Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sturmflut

Roman

(8)
Ein kleines Tief setzt sich von Grönland aus in Richtung Westeuropa in Bewegung. Am selben Tag bittet Armanda ihre Schwester Lidy, am Wochenende einen Besuch bei ihrem Patenkind in Zeeland zu übernehmen. Unterdessen will sie selbst Lidys zweijährige Tochter hüten und mit Lidys Mann auf eine Party gehen. Armanda ahnt nicht, dass sie mit ihrem kleinen Rollentausch das große Schicksal provoziert: Lidy gerät in jene Sturmflut, die einen Teil der Niederlande für immer von der Landkarte tilgen wird.
Portrait
Margriet de Moor gehört zu den bedeutendsten niederländischen Autoren der Gegenwart. Sie studierte Klavier und Gesang, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Bereits ihr erster Roman Erst grau dann weiß dann blau (Hanser, 1993) wurde ein sensationeller Erfolg. Heute sind ihre Romane und Erzählungen in alle Weltsprachen übersetzt. Ihr Werk erscheint im Hanser Verlag, zuletzt Die Verabredung (Roman, 2000), Der Jongleur (Ein Divertimento, 2008), Der Maler und das Mädchen (Roman, 2011), Mélodie d'amour (Roman, 2014), Schlaflose Nacht (2016) und Von Vögeln und Menschen (Roman, 2018). Margriet de Moor lebt in Amsterdam.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783446255906
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Übersetzer Helga van Beuningen
Verkaufsrang 32.941
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Sturmflut ist ein grandioses Drama über eine Naturkatastrophe. Zwei Schwestern haben für einen Tag die Rollen getauscht - eine schicksalshafte Entscheidung! Sturmflut ist ein grandioses Drama über eine Naturkatastrophe. Zwei Schwestern haben für einen Tag die Rollen getauscht - eine schicksalshafte Entscheidung!

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Ein Roman dessen Ausgang historisch belegt ist, und der uns trotzdem -spannend wie ein Krimi- am Schicksal der Protagonistin teilhaben und mit ihr hoffen lässt. Einfach großartig! Ein Roman dessen Ausgang historisch belegt ist, und der uns trotzdem -spannend wie ein Krimi- am Schicksal der Protagonistin teilhaben und mit ihr hoffen lässt. Einfach großartig!

„Sturmflut“

Kerstin Wichmann, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Vordergründig erzählt das Buch anschaulich und spannend von der Zerstörung Zeelands durch die große niederländische Sturmflut 1953. Hinter der Naturkatastrophe lässt die Autorin aber das Drama zweier rivalisierender Schwestern aufscheinen. Verdeutlicht wird dieses durch den literarischen Griff, das minutiös erzählte Erleben Lidys in der Flutnacht parallel zum ganzen leben Amandas zu erzählen.
Verstörend und berührernd!
Vordergründig erzählt das Buch anschaulich und spannend von der Zerstörung Zeelands durch die große niederländische Sturmflut 1953. Hinter der Naturkatastrophe lässt die Autorin aber das Drama zweier rivalisierender Schwestern aufscheinen. Verdeutlicht wird dieses durch den literarischen Griff, das minutiös erzählte Erleben Lidys in der Flutnacht parallel zum ganzen leben Amandas zu erzählen.
Verstörend und berührernd!

„Sturmflut“

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden

Magriet de Moor erzählt fesselnd die Geschichte von zwei Schwestern, die für ein Wochenende die Rollen tauschen.
Was als Scherz beginnt wird zu einem
Tausch mit katastrophalen Folgen, denn was keiner weiß, es kommt zur großen Sturmflut in den 50er Jahren in Holland.


H.Steinert
Magriet de Moor erzählt fesselnd die Geschichte von zwei Schwestern, die für ein Wochenende die Rollen tauschen.
Was als Scherz beginnt wird zu einem
Tausch mit katastrophalen Folgen, denn was keiner weiß, es kommt zur großen Sturmflut in den 50er Jahren in Holland.


H.Steinert

„Wettlauf gegen die Zeit“

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Was als kleiner Scherz beginnt, wird in einer Katastrophe enden. Davon ahnen die Zwillingsschwestern Armanda und Lidy jedoch noch nichts, als sie ihre Rollen tauschen. Sie werden Zeuginnen der furchtbaren Sturmflut, die in den 50er Jahren Holland heimsuchte. Margriet de Moor hat historische Fakten meisterlich in einer Geschichte um Liebe, Wahrheit und Überlebenskampf verwoben. Was als kleiner Scherz beginnt, wird in einer Katastrophe enden. Davon ahnen die Zwillingsschwestern Armanda und Lidy jedoch noch nichts, als sie ihre Rollen tauschen. Sie werden Zeuginnen der furchtbaren Sturmflut, die in den 50er Jahren Holland heimsuchte. Margriet de Moor hat historische Fakten meisterlich in einer Geschichte um Liebe, Wahrheit und Überlebenskampf verwoben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Sturmflut
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 13.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zwei Schwestern tauschen für einen Tag ihr Leben, während die Jüngere auf eine Party geht und ihrem Schwager einen lange versprochenen Kuss rauben möchte, gerät die Ältere unvermittelt in die Sturmflut des Jahres 1953, die zu den größten Katastrophen in der Geschichte der Niederlande zählt und beinahe 2000 Menschen... Zwei Schwestern tauschen für einen Tag ihr Leben, während die Jüngere auf eine Party geht und ihrem Schwager einen lange versprochenen Kuss rauben möchte, gerät die Ältere unvermittelt in die Sturmflut des Jahres 1953, die zu den größten Katastrophen in der Geschichte der Niederlande zählt und beinahe 2000 Menschen das Leben kostet. Nichts ist mehr wie vorher, auch die Geschichte dieser Familie muss nach der Flut neu geschrieben werden. Ein großartig geschriebener Roman.

Aufarbeitung eines nationalen Traumas
von A. Lübke aus Reutlingen am 25.09.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In diesem akribisch recherchierten Roman um die Sturmflut in den Niederlanden 1953 zeigt Margriet de Moor ihr erstaunliches erzählerisches Können. Historische Fakten verwebt sie mit der Geschichte eines Zwillingsschwesternpaares, das durch diese Naturkatastrophe getrennt wird. Dabei scheint von vornherein klar zu sein, dass es kein Happyend geben kann. Doch... In diesem akribisch recherchierten Roman um die Sturmflut in den Niederlanden 1953 zeigt Margriet de Moor ihr erstaunliches erzählerisches Können. Historische Fakten verwebt sie mit der Geschichte eines Zwillingsschwesternpaares, das durch diese Naturkatastrophe getrennt wird. Dabei scheint von vornherein klar zu sein, dass es kein Happyend geben kann. Doch hat man die ganze Zeit das Gefühl, dass es doch noch eine gute Wendung nehmen muß oder wenigstens könnte. Die Menschen und ihre Schicksale, die einem in diesem Buch begegnen, bewegen einen und lassen einen intensiv am Fortlauf der Katastrophe teilhaben. Das macht die Lektüre manchmal schwer verdaulich, aber gleichzeitig ist dieses Buch grandios geschrieben und von großer Nachhaltigkeit.

Ein gutes Buch...
von Silke aus Erfurt am 20.03.2006
Bewertet: gebundene Ausgabe

ist es schon. Also man sollte es mal gelesen haben. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir die Geschenisse dramatischer vorgestellt habe. Ich will mir jetzt noch den Film ansehen, mal sehen wie der so rüberkommt...