Warenkorb

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Roman

Die Gutshaus-Saga Band 1

Seit Jahrhunderten in Familienhand, verloren und wiedergefunden - ein Gutshaus, eine Familie und ein dramatisches Schicksal ...

Franziska kann es nicht glauben: Endlich ist sie wieder in ihrer Heimat auf Gut Dranitz. In den Wirren des zweiten Weltkriegs musste sie das herrschaftliche Anwesen im Osten verlassen. Lange gab es keinen Weg zurück. Trotzdem ließ sie die Sehnsucht nicht mehr los. Nie konnte sie die glanzvollen Zeiten vor dem Krieg vergessen, ihre Träume und Wünsche von einem Leben an der Seite ihrer großen Liebe Walter Iversen. Alles schien möglich. Doch der Krieg trennte die Liebenden und machte ihre Träume zunichte. Aber Franziska gab die Hoffnung nie auf ...
Rezension
»In 'Das Gutshaus' erzählt Anne Jacobs von einer in den Kriegswirren verlorenen Liebe.«
Portrait
Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits historische Romane und exotische Sagas. Mit »Die Tuchvilla« gestaltete sie ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und stürmte damit die Bestsellerliste. Nach ihrer ebenfalls sehr erfolgreichen Trilogie um »Das Gutshaus«, die von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten erzählt, legt Anne Jacobs nun den von den Leserinnen langersehnten vierten Band der »Tuchvilla«-Saga vor.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641183271
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3423 KB
Verkaufsrang 1087
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Gutshaus-Saga

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Geschichte zum Anfassen

Lisa Plennis, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Anne Jacobs erzählt in Band 1 der "Gutshaus-Triologie" die Geschichte der Familie von Dranitz auf dem gleichnamigen Gut in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Handlungsstrang spielt in der Zeit während des 1. Weltkriegs und der zweite Handlungsstrang Anfang der 90er Jahre kurz nach der Wende. Zu diesem Zeitpunkt fährt die Baronin Franziska von Dranitz vom Westen Deutschlands in den Osten, um nachzusehen, ob das elterliche Gutshaus noch existiert. Besonders gut gefallen mir die unterschiedlichen Figurensperspektiven, aus denen dem Leser die Geschichte erzählt wird. So tritt nicht nur Franziska als Erzählerin auf, sondern auch ihre Enkelin Jenny, ihre Schwester Elfriede und das ehemalige Hausmädchen Mine. Anne Jacobs beschreibt die Dinge sehr ausführlich, allerdings wird der Roman dennoch nicht langatmig und bleibt bis zum Ende spannend. Nicht zuletzt durch die hauchzarte Liebegeschichte zwischen Franziska und dem verschollenen Major Walter Iversen. Eine sehr empfehlenswerte Familiengeschichte mit herzerwärmden Charakteren!

Eine mitreißende Geschichte um ein Gutshaus in Zeiten des Krieges, der DDR und in den 1990er Jahren

Carina Pfister , Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die Geschichte startet mit der Reise der ehemaligen Besitzerin des Gutshauses, die aus ihrer Heimat im Osten Deutschlands vertrieben und enteignet wurde. Nun da sie bereits in Rente ist, fällt die Mauer und sie hat die Chance ihr Gutshaus zurück zu bekommen. Wir bekommen auch viele Einblicke in das Leben ihrer Enkelin, die sich Hals über Kopf entschließt ihrer Oma zu helfen. Im Laufe des Buches gibt es immer wieder Rückblicke in die Zeit vor und während der DDR. Ich kann auch die beiden nachfolgenden Bände der Reihe empfehlen - man lernt mehr und mehr über die Personen, die im Gutshaus oder im nahe gelegenen Dorf Dranitz leben. Es gibt verschiedene Verwicklungen dieser Menschen, die teils dramatisch, teils romantisch sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
18
19
7
1
0

Gutshaus-Glanzvolle zeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Affoltern am Albis am 04.02.2020

Das Buch wird nicht von mir sondern von meiner Frau gelesen. Es entspricht ihren Erwartungen., nach dem ersten Band aus dieser Serie

Solider Abschluss der Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 16.01.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-7341-0489-3 Erschienen am 16. Dezember 2019 So langsam scheint Ruhe im Gutshaus eingekehrt zu sein. Franziska hat ihre alte Heimat wiedergefunden und in Walter ihre große Liebe. Ihre Enkelin Jenny tut alles, um sich mit dem alten Anwesen ei... ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-7341-0489-3 Erschienen am 16. Dezember 2019 So langsam scheint Ruhe im Gutshaus eingekehrt zu sein. Franziska hat ihre alte Heimat wiedergefunden und in Walter ihre große Liebe. Ihre Enkelin Jenny tut alles, um sich mit dem alten Anwesen eine Zukunft aufzubauen, und ist glücklich mit Uli, der neuen Schwung in seinen Bootsverleih gebracht hat. Aber so rosig ist leider nicht alles: Das neu eröffnete Restaurant läuft nicht richtig, und bei Bauarbeiten im Keller tritt ein Fund zutage, der längst Vergangenes wieder lebendig werden lässt. Franziska befürchtet, dass er etwas mit ihrer Schwester zu tun haben könnte. Und sie fragt sich: Wird ihre Vergangenheit sie niemals loslassen? Zur Autorin Anne Jacobs begeisterte bereits mit ihrer Trilogie um Die Tuchvilla die Leser und stürmte die Bestsellerlisten. Mit »Das Gutshaus« knüpft sie an ihre Erfolgstrilogie an und erzählt von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten. Meine Meinung Hier handelt es sich ja um den 3. und abschließenden Teil der Gutshaus-Trilogie, die ich von Anfang an verfolgt habe. Daher musste ich den Abschluss nun natürlich auch direkt lesen. Mir ist der Einstieg in die Geschichte auch direkt wieder gut gelungen, ich war wieder direkt mittendrin. Es geht weiter mit der Familie um Franziska und Jenny und vielen anderen, die man rund um Gut Dranitz schon kennenlernen durfte. Sie stecken mitten im Umbau und dann passiert etwas völlig Unvorhersehbares. Es wechselt zwischendrin zu einem Kloster im Mittelalter, was ich schon interessant fand, es für mich aber nicht hätte sein müssen für die Trilogie. Man erfährt in diesem Band auch mehr über Jennys Mutter, der Tochter von Franziska. Die Mutter-Tochter-Beziehung zwischen Jenny und Cornelia und wiederum zwischen Cornelia und Franziska ist ja sehr schwierig, aber langsam nähern sie sich wieder an. Alles in allem hat mir auch der Abschluss der Trilogie sehr gut gefallen, aber mir haben die ersten beiden Bände doch etwas besser gefallen. Von mir gibt es für den Abschluss dieser Trilogie 4 Sterne. 4 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Blanvalet Verlag Infos zur Autorin: ©Blanvalet Verlag Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Zum Einschlafen
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2019

Langweilig, ewige Wiederholungen, ohne irgendeiner Spannung. Dieses Buch kann nicht weiterempfohlen werden - ausser als gute Einschlafhilfe.