Warenkorb
 

Planet Of The Apes-Best Of-Sta

(1)
Rezension
Zum Abschied eine opulente "Best Of" mit drei neuen Stücken sowie einer limitierten Bonus-CD mit 19 Raritäten aus der 10-jährigen Bandgeschichte. Von wegen kurze Schaffenspause und musikalische Zwischenbilanz: Das Giessener Quartett um Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Bassist Stefan Ude und Drummer Dennis Poschwatta ist komplett zerstritten und geht ab sofort getrennte Wege. Mit neuen Projekten, unter anderem als Produzent und Solo-Künstlerin. Bis es soweit ist, gibt es die obligatorische "Best Of". Und die fasst nicht nur die besten Stücke aus "Proud Like A God", "Don't Give Me Names" und "Walking On A Thin Line" zusammen, sondern bietet auch drei unveröffentlichte Songs, die aus den Sessions zum letzten Album stammen, und sich nahtlos in das hitgespickte Repertoire einfügen. So ist die erste Single "Break The Line" ein kraftvoller Nu-Rock-Song in der Tradition von "You Can't Stop Me" oder "No Speech", während das melodramatische "Stay" an gefühlvolle Balladen wie "Rain" und "Pretty In Scarlet" erinnert. Dazu gibt es die Coverversionen von "Big In Japan" und "Kumba Yo" (mit Michael Mittermeier) sowie die Überhits "Open Your Eyes" und "Lords Of The Boards". Insgesamt 19 Tracks, die die rasante Entwicklung von der deutschen Crossover-Hoffnung zur Rockgruppe von internationalem Format dokumentieren und von handwerklichem Können, aber auch Spielwitz und Humor zeugen. Ein versöhnlicher Ausstand. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 29.11.2004
Sprache Englisch
EAN 0828766399226
Genre Rock
Hersteller Sony Music Entertainment
Komponist Guano Apes
Musik (CD)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

hammer geil
von einer Kundin/einem Kunden aus imst am 13.04.2006

Dieses Album heißt nicht umsonst "the best of ". Es verdient sich einige Grammys. Hut ab!!!