John Dewey zur Einführung

Martin Suhr

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In einer Erinnerung an John Dewey (1859-1952) schrieb der Philosoph Brand Blanshard: »Seine Rede war nicht mitreißend und seine Gegenwart nicht eindrucksvoll. Seine Prosa war ohne Anmut oder Glätte oder Funkeln. Nichtsdestoweniger war er zum Zeitpunkt seines Todes der einflussreichste amerikanische Philosoph.« Dieser Erfolg mag sich durch die Fülle und Reichweite von Deweys Schriften erklären, vor allem aber verkörpert seine Philosophie in unvergleichlicher Weise die Tugenden Amerikas. Sie versteht sich als Theorie der Erziehung in ihrer reinsten Form und folgt darin Deweys Lieblingsautor Platon. Wahrheit ist ihr nichts unabhängig vom Menschen Existierendes, sondern die immer nur vorläufige, unsere Handlungsfähigkeit erweiternde Antwort auf die Probleme der Gegenwart.

Martin Suhr ist Lehrbeauftragter für Philosophie an der Universität Bremen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 210
Erscheinungsdatum 01.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88506-396-4
Reihe Zur Einführung
Verlag Junius
Maße (L/B/H) 17/12,1/1,8 cm
Gewicht 208 g
Abbildungen Neufass. mit Abbildungen 17 cm
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0