Warenkorb
 

Werner 2 - Das muß kesseln

(2)
Wegen 'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dems ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur'n ganz spezielles Metül-Gesöff und geht ab wie nix. Nur meckern dann die Wernersen-Brüder kurz vorm Rennen, daß sie vergessen haben, dem Metülisator einen Nockenring einzubauen. "Hösste Oisenbohn", um nich dem Nobelschröder seine Edelkiste am Horizont verschwinden zu sehn. Aber zum Glück hat einer 'ne Idee - Werner. Wer sonst??
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 31.08.2004
Regisseur Michael Schaack, Gerhard Hahn
Sprache Deutsch
EAN 4011976822882
Genre Zeichentrick
Studio Constantin Film AG
Originaltitel Werner - Das muß kesseln!!!
Spieldauer 89 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Surround
Verkaufsrang 7.190
Produktionsjahr 1996
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Fast genau so gut, wie der erste Teil...
von Silke aus Erfurt am 02.05.2008

Zuerst wieder wie immer die kleine Zusammenfassung von mir: Wegen'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dem es ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur 'n... Zuerst wieder wie immer die kleine Zusammenfassung von mir: Wegen'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dem es ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur 'n ganz spezielles Metül-Gesöff und geht ab wie nix. -Nur merken dann die Wernersen-Brüder kurz vorm Rennen, dass sie vergessen haben, dem Metülisator einen Nockenring einzubauen. 'Hösste Oisenbohn', um nich dem Nobelschröder seine Edelkiste am Horizont verschwinden zu sehen. - Aber zum Glück hat einer 'ne Idee. Werner - wer sonst. Mit von der Pattie sind Werners sämtlliche Freunde und Feinde. Andi, Eckat, Meister Röhrich, Tankwart Shorty Möchtegross, seine Schergen Heiner und Bodo sowie Bruno und Helmut von der Bullerei und natürlich jede Menge Bölkstoff und Äktschen. Dieser Film ist nicht ganz so gut wie der erste Teil, aber auch nicht schlecht. Der Film beginnt so, dass man ihn gleich mit dem ersten Teil in Verbindung bringen kann. Leider fehlt mir hier der Wechsel zwischen Realität und Trick, wie bei Teil 3 und Teil 4 auch, aber er ist trotzdem recht lustig. Ich muss aber sagen, dass die Filme immer mehr auf das männliche Geschlecht zugeschnitten werden und somit leider immer mehr primitiver werden. Trotzdem viel Spaß beim Ansehen...

klasse Animation
von Manja aus Unterweid am 02.05.2008

Wie gewohnt eine kurze Zusammenfassung: Werner und Andi wollen endlich ihren selbst gebastelten „hochgetunten“ Schneeschlitten ausprobieren. Leider verlieren sie bei einem Wettrennen gegen den Nobelschröder mit seinem Edelbentley. Dummerweise haben die beiden um ihr heiß geliebtes Hausschwein Borsti gewettet. Doch der Sieger zeigt sich edel und bietet eine Revanche an,... Wie gewohnt eine kurze Zusammenfassung: Werner und Andi wollen endlich ihren selbst gebastelten „hochgetunten“ Schneeschlitten ausprobieren. Leider verlieren sie bei einem Wettrennen gegen den Nobelschröder mit seinem Edelbentley. Dummerweise haben die beiden um ihr heiß geliebtes Hausschwein Borsti gewettet. Doch der Sieger zeigt sich edel und bietet eine Revanche an, damit Borsti nicht als Schnitzel in der Pfanne endet… Die Animationen zu diesem Film sind recht gut gemacht. Es macht immer wieder Spaß sich diesen Film anzusehen. Am besten ihr seht euch den Film selbst mal an und bildet eure eigene Meinung!!!!!!!!! Viel Spaß beim Ansehen!!!!!!!