Grandioser Auftakt
von Margarita am 01.12.2017

Ich war anfangs skeptisch, ob mir Enyador gefallen würde. Gut, dass ich es doch gelesen habe. Es ist bombastisch gut! Die Welt, die Mira Valentin da geschaffen hat, hat mich direkt umgehauen und ihr Schreibstil hat mich überzeugt. Die Charaktere finde ich gut ausgearbeitet, die Geschichte ist spannend und der... Ich war anfangs skeptisch, ob mir Enyador gefallen würde. Gut, dass ich es doch gelesen habe. Es ist bombastisch gut! Die Welt, die Mira Valentin da geschaffen hat, hat mich direkt umgehauen und ihr Schreibstil hat mich überzeugt. Die Charaktere finde ich gut ausgearbeitet, die Geschichte ist spannend und der Gesamteindruck passt wunderbar.