Meine Filiale

Als die Welt still stand

Galileo Galilei - verraten, verkannt, verehrt

Atle Naess

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

17,98 €

Accordion öffnen
  • Als die Welt still stand

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    17,98 €

    19,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

Im kleinen Dorf Arcetri,  auf einem Hügel südlich von Florenz, saß ein alter Mann und schrieb sein Testament. Eine wichtige Reise nach Rom lag vor ihm und er wollte auf alles vorbereitet sein. Die Reise war nicht ungefährlich: Die Pest grassierte, in den letzten Monaten hatten ihn quälende Krankheiten geschwächt, die anstrengende Fahrt nach Rom könnte zuviel für ihn sein. Und selbst wenn er die Strapazen überstand, könnte in Rom der Tod auf ihn warten. Der Scheiterhaufen! Nein, diesen Gedanken schob er weit von sich. Er hoffte inständig auf die wenigen Freunde, die ihm treu geblieben waren. Wenige nur, aber einflussreich und mächtig.

Die preisgekrönte Biographie des norwegische Schriftstellers Atle Næss führt den Leser durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer der schillerndsten Persönlichkeiten der europäischen Wissenschaftsgeschichte - in die Welt von Galileo Galilei.

Aus den Rezensionen der norwegischen Ausgabe:

"Mit umfassender Kenntnis und sicherem Erzählstil hebt Næss die epochemachenden Arbeiten hervor, die die Grundlage der modernen experimentellen Naturwissenschaften bilden. Er packt all die vielen Stationen [Galileis] Lebens in ein sehr lesenswertes Buch, das in vielerlei Hinsicht hervorsticht."

Per Anders Madsen, Aftenposten Morgen

"Diese Biographie stellt eine faszinierende kulturhistorische Studie dar und ist daher nicht nur für Leser mit Interesse an Naturwissenschaft und Wissenschaftsgeschichte geeignet. Sie kann auch hervorragend als Roman gelesen werden."

Atle Abelsen, Teknisk Ukeblad

Aus den Rezensionen der englischen Ausgabe:

[...] Naess weaves an excellent account of the story of Galileo. Addressed to the sophisticated general reader, it is an account that is alive, articulate, and well constructed, and one that provides the important larger context that surrounds the drama itself. This reviewer recommends it highly to anyone interested in a succinct and comprehensive look at the "saga" of Galileo.

MAA Online book review columne, Alexander J. Hahn, October 2005

Die vollständige Rezension finden Sie hier:

Atle Naess knows how to write a readable book. He wastes no time on padding. He weaves the history, the personalities and the technicalities together expertly, with a sure eye for an interesting detail and an ability to cut through the myths, propaganda and speculation that surround the Galileo case. [...] The aim of the book is a short introduction to introduce the man and whet the appetite for his ideas. It is a resounding success.

by James Franklin, Univ of New South Wales, Sydney Gazette, The Australian Mathematical Society, Volume 32, Number 4, 2005,

Aus den Rezensionen:

"... Der norwegische Autor ... hat sein Buch auf vielen Quellen aufgebaut. Dabei hat er ... versucht, ein ganzheitliches Bild von Galilei zu zeichnen ... Die Beschreibungen sind detailreich und betten die Ereignisse gekonnt in die Wissenschafts- und Kriegsgeschichte des 15./16. Jahrhunderts ein. Ein wunderbares Buch - großzügig ausgestattet - auch zum Verschenken! Mit bester Empfehlung!"

(D. Pohlmann, in: PM - Praxis der Mathematik in der Schule, 2006, Vol. 48, Issue 6, S. 46)

1949 geboren, zählt Atle Næss heute zu den renommiertesten Autoren Norwegens, der seit seinem Debüt 1975 zahlreiche von Kritikern gelobte Bücher geschrieben hat. Dazu gehören sowohl Romane als auch Sachbücher. Für seine Biografie über Galileo Galilei wurde er 2001 mit dem norwegischen Bragepreis ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 244
Erscheinungsdatum 05.12.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-21063-4
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,1/16,1/2,2 cm
Gewicht 570 g
Abbildungen VIII, mit 21 zum Teil farbigen Illustrationen 24 cm
Auflage 2006
Übersetzer K. Hartmann-Butt

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • ToC (preliminary) Prolog: Eine Reise nach Rom DER SOHN DES MUSIKERS Ein begabter junger Toscaner Zu den Jesuiten nach Rom Landvermesser im Inferno Die Kugeln aus dem Turm Von Pisa nach Padua ZEICHEN AM HIMMEL Die Umdrehungen der himmlischen Sphären Dozent und Konstrukteur Verpflichtungen eines Professors Die Entstehung der modernen Physik Ein neuer Stern an einem unveränderlichen Himmel? Annäherung an einen Hof Die Kugeln fallen auf ihren Platz Der römische Stil Das Rohr mit der weiten Aussicht EINE NEUE WELT Jupiters Söhne Johannes Kepler, kaiserlicher Mathematiker Weitere Zeichen am Himmel FREUNDSCHAFT UND MACHT Ein Disput über Gegenstände, die auf dem Wasser schwimmen Sonne, steh still in Gibeon! Der Brief an Castelli 'Nicht wie die Himmel gehen, sondern wie wir zu den Himmeln kommen' Geistlose und absurde Philosophie, formal betrachtet ketzerisch Der Hammer des Ketzers TOD(E) UND WARNUNGEN Kometen künden von Unheil Die Worte anderer auf die Goldwaage legen Ein wunderbares Zusammentreffen von Bedingungen Europäischer Machtkampf und römische Neffen Das Alte und das Neue 'Eine machbare Verordnung'