Warenkorb
 

Der Lukas Rieger Code

(10)
Lukas Rieger ist ein Phänomen: Die Mädchen liegen ihm zu Füßen; seine Musik wird auf YouTube 3,7 Millionen mal geklickt; er ist 18 und kann tagsüber nicht mal mehr in einem Snipes-Shop unbehelligt Schuhe kaufen, ohne dass die Security eingreifen muss. Er ist ein Star und Teenie-Schwarm. Er ist "der deutsche Justin Bieber".

Aber welcher Mensch verbirgt sich hinter diesem Jungstar? Was treibt ihn an? Was macht ihn aus? Wie hat er den Pop-Olymp erklommen?

In "Der Lukas Rieger Code" erzählt er selbst ganz privat, wie er das alles geschafft hat, wie wichtig ihm Freunde und Familie sind und was er sich von der Zukunft verspricht.
Portrait
Lukas Rieger wurde 1999 in Lehrte bei Hannover geboren. Aus musikalischem Haus, hat ihn das Thema Musik von frühester Kindheit an begleitet. Den ersten Durchbruch schaffte er 2015 bei "The Voice Kids". Von da an ging es steil bergauf. Für sein erstes Album "Compass" hat er u.a. mit dem Songschreiber von Justin Timberlake und Justin Bieber zusammengerabeitet. Lukas Rieger lebt in Berlin und L.A.

Josip Radović, geb. 1984 in Bosnien, kam mit seiner Famile während des Jugoslawien-Kriegs als Flüchtling mit neun Jahren nach Deutschland. Nach dem Abitur in München studierte er Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Wien. Heute ist er Chefreporter des GQ Magazins. Als Co-Autor der Shindy-Biographie „Der Schöne und die Beats“ schrieb er 2016 einen Nummer-1-Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-170-5
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 21,4/13,7/2,4 cm
Gewicht 352 g
Auflage 1
Verkaufsrang 17.187
Buch (Paperback)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
1
4
1
0

Lukas Rieger - Code (Buch)
von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 21.12.2017

Ein sehr gutes Buch, es ist interessanr dargestellt und man liest es wirklich gern'.Es begeistert wirklich jeden Fan. Das Buch ist aber auch für die (noch) nicht Fans interessant mal einen Einblick in das Leben ein Jungstars zu werfen.

Ein Buch für Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Elz am 19.12.2017

Lukas Rieger erzählt über seine Liebe zur Musik, seinen Weg zum Erfolg und welche Netzwerke ihm geholfen haben. Ich habe mir nach der Inhaltsangabe etwas anderes vorgestellt, als das was es war. Ich freute mich auf eine sehr interessante Biografie.Wo genau fängt man an? Zum Beispiel der Schreibstil, dieser ist... Lukas Rieger erzählt über seine Liebe zur Musik, seinen Weg zum Erfolg und welche Netzwerke ihm geholfen haben. Ich habe mir nach der Inhaltsangabe etwas anderes vorgestellt, als das was es war. Ich freute mich auf eine sehr interessante Biografie.Wo genau fängt man an? Zum Beispiel der Schreibstil, dieser ist sehr Umgangssprachlich und jugendlich. Aber nicht nur das, wird es hier sehr auf die Spitze getrieben, mit sehr sehr vielen Wiederholungen. Es kommt einem so vor, als würde das gesamte Buch nur aus nice und ähnlichen Begriffen bestehen. Dies ist mir sehr negativ aufgefallen, was aber die Fans und Jugend anders sehen wird.Andererseits wurden andere Sachen, wie zum Beispiel die Netzwerke sehr gut erklärt, sodass jemand der sich damit nicht so gut auskennt folgen kann.Als Spezial enthielt das Buch Fotoseiten. Das fand ich zunächst sehr schön. Allerdings schien mir die Auswahl der Bilder nicht ganz zu den jeweiligen Kapitel zu passen. Leider hat mir persönlich das Buch nicht sehr gut gefallen. Aber ich glaube die Fans werden das anders sehen.

Wenn man etwas tatsächlich will - dann kann man
von einer Kundin/einem Kunden aus Hahnenbach am 02.11.2017

Lukas Rieger war für mich bisher kein Begriff. Kein Wunder, ist dieser bemerkenswerte junge Mann so gar nicht meine Altersklasse. Aber das heißt nicht, dass mich sein Werdegang nicht interessiert. Dieses Buch "Lukas Rieger Code" gehörte wohl zu den am meisten umworbenen Büchern auf der Frankfurter Buchmesse. Mit Plakaten zu... Lukas Rieger war für mich bisher kein Begriff. Kein Wunder, ist dieser bemerkenswerte junge Mann so gar nicht meine Altersklasse. Aber das heißt nicht, dass mich sein Werdegang nicht interessiert. Dieses Buch "Lukas Rieger Code" gehörte wohl zu den am meisten umworbenen Büchern auf der Frankfurter Buchmesse. Mit Plakaten zu den Autogrammstunden wurden die Besucher bereits am Eingang empfangen. Leider habe ich es nicht geschafft, zur rechten Zeit an den angegebenen Orten zu sein. "Der Lukas Rieger Code" ist ein junges Buch, welches ich in den Kategorien 5.2 oder auch "Junge Erwachsene" in unserer öffentlichen Bücherei einordnen würde. In diesen Altersgruppen sind wohl auch am ehesten seine Fans - vor allem weibliche - zu finden. Das Buch ist in einem sehr jungen Schreibstil verfasst und mit etlichen Modewörtern gespickt. Die kann man mögen oder auch nicht. Jedoch interessant ist der Werdegang des jungen You tube Stars. Schon als Kind wusste er, dass er auf der Bühne stehen und singen wollte. Von seinen Eltern erhielt er immer die notwendige Rückendeckung. Ohne diese Unterstützung wäre es wohl noch schwerer geworden. Lukas schreibt von Talentwettbewerben bei denen er siegte oder auch Niederlagen erlitt. Ich glaube, von den Niederlagen profitierte er am meisten. Er steckte nicht auf. Und das ist in meinen Augen die wichtigste Botschaft dieses Buches: "Wenn man etwas erreichen will, braucht man Durchhaltevermögen und darf sich auch nicht vom Scheitern entmutigen lassen." Sätze wie: "Das kannst du nicht", muss man generell aus seinen Gedanken und seinem Wortschatz verbannen - sonst erreicht man nie das Ziel. Wenn dann auch noch Talent und das nötige Quäntchen Glück dazu kommen, dann wird es auch was - wie man bei Lukas Rieger sehen kann. Dieses Buch ist keine große Literatur. Aber ich glaube, es wird bei einer jungen Gruppe von Lesern seine Fans finden.