Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Brut - Sie sind da

Die Brut / The Hatching 1

(134)

Etwas lebt. Und es vermehrt sich rasend schnell.

Am Amazonas stirbt eine Wandergruppe. Kurz zuvor war ein merkwürdiges Summgeräusch zu hören.
In Indien schnellen die Seismographen in die Höhe, doch es folgt kein Erdbeben.
In China wird eine Atombombe gezündet. Angeblich versehentlich.
In Minneapolis stürzt ein Flugzeug vom Himmel. Im Wrack findet Agent Mike Rich eine verbrannte Leiche aus der etwas Schwarzes kriecht.
Biologin Melanie Guyer erhält in Washington eine FedEx-Sendung. Ein mysteriöser Fund von den Nazca-Linien.

Nervenzerrende Spannung – Sie werden das Atmen vergessen!

Rezension
Die monströse Bedrohung ist so finster, überlebensgroß und furchteinflößend, dass einem manchmal schier der Atem stehend bleibt.
Portrait
Ezekiel Boone ist ein Pseudonym. Der Autor lebt mit seiner Familie im Bundesstaat New York, allerdings so weit nördlich von New York City entfernt, dass es nachts richtig dunkel wird. So dunkel, dass man höllisch aufpassen muss, nicht versehentlich von der Klippe am Ende seines Grundstücks zu stürzen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104036878
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1128 KB
Übersetzer Rainer Schmidt
Verkaufsrang 3.447
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Brut / The Hatching

  • Band 1

    57822415
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    63919643
    Die Brut - Die Zeit läuft
    von Ezekiel Boone
    eBook
    9,99
  • Band 3

    81611840
    Die Brut - Das Ende naht
    von Ezekiel Boone
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der beängstigende Anfang einer Spinnen-Trilogie“

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Ich habe ein Problem mit Spinnen! Spinnen, Haie, Krokodile oder Ratten kann ich alle als Tiere akzeptieren mit ihrem nachvollziehbaren Gesicht. Spinnen hingegen sehen aus, als seien sie von einem Baum gefallen.

Vor Allem aber sind sie verschlagen: Als Kind wechselte ich mal das Wasser unseres Hunds. Im Napf war eine tote Spinne. Da sie nicht automatisch durch den Abfluss rutschte, versuchte ich mit einem Kochlöffel nachzuhelfen, woraufhin sie sich wieder zu majestätischer Größe ausbreitete: Sie hatte ihren Tod nur vorgetäuscht!

In "Die Brut" gibt es einen Moment, der mich sehr an den Horror dieser Erlebnisses erinnert. Und auch wenn es ein paar Momente gibt, in denen graphisch beschrieben wird, was genau die Spinnen mit den Menschen anstellen, die sie angefallen haben, verlässt sich Ezekiel Boone nicht darauf, dass das genügt, um einen Bestseller zu schreiben.

Stattdessen bevölkert er sein Buch mit einer Menge interessanter Figuren. Es braucht ein bisschen, um durch den großen Stab an Charakteren durchzublicken, sodass ich erst nach etwa 50 Seiten eine Vorstellung davon hatte, wer zu den Protagonisten gehört und wer eher untergeordnet ist, aber wenn diese Zuordnung geschafft ist, offenbaren sich Figuren, die interessanter sind als notwendig für Schockerliteratur.

Es gibt eine gewisse Tendenz bei weißen Heteromännern, ihresgleichen zu den Helden ihrer Geschichten zu machen. Boone kann man das nicht vorwerfen. Für jeden Mike, Manny oder Gordo gibt es eine Präsident Steph, eine Spinnenspezialistin Melanie oder einen Schwulen Survivalprofi namens Shotgun, dessen Lebensgefährte wiederum zeigt, dass man nicht hypermaskulin sein muss, um als schwule Figur ernst genommen zu werden.

Die Figuren lassen sich also nicht auf eine einzelne Eigenschaft reduzieren, sondern entwickeln komplexe Persönlichkeiten. Bei einigen der Figuren aus der zweiten Reihe bin ich noch nicht sicher, welche Funktion sie haben, aber das werden die weiteren Teile sicherlich erläutern.

Der Übersetzung merkt man an, dass sie eine Übersetzung ist - manchmal scheint es, dass sich Rainer Schmidt nicht traute, sich zu weit vom Original zu entfernen, was dann allerdings z.B. das Wort "Obstakel" in den Text bringt, wo "Hindernis" sicherlich viel weniger Stolperstein gewesen wäre.

Das ist allerdings nur ein Wermutstropfen für ein insgesamt überzeugendes Buch. Das Ende kommt so abrupt, dass klar ist, dass Boone davon ausgeht, die Leser genug mitgerissen zu haben, dass sie die restlichen Teile der Trilogie auch lesen werden. Ja, Ezekiel Boone, bei mir stimmt das.
Ich habe ein Problem mit Spinnen! Spinnen, Haie, Krokodile oder Ratten kann ich alle als Tiere akzeptieren mit ihrem nachvollziehbaren Gesicht. Spinnen hingegen sehen aus, als seien sie von einem Baum gefallen.

Vor Allem aber sind sie verschlagen: Als Kind wechselte ich mal das Wasser unseres Hunds. Im Napf war eine tote Spinne. Da sie nicht automatisch durch den Abfluss rutschte, versuchte ich mit einem Kochlöffel nachzuhelfen, woraufhin sie sich wieder zu majestätischer Größe ausbreitete: Sie hatte ihren Tod nur vorgetäuscht!

In "Die Brut" gibt es einen Moment, der mich sehr an den Horror dieser Erlebnisses erinnert. Und auch wenn es ein paar Momente gibt, in denen graphisch beschrieben wird, was genau die Spinnen mit den Menschen anstellen, die sie angefallen haben, verlässt sich Ezekiel Boone nicht darauf, dass das genügt, um einen Bestseller zu schreiben.

Stattdessen bevölkert er sein Buch mit einer Menge interessanter Figuren. Es braucht ein bisschen, um durch den großen Stab an Charakteren durchzublicken, sodass ich erst nach etwa 50 Seiten eine Vorstellung davon hatte, wer zu den Protagonisten gehört und wer eher untergeordnet ist, aber wenn diese Zuordnung geschafft ist, offenbaren sich Figuren, die interessanter sind als notwendig für Schockerliteratur.

Es gibt eine gewisse Tendenz bei weißen Heteromännern, ihresgleichen zu den Helden ihrer Geschichten zu machen. Boone kann man das nicht vorwerfen. Für jeden Mike, Manny oder Gordo gibt es eine Präsident Steph, eine Spinnenspezialistin Melanie oder einen Schwulen Survivalprofi namens Shotgun, dessen Lebensgefährte wiederum zeigt, dass man nicht hypermaskulin sein muss, um als schwule Figur ernst genommen zu werden.

Die Figuren lassen sich also nicht auf eine einzelne Eigenschaft reduzieren, sondern entwickeln komplexe Persönlichkeiten. Bei einigen der Figuren aus der zweiten Reihe bin ich noch nicht sicher, welche Funktion sie haben, aber das werden die weiteren Teile sicherlich erläutern.

Der Übersetzung merkt man an, dass sie eine Übersetzung ist - manchmal scheint es, dass sich Rainer Schmidt nicht traute, sich zu weit vom Original zu entfernen, was dann allerdings z.B. das Wort "Obstakel" in den Text bringt, wo "Hindernis" sicherlich viel weniger Stolperstein gewesen wäre.

Das ist allerdings nur ein Wermutstropfen für ein insgesamt überzeugendes Buch. Das Ende kommt so abrupt, dass klar ist, dass Boone davon ausgeht, die Leser genug mitgerissen zu haben, dass sie die restlichen Teile der Trilogie auch lesen werden. Ja, Ezekiel Boone, bei mir stimmt das.

Valeriya Skorobagatko, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Dieser spannende Thriller ist nichts für schwache Nerven. Gerade wenn man bereits eine Spinnenphobie hat. Dieser spannende Thriller ist nichts für schwache Nerven. Gerade wenn man bereits eine Spinnenphobie hat.

„Es gibt kein Entkommen!“

Eva Becker, Thalia-Buchhandlung Trier

Die Menschheit steht vor dem Aus und Schuld daran sind...Spinnen!
Band 1 der Endzeit-Trilogie ist ein Horrorthriller der Extraklasse. Der rasante Erzählstil, die kurzen, ständig den Schauplatz wechselnden Kapitel und die unglaublich nervenaufreibende Story machen es unmöglich, das Buch wieder aus der Hand zu legen.
Wer vor der Lektüre nicht unter Arachnophobie leidet, wird es hinterher garantiert!
Unbedingt lesen!
Die Menschheit steht vor dem Aus und Schuld daran sind...Spinnen!
Band 1 der Endzeit-Trilogie ist ein Horrorthriller der Extraklasse. Der rasante Erzählstil, die kurzen, ständig den Schauplatz wechselnden Kapitel und die unglaublich nervenaufreibende Story machen es unmöglich, das Buch wieder aus der Hand zu legen.
Wer vor der Lektüre nicht unter Arachnophobie leidet, wird es hinterher garantiert!
Unbedingt lesen!

E.Rieger, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Sollten Sie unter Arachnophobie leiden, ist von diesem Titel dringend abzuraten ;-) Sollten Sie unter Arachnophobie leiden, ist von diesem Titel dringend abzuraten ;-)

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sehr spannender Thriller, der nichts für schwache Nerven ist und einen Sog entwickelt, dem man sich nicht entziehen kann. Sehr spannender Thriller, der nichts für schwache Nerven ist und einen Sog entwickelt, dem man sich nicht entziehen kann.

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein Endzeit-Thriller zum Fürchten, vor allem für Spinnen-Phobiker. Unglaublich spannende Geschichte, interessante Charaktere, man möchte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein Endzeit-Thriller zum Fürchten, vor allem für Spinnen-Phobiker. Unglaublich spannende Geschichte, interessante Charaktere, man möchte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein sehr interessantes Endzeit-Szenario, das sich richtig gut liest. Spannende Geschichte und unbedingt empfehlenswert. Ein sehr interessantes Endzeit-Szenario, das sich richtig gut liest. Spannende Geschichte und unbedingt empfehlenswert.

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Super spannender Thriller! Wenn Sie vor der Lektüre noch keine Spinnenphobie hatten, könnte sich das ganz schnell ändern.. Super spannender Thriller! Wenn Sie vor der Lektüre noch keine Spinnenphobie hatten, könnte sich das ganz schnell ändern..

„Spannung pur mit Gruselfaktor“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Der Titel liest sich wie ein Horrorfilm. Spinnen in riesigen Mengen und unaufhaltsam passen natürlich gut ins Bild. Tatsächlich konnte ich den Titel aber kaum aus der Hand legen. Nur der Kliffhänger am Ende nervt etwas. Der Titel liest sich wie ein Horrorfilm. Spinnen in riesigen Mengen und unaufhaltsam passen natürlich gut ins Bild. Tatsächlich konnte ich den Titel aber kaum aus der Hand legen. Nur der Kliffhänger am Ende nervt etwas.

„Arachnophobie erwünscht“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

China zündet eine Autobombe, aber im eigenen Land. Als ob das nicht schon seltsam genug ist. finden Wissenschaftler in Peru einen uralten Kokon...
Ich bin ohne jegliches Vorwissen an den Roman gegangen und würde nicht enttäuscht. Ezekiel Boone schreib leicht zugänglich, was in Anbetracht der häufig wechselnden Locations echt wichtig ist. Der Roman ist von der ersten Minuten ein Pageturner und ich hatte ihn in Rekordzeit durch. Wer sich ein wenig vor Spinnen fürchten will, ist hier genau richtig. Ein grandioser Auftakt zu einer tollen Trilogie.
China zündet eine Autobombe, aber im eigenen Land. Als ob das nicht schon seltsam genug ist. finden Wissenschaftler in Peru einen uralten Kokon...
Ich bin ohne jegliches Vorwissen an den Roman gegangen und würde nicht enttäuscht. Ezekiel Boone schreib leicht zugänglich, was in Anbetracht der häufig wechselnden Locations echt wichtig ist. Der Roman ist von der ersten Minuten ein Pageturner und ich hatte ihn in Rekordzeit durch. Wer sich ein wenig vor Spinnen fürchten will, ist hier genau richtig. Ein grandioser Auftakt zu einer tollen Trilogie.

„Vampire? Zombies? Spinnen!“

Stephan Kliem, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Als erstes dachte ich an Zombies oder Vampire...aber es ist tatsächlich ein recht gut geschriebener Wissenschaftsthriller über eine Invasion von Spinnen! Nichts für Arachnophobiker! Lesen! Als erstes dachte ich an Zombies oder Vampire...aber es ist tatsächlich ein recht gut geschriebener Wissenschaftsthriller über eine Invasion von Spinnen! Nichts für Arachnophobiker! Lesen!

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Rasanter Schreibstil, vielschichtige Handlungsstränge, überzeugende Charaktere und Thriller jenseits der 0815-Serienkiller-Stories! Toller Auftakt der Trilogie! Sehr lesenswert! Rasanter Schreibstil, vielschichtige Handlungsstränge, überzeugende Charaktere und Thriller jenseits der 0815-Serienkiller-Stories! Toller Auftakt der Trilogie! Sehr lesenswert!

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Dieses Buch bietet atemlose Spannung. Der erste Teil dieses ungewöhnlichen Biologie-Thrillers ist ein absoluter Pageturner, den man so schnell nicht vergisst. Dieses Buch bietet atemlose Spannung. Der erste Teil dieses ungewöhnlichen Biologie-Thrillers ist ein absoluter Pageturner, den man so schnell nicht vergisst.

„Teil 1 der Spinneninvasion“

Ines Schwabe, Thalia-Buchhandlung Jena

Plötzlich sind sie überall...eine riesige nicht enden wollende schwarze Welle, die sich weltweit auszubreiten scheint. Es scheint ein Muster zu geben, gar Kommunikation unter den achtbeinigen Monstern. Und was haben die Nazca-Linien im peruanischen Dschungel damit zu tun?
Die Zeit läuft gegen die Menschen.
Kribbelige Spannung garantiert.
Plötzlich sind sie überall...eine riesige nicht enden wollende schwarze Welle, die sich weltweit auszubreiten scheint. Es scheint ein Muster zu geben, gar Kommunikation unter den achtbeinigen Monstern. Und was haben die Nazca-Linien im peruanischen Dschungel damit zu tun?
Die Zeit läuft gegen die Menschen.
Kribbelige Spannung garantiert.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Die rasante Story reißt einen unheimlich mit & wer noch keine Angst vor Spinnen hatte, wird sie spätestens mit diesem Buch bekommen. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Die rasante Story reißt einen unheimlich mit & wer noch keine Angst vor Spinnen hatte, wird sie spätestens mit diesem Buch bekommen.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Einige Passagen musste ich dann doch aus Ekel überspringen, doch um das Buch ganz aus der Hand zu legen war es viel zu spannend geschrieben. Nichts für Arachnophobiker. Einige Passagen musste ich dann doch aus Ekel überspringen, doch um das Buch ganz aus der Hand zu legen war es viel zu spannend geschrieben. Nichts für Arachnophobiker.

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Spannend und mit überraschenden Ideen. Aber Lesern mit einer Spinnenphobie definitiv nicht zu empfehlen. Spannend und mit überraschenden Ideen. Aber Lesern mit einer Spinnenphobie definitiv nicht zu empfehlen.

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Atemberaubend! Spannend! Grotesk! Mehr kann ich eigentlich gar nicht sagen. Ich halte immer noch die Luft an! Schlaflose Nächte sind garantiert, Sie kommen vom lesen nicht mehr los Atemberaubend! Spannend! Grotesk! Mehr kann ich eigentlich gar nicht sagen. Ich halte immer noch die Luft an! Schlaflose Nächte sind garantiert, Sie kommen vom lesen nicht mehr los

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieser beklemmende und spannungsgeladene Thriller liefert den spektakulären Auftakt zu einem Horror-Mehrteiler, der es in sich hat. Nichts für schwache Nerven. Dieser beklemmende und spannungsgeladene Thriller liefert den spektakulären Auftakt zu einem Horror-Mehrteiler, der es in sich hat. Nichts für schwache Nerven.

„nicht für therapeutische Zwecke empfohlen“

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine Lektüre für Arachnophobe und solche, die es werden wollen: Eine sich rasant vermehrende aggressive Spinnenart bedroht das menschliche Leben, und zwar global. Boone hat einen packenden Thriller geschrieben mit markanten Figuren, rasch wechselnden Schauplätzen und unheimlichen Geschehnissen. Wohl findet der Schauder ein Ende, aber es ist ein vorläufiges. Band 2 ist bereits und Band 3 wird ausgebrütet, und die Leser können sich auf neuen eindrucksvoll gesponnenen Schrecken freuen. Eine Lektüre für Arachnophobe und solche, die es werden wollen: Eine sich rasant vermehrende aggressive Spinnenart bedroht das menschliche Leben, und zwar global. Boone hat einen packenden Thriller geschrieben mit markanten Figuren, rasch wechselnden Schauplätzen und unheimlichen Geschehnissen. Wohl findet der Schauder ein Ende, aber es ist ein vorläufiges. Band 2 ist bereits und Band 3 wird ausgebrütet, und die Leser können sich auf neuen eindrucksvoll gesponnenen Schrecken freuen.

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Spannend erzählter Insektenhorror mit vielen neuen Ideen.
Sie werden beim Lesen immer wieder ein ganz unangenehmes Jucken verspüren...
Spannend erzählter Insektenhorror mit vielen neuen Ideen.
Sie werden beim Lesen immer wieder ein ganz unangenehmes Jucken verspüren...

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieses Buch ist so spannend, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Selbst mit riesiger Angst vor Spinnen fand ich die Spinnenart, um die es geht, sehr interessant. Dieses Buch ist so spannend, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Selbst mit riesiger Angst vor Spinnen fand ich die Spinnenart, um die es geht, sehr interessant.

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Die Brut ist einer der besten und genialsten Endzeit-Thriller, die ich je gelesen habe. Panisches über die Schulter schauen und Nägelkauen inklusive. Vorsicht: Sie sind überall!!! Die Brut ist einer der besten und genialsten Endzeit-Thriller, die ich je gelesen habe. Panisches über die Schulter schauen und Nägelkauen inklusive. Vorsicht: Sie sind überall!!!

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Sie sind da !! Und sie wollen ihnen nicht begegnen, denn sie würden nicht überleben. Gruseliger Thriller, der an meine Grenzen ging. Nichts für Leser mit Angst vor Spinnen. Sie sind da !! Und sie wollen ihnen nicht begegnen, denn sie würden nicht überleben. Gruseliger Thriller, der an meine Grenzen ging. Nichts für Leser mit Angst vor Spinnen.

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Ein unglaublich spannender Thriller mit einem rasanten Einstieg ins Geschehen! Nichts für schwache Nerven oder Arachnophobiker. Absolut lesenswert und gespannt auf Teil 2! Ein unglaublich spannender Thriller mit einem rasanten Einstieg ins Geschehen! Nichts für schwache Nerven oder Arachnophobiker. Absolut lesenswert und gespannt auf Teil 2!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ekel vor Spinnen?! Nach diesem Buch - ja!
Trotz mancher Schocker nimmt das Buch erst langsam Fahrt auf, bevor sich die Handlung verdichtet.
Ekel vor Spinnen?! Nach diesem Buch - ja!
Trotz mancher Schocker nimmt das Buch erst langsam Fahrt auf, bevor sich die Handlung verdichtet.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein sehr fesselndes Buch, das ich an einem Tag durchgelesen habe, da ich nicht loslassen konnte. Ich freue mich auf Band 2. Ein sehr fesselndes Buch, das ich an einem Tag durchgelesen habe, da ich nicht loslassen konnte. Ich freue mich auf Band 2.

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Von der ersten Seite an superspannend. Man kann das Buch nicht weglegen, auch wenn man sich noch so sehr gruselt! Von der ersten Seite an superspannend. Man kann das Buch nicht weglegen, auch wenn man sich noch so sehr gruselt!

„Nichts für schwache Nerven!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Dieses Buch wird Sie nicht mehr schlafen lassen, bis es ausgelesen ist. Eine spannende, rasante Story mit wissenschaftlichen Ansätzen und einer großen Portion Horror. Die dystopisch angehauchte Story verführt mit ihren kurzen Kapiteln zum Immer-weiter-lesen. Nur gut, dass bald ein zweiter Teil erscheinen wird und wir nicht zu lange auf den Fortgang der Geschichte warten müssen.

Wirklich gut gemachter Thriller, jedoch nichts für schwache Nerven, da er sehr anschaulich und horrormäßig daherkommt. Für alle anderen eine klare Leseempfehlung!
Dieses Buch wird Sie nicht mehr schlafen lassen, bis es ausgelesen ist. Eine spannende, rasante Story mit wissenschaftlichen Ansätzen und einer großen Portion Horror. Die dystopisch angehauchte Story verführt mit ihren kurzen Kapiteln zum Immer-weiter-lesen. Nur gut, dass bald ein zweiter Teil erscheinen wird und wir nicht zu lange auf den Fortgang der Geschichte warten müssen.

Wirklich gut gemachter Thriller, jedoch nichts für schwache Nerven, da er sehr anschaulich und horrormäßig daherkommt. Für alle anderen eine klare Leseempfehlung!

„Gruselig, Düster, Wissenschaftlich- Perfekt Spannend.“

V. Harings

Wenn man das Etwas nicht unter Kontrolle bekommt, weil man nicht weiß was es ist.
ES passiert auf der ganzen Welt.
Gruselig, Düster, Wissenschaftlich - die perfekte Mischung.
Ich will unbedingt weiter lesen.
Wenn man das Etwas nicht unter Kontrolle bekommt, weil man nicht weiß was es ist.
ES passiert auf der ganzen Welt.
Gruselig, Düster, Wissenschaftlich - die perfekte Mischung.
Ich will unbedingt weiter lesen.

„Unheimlich!!!“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Band 1 einer ungewöhnlichen und sehr beängstigenden Reihe.
Irgendetwas ist ausgebrochen bzw nicht mehr unter Kontrolle und bringt die gesamte Welt aus dem Gleichgewicht. Ein wirklich sehr spannender und unheimlicher Thriller, der einem die Haare zu Berge stehen lässt.
Band 1 einer ungewöhnlichen und sehr beängstigenden Reihe.
Irgendetwas ist ausgebrochen bzw nicht mehr unter Kontrolle und bringt die gesamte Welt aus dem Gleichgewicht. Ein wirklich sehr spannender und unheimlicher Thriller, der einem die Haare zu Berge stehen lässt.

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Es gibt einen Grund, warum wir Angst vor Spinnen haben! Grausam gut! Es gibt einen Grund, warum wir Angst vor Spinnen haben! Grausam gut!

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Spannend und packend wie ein Actionstreifen, heroisch doch leider in 2 Teilen gesplittet. Wer die Filme 2012 oder Battleship mag, wird hier voll und ganz auf seine Kosten kommen. Spannend und packend wie ein Actionstreifen, heroisch doch leider in 2 Teilen gesplittet. Wer die Filme 2012 oder Battleship mag, wird hier voll und ganz auf seine Kosten kommen.

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Spannender Thriller für alle, die Schätzings "Der Schwarm" mochten, nur rasanter und atemloser. Nichts für Spinnenphobiker! Spannender Thriller für alle, die Schätzings "Der Schwarm" mochten, nur rasanter und atemloser. Nichts für Spinnenphobiker!

„Dieses Kribbeln im Bauch... “

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

... kennst Du doch auch?!
Zumindest wenn du ein Wirt für fleischfressende Spinnen geworden bist.
Ein toller Thriller, der mit einer der irrationaleren Ängste des Menschen spielt. Allerdings sind diese golfballgroßen Spinnen schon eine Gruselklasse für sich, da sie koordiniert jagen um zu fressen oder zu brüten. Wen sie jagen? Na, klar: uns!

Der erste Teil von dreien sorgt schon für etwas Unruhe, wenn mal wieder irgendwo kribbelt.
... kennst Du doch auch?!
Zumindest wenn du ein Wirt für fleischfressende Spinnen geworden bist.
Ein toller Thriller, der mit einer der irrationaleren Ängste des Menschen spielt. Allerdings sind diese golfballgroßen Spinnen schon eine Gruselklasse für sich, da sie koordiniert jagen um zu fressen oder zu brüten. Wen sie jagen? Na, klar: uns!

Der erste Teil von dreien sorgt schon für etwas Unruhe, wenn mal wieder irgendwo kribbelt.

„Fantastische Spannung“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wunderbar gruselige Mischung aus Horror, (Wissenschafts-)Thriller und Endzeit-Epos. Eine unerhört spannende Story, die kaum los- oder schlafen lässt. Tolle Urlaubsunterhaltung. Wunderbar gruselige Mischung aus Horror, (Wissenschafts-)Thriller und Endzeit-Epos. Eine unerhört spannende Story, die kaum los- oder schlafen lässt. Tolle Urlaubsunterhaltung.

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Der Tod kommt auf acht Beinen...
Der Auftakt einer vielversprechenden Trilogie, die nichts für schwache Nerven ist. Unglaublich spannend und real. Unbedingt lesen.
Der Tod kommt auf acht Beinen...
Der Auftakt einer vielversprechenden Trilogie, die nichts für schwache Nerven ist. Unglaublich spannend und real. Unbedingt lesen.

„7 Tage Hochspannung !“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Wenn man es so richtig nervenzerreißend mag, dann liest man hier genau richtig : Ob am Amazonas, in Indien oder China , in Minneapolis oder Washington ,ES ist unausweichlich... dazu rasant erzählt - einfach Action pur ! Wenn man es so richtig nervenzerreißend mag, dann liest man hier genau richtig : Ob am Amazonas, in Indien oder China , in Minneapolis oder Washington ,ES ist unausweichlich... dazu rasant erzählt - einfach Action pur !

„Kopfkino pur. “

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein absoluter Pageturner! Clever durchdachter Spannungsaufbau; Schauplatzwechsel im Kapiteltakt - rasant und packend. Beim Lesen lief das Kopfkino ununterbrochen. An dem Buch gibt es nichts auszusetzen und trotzdem musste ich für mich persönlich Punkte abziehen. Denn ich habe ein Problem mit den "Hauptfiguren" Albträume und Gänsehaut gibt es gratis dazu.
Ein absoluter Pageturner! Clever durchdachter Spannungsaufbau; Schauplatzwechsel im Kapiteltakt - rasant und packend. Beim Lesen lief das Kopfkino ununterbrochen. An dem Buch gibt es nichts auszusetzen und trotzdem musste ich für mich persönlich Punkte abziehen. Denn ich habe ein Problem mit den "Hauptfiguren" Albträume und Gänsehaut gibt es gratis dazu.

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Stehen sie auf Krabbeltiere? Dann werden sie dieses Buch lieben :)!
Eine längst totgeglaubte Spinnenrasse treibt auf der Erde ihr Unwesen und stürzt die Welt ins reinste Chaos!
Stehen sie auf Krabbeltiere? Dann werden sie dieses Buch lieben :)!
Eine längst totgeglaubte Spinnenrasse treibt auf der Erde ihr Unwesen und stürzt die Welt ins reinste Chaos!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine Zeitschrift schrieb, dass man bei dieser Lektüre das Atmen vergesse und ich muss sagen: "Ja, dass stimmt!" Eine Zeitschrift schrieb, dass man bei dieser Lektüre das Atmen vergesse und ich muss sagen: "Ja, dass stimmt!"

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Der Horror! Besonders Leute mit Spinnenphobie sollten sich warm anziehen, hier spürt man es förmlich überall krabbeln. Sehr gelungen!! Der Horror! Besonders Leute mit Spinnenphobie sollten sich warm anziehen, hier spürt man es förmlich überall krabbeln. Sehr gelungen!!

„Da krabbelt etwas...“

Chantal Jache, Thalia-Buchhandlung Varel

An mehreren Orten der Welt geschehen merkwürdige Dinge...Ein Milliardär auf Expedition im Dschungel entrinnt nur knapp einer wabernden Masse, die alle seine Begleiter verschlingt. Mit Haut und Haar!
Gleichzeitig wird ein mumifiziertes, Jahrhunderte altes Ei gefunden, in welchem, auf unerklärliche Weise, noch Leben schlummert. Dann schlüpft etwas aus diesem Ei - und die Hölle bricht los...
Dieses Buch beschert dem Leser auf jeden Fall Gänsehaut - für Spinnenphobiker NICHT geeignet!
Am 24. August erscheint der ". Band "Die Brut - Die Zeit läuft".
An mehreren Orten der Welt geschehen merkwürdige Dinge...Ein Milliardär auf Expedition im Dschungel entrinnt nur knapp einer wabernden Masse, die alle seine Begleiter verschlingt. Mit Haut und Haar!
Gleichzeitig wird ein mumifiziertes, Jahrhunderte altes Ei gefunden, in welchem, auf unerklärliche Weise, noch Leben schlummert. Dann schlüpft etwas aus diesem Ei - und die Hölle bricht los...
Dieses Buch beschert dem Leser auf jeden Fall Gänsehaut - für Spinnenphobiker NICHT geeignet!
Am 24. August erscheint der ". Band "Die Brut - Die Zeit läuft".

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein Pageturner wie ich ihn gerne lese! Von Anfang an Spannung pur und teilweise echt gruselig. Ein sehr gelungener Auftakt der Trilogie und ein Muss für jeden Horrorfan! Ein Pageturner wie ich ihn gerne lese! Von Anfang an Spannung pur und teilweise echt gruselig. Ein sehr gelungener Auftakt der Trilogie und ein Muss für jeden Horrorfan!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannung pur. Was steckt hinter den vielen Katastrophen die plötzlich die Erde heimsuchen ? Es ist etwas kleines, gefährliches was sich rasend schnell vermehrt. Kaum zum aushalten. Spannung pur. Was steckt hinter den vielen Katastrophen die plötzlich die Erde heimsuchen ? Es ist etwas kleines, gefährliches was sich rasend schnell vermehrt. Kaum zum aushalten.

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der wohl spannendste und packendste Thriller,
den ich seit langem gelesen habe. Ein genials Werk, auf dessen Fortsetzung ich mich unglaublich freue. Ein Muss für Thrillerfans!
Der wohl spannendste und packendste Thriller,
den ich seit langem gelesen habe. Ein genials Werk, auf dessen Fortsetzung ich mich unglaublich freue. Ein Muss für Thrillerfans!

„Mögen Sie Spinnen?“

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ok, das Buch liefert keine feinen Charakterbeschreibungen, aber wie bei einem guten Actionfilm, will man das auch gar nicht haben. So ist man direkt mitten in der spannenden Handlung um rätselhafte Ereignisse auf der ganzen Welt, die mit dem Fund eines Spinnenkokons in Südamerika u.a zu tun haben. Action, Spannung, Gänsehaut und leichtes Gruseln! Was will man mehr zur kurzweiligen Unterhaltung? Im August erscheint der 2.Teil Also: Unterschätzen Sie die kleine Spinne in Ihrem Wohnzimmer nicht... Ok, das Buch liefert keine feinen Charakterbeschreibungen, aber wie bei einem guten Actionfilm, will man das auch gar nicht haben. So ist man direkt mitten in der spannenden Handlung um rätselhafte Ereignisse auf der ganzen Welt, die mit dem Fund eines Spinnenkokons in Südamerika u.a zu tun haben. Action, Spannung, Gänsehaut und leichtes Gruseln! Was will man mehr zur kurzweiligen Unterhaltung? Im August erscheint der 2.Teil Also: Unterschätzen Sie die kleine Spinne in Ihrem Wohnzimmer nicht...

Nadine Granzow, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ausweglose Situationen und eine unaufhaltsame Bedrohung machen diesen Roman zu einem prickelnden Nervenkitzel. War da ein Schatten? Für Fans guter Horrorgeschichten. Ausweglose Situationen und eine unaufhaltsame Bedrohung machen diesen Roman zu einem prickelnden Nervenkitzel. War da ein Schatten? Für Fans guter Horrorgeschichten.

„Klassischer Horrorthrill! Aber nichts für Menschen mit Arachnophobie, oder gerade eben doch...“

Katrin Höffler, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Seltsame Funde bei den mystischen Linien von Nazca, Erschütterungen in Indien ohne folgende Erdbeben und ein Vorfall in einer Bioquarantäneeinheit in Maryland, Usa...
Spannend und actionreich werden mehrere eigenartige weltweite Vorkommnisse verwoben und erzeugten bei mir wohliges Gruseln und hektisches Umblättern.
Teil 2 erscheint schon im August!
Seltsame Funde bei den mystischen Linien von Nazca, Erschütterungen in Indien ohne folgende Erdbeben und ein Vorfall in einer Bioquarantäneeinheit in Maryland, Usa...
Spannend und actionreich werden mehrere eigenartige weltweite Vorkommnisse verwoben und erzeugten bei mir wohliges Gruseln und hektisches Umblättern.
Teil 2 erscheint schon im August!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Sie haben keine Angst vor Spinnen?
Nach diesem Buch vielleicht doch: schnelles Tempo, toller Schreibstil, perfektes Kopfkino - nicht nur für versierte Horrorfans! Krabbelt da was?
Sie haben keine Angst vor Spinnen?
Nach diesem Buch vielleicht doch: schnelles Tempo, toller Schreibstil, perfektes Kopfkino - nicht nur für versierte Horrorfans! Krabbelt da was?

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Gut recherchierter Tierhorror-Thriller, der mir erstaunlicherweise meine Angst vor echten Spinnen fast komplett nehmen konnte - die Angst vor der "Brut" allerdings nicht ;) Gut recherchierter Tierhorror-Thriller, der mir erstaunlicherweise meine Angst vor echten Spinnen fast komplett nehmen konnte - die Angst vor der "Brut" allerdings nicht ;)

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Sie haben Angst vor Spinnen? Dann Sollten Sie dieses Buch ganz weit weglegen, denn es wird Ihnen schonungslose Albträume bereiten. Aus jeder Ecke kommen Sie, sind Sie bereit? Sie haben Angst vor Spinnen? Dann Sollten Sie dieses Buch ganz weit weglegen, denn es wird Ihnen schonungslose Albträume bereiten. Aus jeder Ecke kommen Sie, sind Sie bereit?

„Etwas Böses kommt des Wegs....“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Wirklich gute klassische Horror-Romane sind selten - hier kommt einer!
Das Böse kommt hier zuerst leise, fast unauffällig, fast langsam, aber es kommt. Schneller und schneller. An vielen Orten gleichzeitig, wird es mächtiger und mächtiger, und bis die Welt begreift, was da auf sie zukommt, ist es fast zu spät...
Ich versichere Ihnen: Auch ohne Spinnenphobie werden ihnen im wahrsten Sinne des Wortes "Die Haare zu Berge stehen"!
Ab 24.5.2017 bei uns - seien Sie dabei und genießen Sie Lesestunden in Angst und Furcht :-)
Wirklich gute klassische Horror-Romane sind selten - hier kommt einer!
Das Böse kommt hier zuerst leise, fast unauffällig, fast langsam, aber es kommt. Schneller und schneller. An vielen Orten gleichzeitig, wird es mächtiger und mächtiger, und bis die Welt begreift, was da auf sie zukommt, ist es fast zu spät...
Ich versichere Ihnen: Auch ohne Spinnenphobie werden ihnen im wahrsten Sinne des Wortes "Die Haare zu Berge stehen"!
Ab 24.5.2017 bei uns - seien Sie dabei und genießen Sie Lesestunden in Angst und Furcht :-)

Shari Christ, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ezekiel Boone versteht es, die Spannung bis ins Unerträgliche zu steigern, mit jedem neuen Kapitel steigt der Puls und aus dem Buch wird ein Pageturner, der seinesgleichen sucht. Ezekiel Boone versteht es, die Spannung bis ins Unerträgliche zu steigern, mit jedem neuen Kapitel steigt der Puls und aus dem Buch wird ein Pageturner, der seinesgleichen sucht.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Perfekt für Leser von Schätzing und Elsberg!
Fiese Cliffhanger und Action pur garantiert...
Perfekt für Leser von Schätzing und Elsberg!
Fiese Cliffhanger und Action pur garantiert...

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Gut gemachter Thriller, den ich nur ungern aus der Hand gelegt habe. Bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Gut gemachter Thriller, den ich nur ungern aus der Hand gelegt habe. Bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
134 Bewertungen
Übersicht
64
45
19
3
3

von Nadine Thomas aus Kassel, DEZ am 14.10.2017
Bewertet: anderes Format

Zugegebenermassen hört mein Mann das grad als Hörbuch und findet es prima. Spinneninvasion auf verschiedensten Kontinenten. Auch für Fans von Scott Sigler (sagt der Mann)

Niedliche Monster oder Warum wird in China eine Atombombe gezündet?
von Matthias Sahlmann aus Kassel am 11.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spinnen tauchen an verschiedenen Stellen der Welt auf. Aber nicht Irgendwelche, sondern überaus hungrige Exemplare, die auch noch äußerst vermehrungsfreudig sind. Ekeliges Detail: Eier werden auch gerne in Säugetieren abgelegt... in lebenden... und auch Menschen sind Säugetiere. Herrlicher Insektenhorror der sehr an James Herberts Ratten-Trilogie oder Scott Siglers Infected-Trilogie erinnert.... Spinnen tauchen an verschiedenen Stellen der Welt auf. Aber nicht Irgendwelche, sondern überaus hungrige Exemplare, die auch noch äußerst vermehrungsfreudig sind. Ekeliges Detail: Eier werden auch gerne in Säugetieren abgelegt... in lebenden... und auch Menschen sind Säugetiere. Herrlicher Insektenhorror der sehr an James Herberts Ratten-Trilogie oder Scott Siglers Infected-Trilogie erinnert. Für mich klingt das nach einer Empfehlung. Solider Horror-Thriller der es versteht, gut zu unterhalten. Zeitlose Weltliteratur sieht natürlich anders aus, aber für ein 10 Stündiges Lesevergnügen mit Horror- und Ekelelementen reicht es allemal. Der zweite Teil ist bereits erschienen und sichert fortdauerndes Vergnügen

Hungrige Spinnen, zu viele Erzählstränge!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2017

Die Apokalypse in Form einer unbekannten, fleischfressenden Spinnenart wird zur bitteren Realität! Bis der Thriller so richtig auf Hochtouren kommt, muss man sich durch ein paar belanglose Erzählstränge quälen, die man an sich getrost überfliegen könnte! Dennoch will man wissen was diese Biester vorhaben, wie sie sich verhalten und... Die Apokalypse in Form einer unbekannten, fleischfressenden Spinnenart wird zur bitteren Realität! Bis der Thriller so richtig auf Hochtouren kommt, muss man sich durch ein paar belanglose Erzählstränge quälen, die man an sich getrost überfliegen könnte! Dennoch will man wissen was diese Biester vorhaben, wie sie sich verhalten und was das Ziel dieses wütenden Spinnen-Mobs ist. Fakt ist, die erste Welle hat bereits die Menschheit erheblich dezimiert, ... doch die verblieben Kokons werden einen noch erheblicheren Schaden anrichten!