Warenkorb
 

Florence Foster Jenkins

(5)
FLORENCE FOSTER JENKINS erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence (Meryl Streep) in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr Ehemann und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 01.06.2017
Regisseur Stephen Frears
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4011976895084
Genre Komödie
Studio Constantin Film
Spieldauer 106 Minuten
Bildformat Widescreen (2,39:1)
Tonformat Englisch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DD 2.0
Verkaufsrang 1.970
Produktionsjahr 2016
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Frau, ebenso gerissen wie zerrissen!“

Sabrina Elze, Thalia-Buchhandlung Dresden

"Die Leute können vielleicht behaupten, dass ich nicht singen kann, aber niemand kann behaupten, dass ich nicht gesungen hätte!" FFJ

Eine absolut charmante und würdevolle Darstellung der Florence Foster Jenkins und ihrer unfassbaren Liebe zur Musik! Die Tragik ihrer wahren Geschichte mit viel Witz gespickt. Schade nur, dass man nicht herausfinden kann, woraus die große Extravaganz der Dame entstanden ist.

Wie gewohnt eine ganz wunderbare Leistung von Meryl Streep, die es versteht sich gekonnt zu versingen. Auch Hugh Grant konnte mich überzeugen.
"Die Leute können vielleicht behaupten, dass ich nicht singen kann, aber niemand kann behaupten, dass ich nicht gesungen hätte!" FFJ

Eine absolut charmante und würdevolle Darstellung der Florence Foster Jenkins und ihrer unfassbaren Liebe zur Musik! Die Tragik ihrer wahren Geschichte mit viel Witz gespickt. Schade nur, dass man nicht herausfinden kann, woraus die große Extravaganz der Dame entstanden ist.

Wie gewohnt eine ganz wunderbare Leistung von Meryl Streep, die es versteht sich gekonnt zu versingen. Auch Hugh Grant konnte mich überzeugen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Auch falsch singen muss man üben........
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2017

Florence Foster Jenkins, eine gut betuchte Mäzenin im New York der 40-er Jahre, wünscht sich nichts sehnlicher, als selber Arien und Opern zu singen. Zu diesem Zweck engagiert sie einen Gesangslehrer und einen Pianisten, die sich nicht schlecht wundern, als sie sie zum ersten Mal singen hören. Florence Foster... Florence Foster Jenkins, eine gut betuchte Mäzenin im New York der 40-er Jahre, wünscht sich nichts sehnlicher, als selber Arien und Opern zu singen. Zu diesem Zweck engagiert sie einen Gesangslehrer und einen Pianisten, die sich nicht schlecht wundern, als sie sie zum ersten Mal singen hören. Florence Foster Jenkins kann absolut nicht singen! Grauenvoll sägt ihre Stimme durch alle Wände, sie trifft keinen Ton, von der richtigen Atemtechnik ganz zu schweigen. Ihr Mann St. Clair, der Florence auf seine Weise platonisch liebt, lässt sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen und unterstützt seine Frau, wo er nur kann. Aber als Florence eines Tages die berühmte New Yorker Carnegie Hall für einen Abend mietet, um vor tausend Leuten Lieder zum Besten zu geben, kommt es zur Katastrophe. Eine wahre Geschichte, ein sehenswerter Film, bei dem sich Tragik und Komik gekonnt die Balance halten. Umwerfend wie immer Meryl Streep, und auch Hugh Grant gibt mal nicht den üblichen Lausbuben, sondern hält sich vornehm zurück.

hinreissend
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2017

ein wunderbarer herzlicher film mit großartigen schauspielern! lachen & weinen inklusive! Prädikat sehenswert!

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Glinde am 26.06.2017

muss man gesehen haben. Meryl Streep als Madam Florence einfach umwerfend. So schräg muss man erst einmal singen können. Ich habe mich königlich amüsiert. Super schauspielerische Leistung von Simon Helberg auch bekannt aus The Big Bang Theory und Hugh Grant ein Meister seines Faches. Ein Film zum schmunzeln.