Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Verliebt bis über beide Herzen / From Manhattan with Love Bd.4

From Manhattan with Love 4

(23)
Ganz New York verehrt Molly als Ratgeberin in Liebesfragen. Nur hält sie sich selbst nie an das, was sie anderen empfiehlt. Wozu auch? Ihre große Liebe hat sie bereits gefunden. Er ist treu, sportlich, und seine dunklen Augen sind von betörender Schönheit: ihr Dalmatinerhund Valentine. Doch als sie im Central Park den zynischen Scheidungsanwalt Daniel trifft, bringt er ihre Expertise ganz schön durcheinander. Denn Daniel hat seine ganz eigenen, verführerischen Ansichten von der Liebe …

"Sarah Morgans brillantes Talent hört nie auf, zu begeistern."
Romantic Times Book Review

"Morgan verzaubert ihre Leser"
Publishers Weekly

"Der Roman hat alles, was ein Liebesroman haben sollte - eine große Freude."
Veronica Henry, Autorin von Nachts nach Venedig
Portrait
Sarah Morgan startete ihre Karriere bereits als Kind - mit einer Biografie eines Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955767563
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 1520 KB
Verkaufsrang 630
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von From Manhattan with Love

  • Band 1

    45345192
    Schlaflos in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.1
    von Sarah Morgan
    (33)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    46133715
    Ein Sommergarten in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.2
    von Sarah Morgan
    (18)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    46133717
    Lichterzauber in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.3
    von Sarah Morgan
    (21)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    57993784
    Verliebt bis über beide Herzen / From Manhattan with Love Bd.4
    von Sarah Morgan
    (23)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    57993833
    Verliebt bis in die Fingerspitzen / From Manhattan with Love Bd.5
    von Sarah Morgan
    (27)
    eBook
    8,99
  • Band 6

    57993825
    Verliebt für eine Weihnachtsnacht / From Manhattan with Love Bd.6
    von Sarah Morgan
    (14)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Gelesen und geliebt! Sarah Morgan ist die Meisterin der romantischen Geschichten! Ein wenig wie Rosamunde Pilcher - nur viel besser und lustiger! Gelesen und geliebt! Sarah Morgan ist die Meisterin der romantischen Geschichten! Ein wenig wie Rosamunde Pilcher - nur viel besser und lustiger!

„Von dieser Autorin kann man nicht genug bekommen!“

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Sarah Morgans Band 4 der From Manhattan with Love Reihe steht den ersten drei Teilen in nichts nach.
Wir treffen wieder auf Charaktere, die wir in den ersten Bänden schon getroffen haben und lernen auch neue faszinierende Protagonisten kennen.
Daniel, ein erfolgreicher Anwalt und Molly, eine Psychologin scheinen auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen. Doch finden wir heraus, das der erste Eindruck nicht immer der passende ist.
Eine wundervolle Geschichte, gespickt mit Dramatik, Hundeliebe und tollen Charakteren.
Wirklich empfehlenswert, allerdings sollte man am Besten bei Band eins "Schlaflos in Manhattan" anfangen.
Sarah Morgans Band 4 der From Manhattan with Love Reihe steht den ersten drei Teilen in nichts nach.
Wir treffen wieder auf Charaktere, die wir in den ersten Bänden schon getroffen haben und lernen auch neue faszinierende Protagonisten kennen.
Daniel, ein erfolgreicher Anwalt und Molly, eine Psychologin scheinen auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen. Doch finden wir heraus, das der erste Eindruck nicht immer der passende ist.
Eine wundervolle Geschichte, gespickt mit Dramatik, Hundeliebe und tollen Charakteren.
Wirklich empfehlenswert, allerdings sollte man am Besten bei Band eins "Schlaflos in Manhattan" anfangen.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Sarah Morgan ist erotische Romantik in Reinform. Weder kitschig noch übertrieben. Auch der 4. Teil der Manhattan Reihe ist wieder lesenswert und stimmig. Viel Freude beim Lesen! Sarah Morgan ist erotische Romantik in Reinform. Weder kitschig noch übertrieben. Auch der 4. Teil der Manhattan Reihe ist wieder lesenswert und stimmig. Viel Freude beim Lesen!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die Manhattan-Reihe geht grandios weiter! Die Geschichte um Molly und Daniel hat mich so sehr begeistert, dass ich den Roman bereits nach zwei Tagen durchgelesen hatte! Die Manhattan-Reihe geht grandios weiter! Die Geschichte um Molly und Daniel hat mich so sehr begeistert, dass ich den Roman bereits nach zwei Tagen durchgelesen hatte!

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Einerseits eine arg kitschige und vorhersehbare Liebesgeschichte, andererseits trotzdem sehr unterhaltsam. Charmante Charakter und liebenswerte Vierbeiner. Einerseits eine arg kitschige und vorhersehbare Liebesgeschichte, andererseits trotzdem sehr unterhaltsam. Charmante Charakter und liebenswerte Vierbeiner.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
5
1
0
0

romantisch und bezaubernd
von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 15.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei diesem Buch handelt es sich um den vierten Band einer Serie, der jedoch in sich abgeschlossen ist und unabhängig von den anderen gelesen werden kann. Ich kenne die Vorbände nicht, hatte jedoch nicht das Gefühl, etwas versäumt zu haben. Ich mag Liebesgeschichten, die romantisch sind, aber nicht kitschig ?... Bei diesem Buch handelt es sich um den vierten Band einer Serie, der jedoch in sich abgeschlossen ist und unabhängig von den anderen gelesen werden kann. Ich kenne die Vorbände nicht, hatte jedoch nicht das Gefühl, etwas versäumt zu haben. Ich mag Liebesgeschichten, die romantisch sind, aber nicht kitschig ? das hier ist eine solche. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil und hat es verstanden, Molly und Daniel so darzustellen, dass ich mich von Beginn an sehr gut in ihre Gefühle und Gedanken hineinversetzen konnte. Der Leser erfährt abwechselnd über Daniels und Mollys Gefühlswelt, ich musste schmunzeln über ihre Gedanken, konnte mich aber auch sehr gut in ihre Unsicherheiten hineinversetzen ? und manchmal hätte ich ihnen auch gern ihre Köpfe zusammengestoßen, damit sie mal sehen, was da eigentlich abläuft. Die Nebencharaktere wurden ebenso liebevoll ausgearbeitet wie die Hauptprotagonisten, und haben die Geschichte perfekt abgerundet. Fazit: ?verliebt bis über beide Herzen? ist eine wunderbar romantische, zu Herzen gehende Liebesgeschichte mit zwei liebenswert ausgearbeiteten Protagonisten, die so einige Umwege für ihr Glück auf sich nehmen. Nebenbei darf man sich als Leser in zwei Hunde verlieben, New York kennen lernen und so einige Beziehungstipps erfahren. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für eine unterhaltsame Liebesgeschichte, die vergnügliche Lesestunden verspricht.

kurzweilige Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Balve am 06.08.2018

?Verliebt bis über beide Herzen? ist das vierte Buch aus der New York Reihe von Sarah Morgan und es war genauso gut, wie durch die vorherigen Bänder, erwartet. In diesem Buch geht es um die Protagonisten Molly, die in New York lebt und dort in einem Internetblog sehr erfolgreich Ratschläge... ?Verliebt bis über beide Herzen? ist das vierte Buch aus der New York Reihe von Sarah Morgan und es war genauso gut, wie durch die vorherigen Bänder, erwartet. In diesem Buch geht es um die Protagonisten Molly, die in New York lebt und dort in einem Internetblog sehr erfolgreich Ratschläge zu Beziehungsproblemen gibt, obwohl sie selbst so ihre Probleme mit Beziehungen hat. Zum anderen geht es um den Scheidungsanwalt Daniel, der sich einen Hund ausleiht, um mit Molly im Central Park in Kontakt zu kommen. Sein Plan geht auf und eine interessante Geschichte beginnt. Mehr möchte ich zu der Geschichte an dieser Stelle gar nicht verraten, aber wie es sich für einen ordentlichen Liebesroman gehört gibt es natürlich ein Happy End.

Leider langweilig
von Bücher in meiner Hand am 24.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman bildet der vierte Teil der sechsteiligen Manhattan-Serie. Die ersten drei Bände sind 2017 erschienen, die restlichen 2018. Die deutschen 2017-Titel haben als Merkmal "Manhattan" im Titel, die von diesem Jahr "Verliebt...". Eigentlich könnte man die diesjährigen Bände als eigene Serie anschauen. Im Vordergrund steht die Hundesitter-Firma The... Dieser Roman bildet der vierte Teil der sechsteiligen Manhattan-Serie. Die ersten drei Bände sind 2017 erschienen, die restlichen 2018. Die deutschen 2017-Titel haben als Merkmal "Manhattan" im Titel, die von diesem Jahr "Verliebt...". Eigentlich könnte man die diesjährigen Bände als eigene Serie anschauen. Im Vordergrund steht die Hundesitter-Firma The Bark Rangers. Sie gehört Fliss und Harriet, ihr Bruder Daniel arbeitet als Anwalt. Die Reihenfolge ist fast analog der Manhattan-Bücher: im ersten Band gehts um die/den Geschäftstüchtigsten, im zweiten Band ist die Miesepetrige dran und am Ende die Romantischste - konkret heisst das: Daniel, Fliss und Harriet. Wäre es nur dieses Schema F, das sich gleich bleibt, hätte ich wohl nicht so viel Mühe mit dem Roman gehabt. Doch "Verliebt über beide Herzen" spielt sich bis fast zur Mitte weitgehendst im Park ab. Hier lernen sich Daniel und Molly kennen - bzw. er will sie kennenlernen und besorgt sich bei seinen Schwestern einen Hund, damit er schneller Kontakt knüpfen kann. Daniel und Molly fühlen sich voneinander angezogen, aber beide wollen "eigentlich" gar keine Beziehung, beide sind gebrannte Kinder und verheimlichen sich gegenseitig einiges. Molly schreibt einen Beziehungsratgeberblog unter Pseudonym. Als eine Mandantin von Daniel deswegen ihre Scheidungspapiere zurücknimmt, will er wissen, wer dahinter steckt - hu, Probleme in Sicht. Die ersten hundert Seiten sind langweilig, die Handlung ist lau, es wird ausschliesslich auf der Parkbank gesessen und geflirtet und über Beziehungen geredet. Oder um den heissen Brei herum. Anscheinend muss etwas extrem Schlimmes in Mollys früherem Leben in London passiert sein, deswegen sie nach New York zog und sich ein neues Leben aufbaute. Mollys Vergangenheit wird alle paar Seiten lang angedeutet, aber nie explizit gesagt, was da wirklich war. Bei Daniel ist es etwa dasselbe, bei ihm hat seine Einstellung zu Liebe und Beziehungen mit seinem Elternhaus zu tun. Auch in seinem Fall werden fast 200 Seiten lang nur Andeutungen gemacht. Irgendwann gegen Ende kommt raus, was bei Molly wirklich passiert war. Da wird ein Plot um einen Vorfall in der Vergangenheit kreiert und wenn man endlich erfährt um was es ging, schüttelt man den Kopf und zweifelt an Mollys Berufswahl. Grosses Drama um nichts. Zumindest um nichts, das man hätte klären können. Als Psychologin sowieso. Deshalb war der Roman für mich sehr langweilig und ich hätte bereits nach 90 Tolino-Seiten abgebrochen (und hätte nicht viel verpasst), hätte ich den nächsten Band nicht schon zuhause liegen gehabt. Leben ins Buch haben eindeutig die beiden Hunde Rupert und Valentine gebracht. Wobei ich jedesmal Mühe hatte "Valentine" zu lesen. Für mich hört sich der Namen weiblich an, doch es ist ein Rüde. Trotzdem waren die Hunde das Highlight des Buches. Schön in "Verliebt bis über beide Herzen" war, dass alle Charaktere aus der Manhattan-Serie kurz erwähnt werden. Eva und Lucas aus dem dritten Band sogar öfters, das war nett. Alles andere fand ich leider sehr fad. Die Geschichte spielt sich fast vollständig im Central Park oder in den Wohnungen von Molly und Daniel ab. Die anderen Orte lassen sich mit drei Fingern abzählen - mir viel zu wenig Abwechslung, insbesondere weil die Handlung auch nicht viel zu bieten hatte. Fazit: Langweiligster Sarah Morgan-Roman ever. 3 Punkte.