Warenkorb
 

Wenn die Gondeln Trauer tragen - Digital Remastered

(3)
Nachdem die geliebte Tochter in einem Teich ihres englischen Landsitzes ertrank, kommen John und Laura Baxter (Donald Sutherland & Julie Christie) nach Venedig. Hier passieren mysteriöse Dinge. Der Geist des toten Kindes scheint auf die Erde zurückgekehrt, um die Eltern vor den tödlichen Gefahren der Lagunenstadt zu warnen. Laura gerät ganz in den Bann dieser unheimlichen Visionen. Was geschieht aber, wenn John die warnenden Signale aus dem Reich der Toten ignoriert? Kann das Paar sich noch länger den drohenden Folgen entziehen, in welche es durch die Voraussagen der geheimnisvollen, blinden Hellseherin verstrickt wurde?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.05.2017
Regisseur Nicolas Roeg
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4006680085494
Genre Drama
Studio Arthaus
Originaltitel Don't Look Now
Spieldauer 106 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD Mono, Englisch: DD Mono
Verkaufsrang 6.067
Produktionsjahr 1973
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Große Freude!
von einer Kundin/einem Kunden aus Keutschach am See am 02.06.2018

Auch dieser Film war ein Must in meiner Jugendzeit!es ist als ob man alte Bekannte wieder trifft!

Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now, 1973)
von Die Fabelkatze am 03.03.2017
Bewertet: Medium: Blu-ray

Kritik: Ruhig hinsehen und die fantastische Optik geniessen: morbid angehauchtes, träumerisch gefilmtes und beeindruckend montiertes sowie musikalisch erlesen untermaltes, wenngleich eher gemächliches Ehedrama im maroden Venedig – mit einem unwirklichem Twist, den man entweder albern oder alptraumhaft finden kann, doch das einfahrend inszenierte Ende hat es so oder so in... Kritik: Ruhig hinsehen und die fantastische Optik geniessen: morbid angehauchtes, träumerisch gefilmtes und beeindruckend montiertes sowie musikalisch erlesen untermaltes, wenngleich eher gemächliches Ehedrama im maroden Venedig – mit einem unwirklichem Twist, den man entweder albern oder alptraumhaft finden kann, doch das einfahrend inszenierte Ende hat es so oder so in sich. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: klein - Figuren: mittel - Schauspiel: toll - Feind: Killer. Weitere Informationen: - Britisch-italienischer Film von Nicolas Roeg.

Winter in Venice
von Patrick Nagl aus Wien am 27.07.2010
Bewertet: Medium: DVD

Ein absoluter Geniestreich. Der Film strotzt nur so voller mysteriöser Vorahnungen und schaurigen Bildern. Sutherland ist hier in einer seiner Glanzrollen zu bewundern. Julie Christie steht ihm ebenfalls um nichts nach und spielt wirklich grossartig und ausdrucksstark. Ein Thriller der unter die Haut geht und besser nicht sein kann!!!