Der Knochensammler - Die Ernte (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

Knochensammler 1

(31)
Er sammelt aus Leidenschaft. Knochen. Menschliche Knochen. Doch das Herzstück fehlt ihm noch in seiner Sammlung. Die Knochen von Jakey. Einem sechsjährigen Jungen, der am Münchmeyer-Syndrom leidet, einer seltenen Krankheit, die Jakeys Körper langsam verknöchern lässt. Wie ein Schatten gleitet er durch Londons Straßen und verfolgt einen teuflischen Plan ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Dietmar Wunder
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732451579
Verlag Argon
Spieldauer 697 Minuten
Format & Qualität MP3, 697 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Weitere Bände von Knochensammler

  • Band 1

    57602013
    Der Knochensammler - Die Ernte (Ungekürzte Lesung)
    von Fiona Cummins
    Hörbuch-Download
    24,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    61750525
    Der Knochensammler 02 - Die Rache
    von Fiona Cummins
    Hörbuch
    16,99
    bisher 18,99

Buchhändler-Empfehlungen

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wer hier anfängt zu lesen, wird erst aufhören können, wenn die Geschichte erzählt ist. So packend und spannend, dass man den Atem anhält. Einfach nur unfassbar gut! Wer hier anfängt zu lesen, wird erst aufhören können, wenn die Geschichte erzählt ist. So packend und spannend, dass man den Atem anhält. Einfach nur unfassbar gut!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Beängstigend guter und raffinierter Thriller um eine interessante Londoner Ermittlerin und den ihr zugeteilten Fall, bei dessen Aufklärung mir des Öfteren der Atem stockte. Beängstigend guter und raffinierter Thriller um eine interessante Londoner Ermittlerin und den ihr zugeteilten Fall, bei dessen Aufklärung mir des Öfteren der Atem stockte.

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein starker Auftakt, der einen durch die Seiten rasen lässt. Ich konnte nicht mehr aufhören.
Ein starker Auftakt, der einen durch die Seiten rasen lässt. Ich konnte nicht mehr aufhören.

„Atemlose Spannung“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein nervenzerfetzender hardcore Thriller der Extraklasse: ein Serienkiller mit einer abnormen Vorliebe für deformierte Knochen versetzt Londoner Eltern in Angst und Schrecken. Gänsehaut Garantie! Ein nervenzerfetzender hardcore Thriller der Extraklasse: ein Serienkiller mit einer abnormen Vorliebe für deformierte Knochen versetzt Londoner Eltern in Angst und Schrecken. Gänsehaut Garantie!

„Der Knochensammler“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Er ist auf der Jagd nach menschlichen Knochen....Seine Beute sind Menschen mit Behinderungen. Kinder mit besonderen Knochenkrankheiten, deformierte Knochen, liebt er besonders! Ein außergewöhnlich spannender Thriller! Er ist auf der Jagd nach menschlichen Knochen....Seine Beute sind Menschen mit Behinderungen. Kinder mit besonderen Knochenkrankheiten, deformierte Knochen, liebt er besonders! Ein außergewöhnlich spannender Thriller!

Wortwörtlich durch Mark und Bein gehender Thriller und superspannender Auftakt einer neuen Kriminalreihe von Fiona Cummins.
Teilweise vorhersehbar, doch nichts für schwache Nerven!
Wortwörtlich durch Mark und Bein gehender Thriller und superspannender Auftakt einer neuen Kriminalreihe von Fiona Cummins.
Teilweise vorhersehbar, doch nichts für schwache Nerven!

„Hier fürchten sich auch Cody Mcfadyen und Simon Beckett“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Jede Generation hat ihre eigene Sammlung : eine Knochensammlung - feinst präpariert.
Auf der Suche nach einem Opfer wird der " Knochenmann " fündig : Jakey, ein kleiner Junge, dessen Bindegewebe durch eine selten Krankheit zunehmend verknöchert. Der " Knochenmann " , Nachfahre einer ganzen Reihe von " Knochenmännern " ist fasziniert - ein lohnendes und herausragendes Exponat. Muss nur noch gefangen werden ....
Hier gefriert selbst Cody Mcfadyen und Simon Beckett das Blut. Spannend bis zum Schluss - habe ich überhaupt geatmet ??
Jede Generation hat ihre eigene Sammlung : eine Knochensammlung - feinst präpariert.
Auf der Suche nach einem Opfer wird der " Knochenmann " fündig : Jakey, ein kleiner Junge, dessen Bindegewebe durch eine selten Krankheit zunehmend verknöchert. Der " Knochenmann " , Nachfahre einer ganzen Reihe von " Knochenmännern " ist fasziniert - ein lohnendes und herausragendes Exponat. Muss nur noch gefangen werden ....
Hier gefriert selbst Cody Mcfadyen und Simon Beckett das Blut. Spannend bis zum Schluss - habe ich überhaupt geatmet ??

Andreas Ruhland, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Kinder mit Knochenanomalien verschwinden. Der Täter seziert sie, um sie als Ausstellungsstücke in Vitrinen in seinem Haus auszustellen, um sich daran zu berauschen. Gruselig! Kinder mit Knochenanomalien verschwinden. Der Täter seziert sie, um sie als Ausstellungsstücke in Vitrinen in seinem Haus auszustellen, um sich daran zu berauschen. Gruselig!

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Kaltblütig und nichts für schwache Nerven! Er ist unscheinbar; er beobachtet; er schlägt zu. Der Knochensammler geht um und keiner ist vor ihm sicher ... Absolut großartig!!! Kaltblütig und nichts für schwache Nerven! Er ist unscheinbar; er beobachtet; er schlägt zu. Der Knochensammler geht um und keiner ist vor ihm sicher ... Absolut großartig!!!

„Knochen als Hobby“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Der Knochensammler hat eine Galerie mit außergewöhnlichen Knochen. Je extremer die Missbildung, desto interessanter und wertvoller sind sie für den Killer.
Und dann trifft er auf einen Jungen, der an Münchmayer-Syndrom leidet.
Und dieser kleine Junge soll das Prestige-Stück des Knochensammlers werden.

Grausam und unvorhersehbar
Der Knochensammler hat eine Galerie mit außergewöhnlichen Knochen. Je extremer die Missbildung, desto interessanter und wertvoller sind sie für den Killer.
Und dann trifft er auf einen Jungen, der an Münchmayer-Syndrom leidet.
Und dieser kleine Junge soll das Prestige-Stück des Knochensammlers werden.

Grausam und unvorhersehbar

„Hochspannend und aussergewöhnlich !“

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Ein feiner und zugleich grausamer Thriller.
Auf der einen Seite sucht eine ambitionierte Polizistin ein verschwundenes Mädchen. Dann schauen wir in die Alltagswelt des an einer Knochenkrankheit leidenden Jungen. Und wie ein Schatten wacht über Allem der Knochensammler. Selten sind in einem Thriller Schicksale so feinfühlig mit dem Bösen verbunden. Das offene Ende ist im ersten Moment unbefriedigend, doch die Fortsetzung kommt zum Glück schon August.
Ein feiner und zugleich grausamer Thriller.
Auf der einen Seite sucht eine ambitionierte Polizistin ein verschwundenes Mädchen. Dann schauen wir in die Alltagswelt des an einer Knochenkrankheit leidenden Jungen. Und wie ein Schatten wacht über Allem der Knochensammler. Selten sind in einem Thriller Schicksale so feinfühlig mit dem Bösen verbunden. Das offene Ende ist im ersten Moment unbefriedigend, doch die Fortsetzung kommt zum Glück schon August.

„Du kannst ihm nicht entkommen“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Zwei verschwundene Kinder, vier zerstörte Familien und ein Psychopath der neue "Ausstellungsstücke" sucht. Ein Psychothriller, der sich nicht verstecken muss: schnelle und zeitlich nachvollziehbare Abläufe, wechselnde Perspektiven, übersichtliche Anzahl an Protagonisten und eine Menge Spannung. In einem Wort- ein Pageturner.
Und! Ein absolut genialer Cliffhanger, der alles offen lässt.



Zwei verschwundene Kinder, vier zerstörte Familien und ein Psychopath der neue "Ausstellungsstücke" sucht. Ein Psychothriller, der sich nicht verstecken muss: schnelle und zeitlich nachvollziehbare Abläufe, wechselnde Perspektiven, übersichtliche Anzahl an Protagonisten und eine Menge Spannung. In einem Wort- ein Pageturner.
Und! Ein absolut genialer Cliffhanger, der alles offen lässt.



Katalin Kocsis, Thalia-Buchhandlung Neubrandenburg

zwei entführte,an einer unheilbaren Knochenkrankheit leidende Kinder, eine psychisch angeschlagene Ermittlerin, eine Mischung, die es in sich hat, grandios packend bis zum Schluss zwei entführte,an einer unheilbaren Knochenkrankheit leidende Kinder, eine psychisch angeschlagene Ermittlerin, eine Mischung, die es in sich hat, grandios packend bis zum Schluss

Christine Berndt, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der Roman vermischt Krimihandlung mit Familiendrama. Die Darstellung der kriselnden Ehe der Friths bremst die Spannung des Thrillers aus.
Der Roman vermischt Krimihandlung mit Familiendrama. Die Darstellung der kriselnden Ehe der Friths bremst die Spannung des Thrillers aus.

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Medizinisch angehauchter Thriller im Stile Simon Becketts. Spannend und temporeich geschrieben. Allerdings ist das Thema Kindesentführung wirklich nichts für schwache Nerven! Medizinisch angehauchter Thriller im Stile Simon Becketts. Spannend und temporeich geschrieben. Allerdings ist das Thema Kindesentführung wirklich nichts für schwache Nerven!

„Echt heftig!!! Band 1“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ich bin ja echt hart im Nehmen, aber dieser Thriller hat auch mir das Gruseln gelernt. Schon der Gedanke...
Aber vielleicht, weil ich auch Mutter bin. Also...nix für schwache Nerven, aber sehr sehr spannend. Einmal angefangen, legt man das Buch nicht mehr aus den Händen.
Band 2 erscheint 08/2017
Ich bin ja echt hart im Nehmen, aber dieser Thriller hat auch mir das Gruseln gelernt. Schon der Gedanke...
Aber vielleicht, weil ich auch Mutter bin. Also...nix für schwache Nerven, aber sehr sehr spannend. Einmal angefangen, legt man das Buch nicht mehr aus den Händen.
Band 2 erscheint 08/2017

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Der Knochensammler geht um - und wenn du nicht aufpasst, kann es ganz schön gruselig und unheimlich werden! Für alle Simon-Beckett-Fans und die Leser von Patricia Cornwell! Der Knochensammler geht um - und wenn du nicht aufpasst, kann es ganz schön gruselig und unheimlich werden! Für alle Simon-Beckett-Fans und die Leser von Patricia Cornwell!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Für diesen Thriller muss man starke Nerven haben!!! Das Motiv des Knochensammlers ist erstmal nicht zu durchschauen.... Spannend bis zur letzten Seite!!!!! Für diesen Thriller muss man starke Nerven haben!!! Das Motiv des Knochensammlers ist erstmal nicht zu durchschauen.... Spannend bis zur letzten Seite!!!!!

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Der Knochensammler geht herum und ist auf der Jagd nach außergewöhnlichen Knochen. Auch der kleine Jakey, der an dem Münchmeyer-Syndrom leidet, gerät in sein Visier. Sehr spannend! Der Knochensammler geht herum und ist auf der Jagd nach außergewöhnlichen Knochen. Auch der kleine Jakey, der an dem Münchmeyer-Syndrom leidet, gerät in sein Visier. Sehr spannend!

„Wahnsinnig spannend!“

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Grandios!! Ich habe schon lange nicht mehr so einen guten Thriller gelesen.
Man kann nicht aufhören zu lesen.
Grandios!! Ich habe schon lange nicht mehr so einen guten Thriller gelesen.
Man kann nicht aufhören zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
13
12
4
0
2

Schade...
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2018
Bewertet: Paperback

Ich kann mich nur meinem Vorredner, der ebenfalls einen Stern vergeben hat, anschließen. Das Buch war sehr langatmig, Spannung kam zu keinem Zeitpunkt auf und manchmal kam mir die Erzählweise eher wirr vor. Absolut keine Empfehlung, ich werde die Reihe nicht weiterverfolgen.

Leider sehr schlecht. Es wurde versucht andere Autoren zu imitieren und die Fachinformationen sind teilweise falsch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 22.07.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Für einen Thriller ist das Buch ziemlich langweilig. Es kommt im Grunde nie Spannung auf und die Ideen sind teils aus anderen Romanen in ähnlicher Form übernommen worden. Es wurde im Grunde versucht, einen Simon Beckett Roman zu imitieren, was leider nicht gelungen ist. Die Fachinformationen wurden schlecht recherchiert... Für einen Thriller ist das Buch ziemlich langweilig. Es kommt im Grunde nie Spannung auf und die Ideen sind teils aus anderen Romanen in ähnlicher Form übernommen worden. Es wurde im Grunde versucht, einen Simon Beckett Roman zu imitieren, was leider nicht gelungen ist. Die Fachinformationen wurden schlecht recherchiert und als Person mit beruflichen Fachwissen, sind einige medizinische Informationen schlicht weg falsch. Zusätzlich kommt der Eindruck auf, dass das Buch eher ein überdimensionierter Zeitungsartikel ist, der von vorne bis hinten geplant wurde und in dem nur der geplante Stoff abgearbeitet worden ist. Schade, ich kann das Buch leider überhaupt nicht weiter empfehlen und werde auch den zweiten Teil nicht erwerben. Mit einem einzigen Stern musste ich bislang sowohl hier als auch auf anderen Plattformen noch nichts bewerten.

Guter Beginn, langatmiger Hauptteil, übertriebener Schluss
von Steffi1611 aus Schwerin am 11.05.2017
Bewertet: Paperback

Der Knochensammler lebt in London und schafft sich sein eigenes Museum. Er liebt Knochen und am meisten die von besonderen Menschen. So wie der kleine Jakey, welcher unter einer seltenen Knochenkrankheit leidet. Beim „Münchmeyer-Syndrom“ verknöchert der eigene Körper nach und nach. Das Skelett würde gut in das Museum vom... Der Knochensammler lebt in London und schafft sich sein eigenes Museum. Er liebt Knochen und am meisten die von besonderen Menschen. So wie der kleine Jakey, welcher unter einer seltenen Knochenkrankheit leidet. Beim „Münchmeyer-Syndrom“ verknöchert der eigene Körper nach und nach. Das Skelett würde gut in das Museum vom Sammler passen. Der Einstieg in die Geschichte gelang mir noch gut, aber schon nach kurzer Zeit änderte sich meine Meinung zu dem Buch. Der Inhalt vom Klappentext und der wohl eigentliche Mittelpunkt der Geschichte, die Entführung Jakey´s, geschieht erst nach über der Hälfte des Buches. Bis dahin wurden mehr oder weniger nur die Charaktere dargestellt und mit diesen wurde ich nicht warm. Die Ermittlerin Etta mit ihren eigenen privaten Problemen, sowie dem noch offenen Vermisstenfall von vor einem Jahr. Der Vater von Jakey, welcher antriebslos und bemitleidenswert rüber kommt, ebenso wie seine Frau, welche gar keine Freude mehr am Leben hat. Alle Personen der Geschichte haben unglaublich viel Ballast mit sich rumzutragen. Alleine dazu könnte man ein Vorgängerbuch schreiben, damit man es hier nachvollziehen kann. Einzig sympathisch waren mir Clara und Jakey und ihre Passagen lassen sich sehr zügig. Positiv empfand ich die gute Recherche zu der Krankheit. Ich kannte diese vorher gar nicht und habe so zumindest noch etwas gelernt. Außerdem mochte ich die kurzen Kapitel. So wurde viel aus unterschiedlichen Perspektiven beschrieben. Die Einteilung in die jeweiligen Tage fand ich gut. Der komplette Aufbau von dem Buch ist gelungen, aber der Inhalt überzeugt mich über weite Strecken leider nicht. Einen Spannungsaufbau konnte ich nur am Rande spüren und war relativ schnell wieder abgeflacht. Dazu kommt das sich einige Charaktere zwischenzeitlich wirklich naiv verhalten. Der Showdown am Ende war nach der Geschichte zu übertrieben und wirkte ein wenig, als wenn jetzt doch noch etwas passieren muss um es Thriller nennen zu können. Schlussendlich ist es sehr Schade das die Umsetzung nicht komplett gelungen ist, da ich die Grundidee des Buches sehr interessant finde.