Warenkorb
 

Kalender Girls

(7)
Ältere Frauen, die Marmelade einkochen, sind nichts Besonderes. Frauen, die sich nackt für einen Kalender ablichten lassen, und das alles für einen guten Zweck - das ist etwas Besonderes! Chris und Annie sind seit Jahren beste Freundinnen. Das beschauliche Leben der beiden Damen in einer kleinen Stadt in Yorkshire wird erschüttert, als Annies Ehemann an Leukämie stirbt. Als Chris, ein Mitglied des lokalen Frauenvereins, die Idee hat, deren alljährlichen Kalender zu produzieren, um damit Geld für das örtliche Krankenhaus zu sammeln, bringt diese ausgefallene Idee nicht nur die kleine Stadt in Aufruhr. Denn bald verbreiten sich die Schlagzeilen so weit, dass selbst Hollywood auf die Kalender Girls aufmerksam wird. Inmitten der großen Aufregung, die Chris Initiative hervorruft, wird die Freundschaft der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 09.09.2004
Regisseur Nigel Cole
Sprache Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch)
EAN 4011846016687
Genre Komödie
Studio Walt Disney
Originaltitel Calendar Girls
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1, Türkisch: DD 2.0 Surround
Verkaufsrang 4.936
Produktionsjahr 2003
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Bezaubernder Film, tolle Schauspieler und berührende Geschichte Bezaubernder Film, tolle Schauspieler und berührende Geschichte

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein großartiger Film, in dem Lachen und! Weinen dicht bei einander liegt und das Schauspielerinnen-Ensemble nur so vor Spielspaß sprüht. Ein Kalender ändert Leben und Beziehungen ! Ein großartiger Film, in dem Lachen und! Weinen dicht bei einander liegt und das Schauspielerinnen-Ensemble nur so vor Spielspaß sprüht. Ein Kalender ändert Leben und Beziehungen !

„Achtung: Spießbürgerinnen brechen aus!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Klamaukig und komisch, doch zugleich geprägt von der leisen Tristesse, die das Leben so bietet besticht "Kalender Girls" durch seine raffinierte Handlung und einen aus typisch englischem Understatement resultierenden Witz. Aus dem spießbürgerlichen Kleinstadtleben auszubrechen macht nicht nur den Darstellerinnen Spaß, sondern auch und vor allem den Zuschauerinnen, die sich melancholisch die Lachtränen abwischen. Ein großartiger Streifen! Klamaukig und komisch, doch zugleich geprägt von der leisen Tristesse, die das Leben so bietet besticht "Kalender Girls" durch seine raffinierte Handlung und einen aus typisch englischem Understatement resultierenden Witz. Aus dem spießbürgerlichen Kleinstadtleben auszubrechen macht nicht nur den Darstellerinnen Spaß, sondern auch und vor allem den Zuschauerinnen, die sich melancholisch die Lachtränen abwischen. Ein großartiger Streifen!

„Zauberhafter Film, tolle Schauspielerinnen“

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

In dieser Komödie, die vor Witz und Intelligenz sprüht, geht es um reifere Kleinstadt-Damen die für einen guten Zweck Tabus brechen und sich für den jährlichen Kalender der örtlichen Gruppe des Women’s Institute von Rylstone nackt bei hausfrauentypischen Tätigkeiten fotografieren lassen. Dieser ungewöhnliche Pin-up Kalender avanciert völlig unerwartet zu einem Kassenschlager und bringt den Ladys weltweite Berühmtheit.
Dieser Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, ist erfrischend komisch und zeigt, dass die „Best-Ager“ nicht zu unterschätzen sind.
In dieser Komödie, die vor Witz und Intelligenz sprüht, geht es um reifere Kleinstadt-Damen die für einen guten Zweck Tabus brechen und sich für den jährlichen Kalender der örtlichen Gruppe des Women’s Institute von Rylstone nackt bei hausfrauentypischen Tätigkeiten fotografieren lassen. Dieser ungewöhnliche Pin-up Kalender avanciert völlig unerwartet zu einem Kassenschlager und bringt den Ladys weltweite Berühmtheit.
Dieser Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, ist erfrischend komisch und zeigt, dass die „Best-Ager“ nicht zu unterschätzen sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Ideal für verregnete und verschneite Sonntagnachmittage
von Katja Rückert aus Cottbus am 30.10.2010

Als Annies Mann an Krebs stirbt, kommt sie auf eine Idee, die auf den ersten Blick ein wenig unorthodox scheint. Sie möchte dem Toten gedenken und zeitgleich etwas Gutes tun. Sie bringt also ihre Freundinnen - alle miteinander reifere Frauen - dazu, sich für einen Kalender erotisch fotografieren zu... Als Annies Mann an Krebs stirbt, kommt sie auf eine Idee, die auf den ersten Blick ein wenig unorthodox scheint. Sie möchte dem Toten gedenken und zeitgleich etwas Gutes tun. Sie bringt also ihre Freundinnen - alle miteinander reifere Frauen - dazu, sich für einen Kalender erotisch fotografieren zu lassen. Dieser Kalender wird ein voller Erfolg... Ein herrlicher britischer Filmspaß mit Helen Mirren und Julie Walters in den Hauptrollen.

...eine herzenswarme und witzige Komödie der feinsten Art
von Don Alegre aus Bayern am 23.06.2010

Mit viel Gefühl für erlesene Situationskomik, farbenfrohen Sets und das beschaulich englische Yorkshire brachte Nigel Cole (Grasgeflüster) 2003 diese, auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte über "Die nackte Wahrheit" in die Kinos. Helen Mirren als die energische, selbstbewusste und doch verletzliche Chris sowie Julie Walters als zurückhaltende und trauernde Annie... Mit viel Gefühl für erlesene Situationskomik, farbenfrohen Sets und das beschaulich englische Yorkshire brachte Nigel Cole (Grasgeflüster) 2003 diese, auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte über "Die nackte Wahrheit" in die Kinos. Helen Mirren als die energische, selbstbewusste und doch verletzliche Chris sowie Julie Walters als zurückhaltende und trauernde Annie bringen die zwei so völlig verschiedenen Charaktere gleich eines Balanceaktes zweier Individuen mitreißend und spannend auf die Leinwand ...wahrlich ein Glücksgriff für diese geradlinige und mit viel Humor erzählte Provinzgeschichte mit ihrer zarten Erotik. So überaus charmant und warmherzig macht den Film darüber hinaus die Tatsache, dass er in der realen Welt mit all ihren Problemen, Hindernissen, Ärgernissen und auch Freuden und Überraschungen stattfindet, mit einem Seitenhieb auf die Kurzlebigkeit jüngerer, gestylter und gelifteter Hollywood-Kolleginnen. Jedem von uns, der keine Revolutionierung der britisch Komödie erwartet, zaubert diese Geschichte mit Ihrem trockenen und aus dem Leben genommen Humor ein Grinsen ins Gesicht, ein prächtiges und wiederholbares Amüsement garantierend. nB: ... Schon die Blicke von Jem, der in Momenten nach Hause kommt, in denen seine Mutter Chris die Hüllen fallen lässt, sind das Geld für die DVD wert.

Klasse Film
von Karina Stroh am 25.01.2007

Ich habe den Film kürzlich im tv gesehen er hat mir sehr gut gefallen,ich wusste zwar das die Girls einen Kalender machen,aber nicht warum.Hätte nie gedacht das die steifen Briten so was machemn und das da soviel geld zusammen kommt.