Meine Filiale

Wünsch dir was, aber pass auf!

Doris Lautenbach

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wünsch dir was, aber pass auf! – das ist eine wunderbare Sammlung von skurrilen Geschichten aus der Feder der Berliner Bloggerin und Schriftstellerin Doris Lautenbach. In fünf verschiedenen Kategorien präsentieren sich spannende, gruselige und seltsame Geschichten wie kleine Universen, die erst gar nicht vorgeben, die ganze Welt zu beinhalten oder gar zu erklären. Gleichwohl regen sie zum Nachdenken an und begeistern mit überraschenden Wendungen und interessanten Metaphern.
Jedes Kapitel wird eingeleitet durch eine fantasievolle Digital-Illusion des Berliner Fotokünstlers Uli Staiger.

Doris Lautenbach ist Hotelbetriebswirtin, Journalistin und Hörbuchsprecherin. Nach der Geburt ihrer Tochter kehrte sie der Hotellerie den Rücken, absolvierte eine Ausbildung zur Sprecherin und gründete Vorlesegruppen für Kinder. Sie arbeitet als Autorin und Sprecherin, liest regelmäßig auf Lesebühnen und betreibt einen beliebten Blog über Kunst und Kultur in Berlin. Ihr Hörbuch 'Berlin Skurril' war 2016 auf Lovelybooks in der Kategorie 'Bestes Hörbuch' nominiert. Sie lebt mit Familie und Riesenschnauzer Tammi in ihrer Heimatstadt Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 01.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944353-13-5
Verlag Storyhouse Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,3/1,7 cm
Gewicht 200 g
Abbildungen mit Farbabbildung

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Skurril und überraschend
von Estelle am 11.07.2017

Die Autorin Doris Lautenbach erzählt in diesem Buch 20 skurrile und überraschend andersartige Geschichten. Und in diesen merkt man schnell, dass man sich voreilig nicht immer etwas wünschen soll, das in Erfüllung gehen könnte. Denn Veränderungen bedeuten nicht immer, dass nun alles gut wird. Dass man das bekommt, was man wollte.... Die Autorin Doris Lautenbach erzählt in diesem Buch 20 skurrile und überraschend andersartige Geschichten. Und in diesen merkt man schnell, dass man sich voreilig nicht immer etwas wünschen soll, das in Erfüllung gehen könnte. Denn Veränderungen bedeuten nicht immer, dass nun alles gut wird. Dass man das bekommt, was man wollte. Und die Moral von der Geschichte ist ... das denkt man am Ende der Kurzerzählungen öfter. Wer hat nicht schon einmal gedacht, dass man im falschen Leben gefangen ist, doch wäre das neue, andere auch gleichzeitig besser? Oder kann man sogar auf jemanden treffen, der einem den ultimativen Schubs Richtung Zukunft gibt, der aber eigentlich gar nicht an dem Ort existiert, wo man ihn traf? Ich möchte nicht allzu viel verraten, denn die Pointen sind unvorhersehbar und regen zum Nachdenken an. Und es gibt nicht immer Happy Ends. Besonders gefallen haben mir "Dornröschen", "Schneewittchen", "Botanischer Garten" und "Das süße Leben" - eine Hommage an Marcello Mastroianni und Anita Ekberg. Auch die Grafiken des Künstlers Uli Staiger fand ich toll und außergewöhnlich. Die Geschichten machen Spaß und sind genau das Richtige für zwischendurch. 4 Sterne.

  • Artikelbild-0