Warenkorb
 

Der bolschewistische Mythos

Tagebuch aus der russischen Revolution 1920-1922

„Ich war durch die Grausamkeiten der Tyrannei des Zaren verzaubert; das Klirren der Ketten der Sklaven hallte in meinem Bewusstsein wider und ich hörte das Rauschen des sich aus den Tiefen nähernden Sturms. Dann folgte plötzlicher Donner von Kanonen, Stöhnen von Verletzten und Sterbenden im Gemetzel der Welt, gefolgt vom Blitz der Rebellion und des Triumphes der Revolution.
Ich durchlebte die vollständige Skala des großen Kampfes innerhalb der zwei Stunden der Vorstellung und ich war zutiefst gerührt. Aber die riesige Zuschauermenge blieb ruhig, nicht ein Zeichen der Annerkennung wurde offenkundig. „War es die Apathie des nordischen Temperaments?“, überlegte ich. Plötzlich hörte ich in meiner Nähe einen jungen Arbeiter sagen: „Was hat das alles für einen Nutzen! Ich würde gern wissen, was wir erhalten haben.“
- Alexander Berkman, 1. Mai 1920 -
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Andreas Hohmann
Seitenzahl 241
Erscheinungsdatum 10.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936049-31-2
Verlag Edition AV, Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,7/2,5 cm
Gewicht 397 g
Abbildungen mit 4 Fotostaf. 21 cm
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Marc-Andrè Pippinger, Michael Halfbrodt
Buch (Taschenbuch)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.