Schwert und Krone - Meister der Täuschung (Gekürzte Lesung)

Das Barbarossa-Epos Band 1

Sabine Ebert

(39)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Schwert und Krone - Meister der Täuschung

    Knaur

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot. Auf dem Rückzug aus Italien durch Krankheit dahingerafft. Reihe um Reihe der edelsten seiner Ritter kniet nieder, mit Entsetzen, Trauer und Verbitterung auf den Gesichtern. Besonders eine Frage drängt sich in ihre Gedanken: Wer wird Lothars Nachfolger? Sofort entbrennt ein erbitterter Kampf um den Thron, in dem Welfen, Askanier und Wettiner ein raffiniertes Intrigenspiel treiben. Doch nicht nur Fürsten und Geistliche ringen um die Macht im Reich, sondern auch so manche Frau ...

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Gabriele Blum
Spieldauer 516 Minuten
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Verlag Argon Verlag
Format & Qualität MP3, 516 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732415380

Weitere Bände von Das Barbarossa-Epos

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Sabine Ebert kann es einfach, liebe Lesefreunde. Ihre Romane entführen uns in die Vergangenheit, ohne zu belehren. ihre Charaktere gut gezeichnet die Handlung stets spannend. Bin jetzt nicht allergrößter Fan, aber zwischendurch lese ich sie wirklich gern, muss ich schon sagen.

Esther Schmidt, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Vorgeschichte zu der Hebammen–Saga. Eine spannende Reise in die deutsche Geschichte. Der Kampf um die Krone aus der Sicht der verschiedenen adligen Häuser. Ein guter Mix aus historischen Fakten und Fiktion. Schwerpunkt liegt auf den geschichtlichen Ereignissen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
26
8
4
1
0

Eine Reise in eine fast vergessene Zeit
von Alexandra Pä am 02.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mich verzückte dieser spannende schmöker unter dem Weihnachtsbaum und ixh konnte ihn die ganzen Feiertage nicht aus der Hand legen. Eine so wunderbar lebhafte Geschichte mit ihren Charakteren und deren zeitenentsprechend Eigenheiten. Es mangelt nicht an Spannung und unerwarteten Wendungen. eine so lebendige Reise durch das Mitte... Mich verzückte dieser spannende schmöker unter dem Weihnachtsbaum und ixh konnte ihn die ganzen Feiertage nicht aus der Hand legen. Eine so wunderbar lebhafte Geschichte mit ihren Charakteren und deren zeitenentsprechend Eigenheiten. Es mangelt nicht an Spannung und unerwarteten Wendungen. eine so lebendige Reise durch das Mittelalter das man gar nicht mehr in der neuzeit ankommen möchte. Grandios recherchiert ein Kompliment und Danke an die Autorin !

Sabine Ebert in Bestform
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 20.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

„Meister der Täuschung“ ist der erste Band einer Reihe, die alle unter dem Sammelbegriff des „Barbarossa-Epos“ erschienen sind. Die Reise in die Vergangenheit beginnt im Jahr 1137. Es herrscht große Aufruhr und mehr oder weniger Trauer. Der Kaiser Lothar III. Von Süpplingenburg zog nach Italien und kam von seiner Reise nicht zur... „Meister der Täuschung“ ist der erste Band einer Reihe, die alle unter dem Sammelbegriff des „Barbarossa-Epos“ erschienen sind. Die Reise in die Vergangenheit beginnt im Jahr 1137. Es herrscht große Aufruhr und mehr oder weniger Trauer. Der Kaiser Lothar III. Von Süpplingenburg zog nach Italien und kam von seiner Reise nicht zurück. Er starb am 04. Dezember 1137 in einem kleinen Ort in Tirol, in Breitenwang. Schnell sprach sich das Ableben unter den Fürsten des Landes herum und schnell gab es ein Gerangel um die Nachfolge. Dabei hatten Lothar und seine Gemahlin doch ihren Schwiegersohn als Protegé gewünscht. Fürsten und Geistliche sorgen dafür, dass Konrad von Staufen durch Intrigen auf den Thron gehoben wird. Es war mein erster Roman von Sabine Ebert und ich habe eine neue Lieblingsautorin gefunden. Ihre Art, die verbrieften Fakten in unterhaltsame Geschichten einzubetten, gefiel mir außerordentlich gut. Zumal es hier um die Historie der Heimat geht. Zwar spielen auch unter anderem die Kreuzzüge eine Rolle, das Hauptaugenmerk liegt allerdings in Regionen, die ich kenne und zum heutigen Deutschland gehören. Die Autorin überzeugt durch akribische Recherche und ihre lebende Art zu schreiben riss mich förmlich mit. Und dann gibt es ja auch noch Gabriele Blum, die das Buch in unnachahmlicher Weise liest. Ja, ich war gefangen im 12. Jahrhundert. Frau Blum hat eine Gabe die unterschiedlichen Charaktere alleine durch die Nuancen ihrer Stimme zum Leben zu erwecken, die selten ist. Alleine diese Tatsache macht das Zuhören zu einem nachhaltigen Erlebnis.

von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 14.10.2020
Bewertet: anderes Format

Geschichte zum Mitfiebern. Spannend und mitreißend erzählt Sabine Ebert einen Teil der deutschen Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln. Sei es der Kaiser, ein Fürst oder eine Magd, hier wird die Geschichte nicht nur von den Siegern geschrieben.


  • Artikelbild-0
  • Schwert und Krone - Meister der Täuschung (Gekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Schwert und Krone - Meister der Täuschung (Gekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Schwert und Krone - Meister der Täuschung (Gekürzte Lesung)
    1. Schwert und Krone - Meister der Täuschung (Gekürzte Lesung)