Meine Filiale

Die Ostsee

Eine Natur -und Kulturgeschichte

Hansjörg Küster

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung


Hansjörg Küsters neues Buch handelt von einem der bedeutendsten Natur- und Kulturräume Europas - der Ostsee. Es zeichnet aber nicht nur die erdgeschichtliche Entwicklung eines der ungewöhnlichsten Meere unseres Planeten nach, sondern macht darüber hinaus die vielgestaltigen Abhängigkeiten, Einflüsse und Verflechtungen zwischen der Ostsee und ihren Anwohnern deutlich. Die ganz unterschiedlichen Besiedlungsformen ihrer Küsten und ihres Hinterlands durch den Menschen zeigen, warum die Zivilisationsgeschichte der Ostsee an Vielfältigkeit und Dynamik ihresgleichen sucht. Küster schildert die Gegensätze der Ackerbau- und Jägerkulturen, beschreibt die Welt der Wikinger, die Entstehung der ersten Häfen sowie Aufstieg und Fall der mächtigen Hanse.

Wir erfahren, warum es nie zu einem einheitlichen politischen und wirtschaftlichen Ostseeraum kam ebenso wie von der niederländischen Stadtbaukunst, die sich noch heute in den herrlichen Metropolen des Nordens, in Stockholm, Kopenhagen und St. Petersburg bewundern läßt. Küster erläutert die Entstehung der großen Güter im Baltikum, berichtet vom Erwachen der finnischen Identität, er schildert Bedeutung und Folgen des heutigen Ostseetourismus und nimmt Stellung zur gegenwärtigen ökologischen Situation der Ostsee. - Die beeindruckende Gesamtdarstellung eines einzigartigen Meeres.

"Dem Autor gelingt es, nicht nur Kulturgeschichte, Geologie und Ökologie zu verknüpfen, sondern dabei auch stets lesbar und anschaulich zu erklären. Das ansprechend gestaltete, sorgfältig edierte Buch glänzt zudem mit hundert farbigen Abbildungen. Diebeigefügten sieben Karten eignen sich - auch für Ostseeurlauber, die etwas mehr über ihre Umgebung erfahren wollen, als ihr herkömmlicher Reiseführer hergibt." (Der Tagesspiegel)

" ... anschaulich, präzise und wohlstrukturiert." (Ulrich Baron, Die Zeit)

Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. silv. habil. Hansjörg Küster, Jg. 1956, hat Biologie studiert. Nach langjähriger Tätigkeit an der Universität München ist er seit 1998 Professor für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik der Leibniz Universität Hannover. Seine Arbeitsgebiete sind vor allem Grundlagen von Ökologie und Landschaft sowie Landschaftsgeschichte; zu diesen Themen hat er mehrere Bücher geschrieben. Seit 2004 ist er ehrenamtlicher Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 357
Erscheinungsdatum 29.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-52366-3
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 24/16,2/2,4 cm
Gewicht 817 g
Abbildungen Sonderausg. mit 100 meist farbigen Fotos und 7 schwarzweissen Karten 24 cm
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0