Warenkorb

Eifel-Träume / Eifel Krimis Bd. 17

Kriminalroman

Eifel Krimis Band 17

Weitere Formate

Taschenbuch
Der zwölfte Band der Eifel-Serie. Die dreizehnjährige Annegret kehrt nach der Schule nicht nach Hause zurück. Nach drei Tagen wird sie gefunden – nur dreihundert Meter von ihrem Elternhaus entfernt, tot. Journalist Siggi Baumeister erhält den Auftrag, die Geschichte zu recherchieren, und erfährt Unglaubliches: Chaos am Fundort der Leiche führt dazu, dass man zunächst noch nicht mal mit Sicherheit weiß, ob die Tat ein Sexualdelikt ist. Baumeister macht sich mit Annegrets Umfeld vertraut und bald geht ihm der Fall sehr nahe. Dabei belasten ihn auch noch private Probleme: Tante Anni will sterben, seine Exfreundin Vera kehrt zurück und dann steht auch noch seine Tochter vor der Tür.
Rezension
"Warum eigentlich soll es die Eifel-Krimis nicht auf Rezept geben - als eine Art Heil-Wasser? In Aug und Ohr geträufelt, macht es friedlich, milde und weise. Allerdings auch ein bisschen süchtig." (WDR)
Portrait
Jacques Berndorf - Pseudonym des Journalisten Michael Preute - wurde 1936 in Duisburg geboren und lebt seit 1984 in der Eifel. Er arbeitete viele Jahre als Journalist, u. a. für den "Spiegel" und den "stern", bevor er sich ganz dem Krimischreiben widmete. Besonders bekannt wurde er mit seinen Eifel-Krimis; für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur erhielt er 2003 den "Ehrenglauser".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 314
Erscheinungsdatum Oktober 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89425-295-3
Reihe GrafiTäter und GrafiTote 295
Verlag Grafit
Maße (L/B/H) 19/11,3/3 cm
Gewicht 292 g
Auflage 15. überarbeitete Auflage
Verkaufsrang 39102
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Eifel Krimis

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nur wenige Meter von Zuhause stirbt ein Kind. In der beschaulichen Eifel ein Mord - wer will den Kindern Böses?

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Auflösung des 12. Eifelkrimis, der sich dem Thema Kindesmissbrauch und -mord widmet, bringt Siggi Baumeister an seine Grenzen. Gewohnt spannend, komplex, humoristisch. Kult!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

Eifelkrimis
von einer Kundin/einem Kunden aus Kobern-Gondorf am 28.10.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eifelträume ist superspannend und entspannend. Die Handlung ist auch nicht ganz so weit hergeholt. Meine Lieblingslektüre im Urlaub sind Krimis. Für mich sind hier die Eifelkrimis die besten. Ich habe vorher auch die Eifelkrimis als Papierbuch gelesen. Es ist immer ein wenig Familie und Spaß dabei. Außerdem Wohne ich an der M... Eifelträume ist superspannend und entspannend. Die Handlung ist auch nicht ganz so weit hergeholt. Meine Lieblingslektüre im Urlaub sind Krimis. Für mich sind hier die Eifelkrimis die besten. Ich habe vorher auch die Eifelkrimis als Papierbuch gelesen. Es ist immer ein wenig Familie und Spaß dabei. Außerdem Wohne ich an der Mosel, also nicht weit weg von der Eifel. Ich kann also Orte und sogar Gastronomie gut nachvollziehen. Also für mich eine rundherum gute Sache.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr spannender Eifel-Krimi !!

Typisch Berndorf
von einer Kundin/einem Kunden aus Coesfeld am 27.05.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein typischer Eifel Krimi, wie ich es erwartet habe. Sehr schön zu lesen. Der Leser erfährt wieder neues aus dem Privatleben der Helden und kann sich seine eigenen Gedanken zur Falllösung machen.