Warenkorb

Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert

Schwimmen macht Spaß

Schwimmen macht Spaß! Band 1

Jana würde zu gerne die tolle Rutschbahn im Freibad hinuntersausen, doch dann würde ihr das Wasser ins Gesicht spritzen und außerdem könnte sie womöglich mit dem Kopf untertauchen. Wie schrecklich, sie kann ja noch nicht schwimmen! Da bleibt sie lieber auf dem Trockenen, auch wenn das todlangweilig ist …
Ein Tag später meldet ihre Mama sie zu einem Schwimmkurs an. Jana ist sich sicher: Den Kopf wird sie niemals ins Wasser stecken!
Ob das wohl stimmt?

Eine Geschichte darüber, wie aus einem Angsthäschen eine kleine Wasserratte wird.

Ein liebevoll illustriertes Buch nicht für Kinder, die Angst vor dem Wasser haben
(von 4 bis 9 Jahren - erste Lesestufe).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 49
Altersempfehlung 4 - 10
Erscheinungsdatum 01.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944824-64-2
Verlag VA - Verlag Aretz
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1 cm
Gewicht 144 g
Abbildungen liebevoll illustrierte Zeichnungen
Auflage 1
Illustrator Matthias Adolphi
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Schwimmen macht Spaß!

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Lehrreich und lieb
von Streiflicht am 10.08.2019

Wie alle Bücher aus diesem Verlag ist auch dieses wieder lehrreich und lieb. Es erzählt die Ge-schichte von Jana, die riesige Angst vor dem Schwimmen hat und stattdessen sagt, es wäre lang-weilig. Als sie dann gezwungen wird, einen Schwimmkurs zu machen, hat sie natürlich Bammel und würde am liebsten gar nicht hingehen. Zum Glüc... Wie alle Bücher aus diesem Verlag ist auch dieses wieder lehrreich und lieb. Es erzählt die Ge-schichte von Jana, die riesige Angst vor dem Schwimmen hat und stattdessen sagt, es wäre lang-weilig. Als sie dann gezwungen wird, einen Schwimmkurs zu machen, hat sie natürlich Bammel und würde am liebsten gar nicht hingehen. Zum Glück aber trifft sie auf eine absolut verständnis-volle Lehrerin, die ihr auf wunderbare Art und Weise die Angst nimmt. Am Ende strahlt das glückli-che Mädchen und ist im Wasser in ihrem Element. Besonders gut gefällt mir, dass die Bücher immer wieder lehrreich, hilfreich und erzieherisch wert-voll sind, dabei aber nie trocken oder mit erhobenem Zeigefinger. Wieder gelingt es der Autorin, lieb und warmherzig auf Janas Situation einzugehen und ihre Ängste nachvollziehbar darzustellen. Sie schildert ihren Weg vom Angsthäschen zur Wasserratte so nett, dass man selbst als Erwach-sener Spaß daran hat. Die schönen Zeichnungen illustrieren den Text ganz wunderbar und lassen gleichzeitig auch noch Raum für die eigene Fantasie. Die Kinder haben mir immer wieder gezeigt, wo die Bilder zeigen, was ich vorgelesen habe. Ein tolles Buch, das kindgerecht und humorvoll die Angst vor dem Wasser nimmt.

Wasser ist gar nicht so schlimm
von einer Kundin/einem Kunden aus Warstein am 27.01.2019

In diesem Buch geht es um Jana, sie ist fünf Jahre alt und kann nicht schwimmen. Zu allen anderen sagt sie, dass schwimmen langweilig ist und sie einfach keine Lust hat es zu lernen. In Wirklichkeit hat sie aber einfach Angst vor dem Wasser, schon wenn sie es ins Gesicht bekommt ist es ihr mehr als unangenehm und den Kopf unt... In diesem Buch geht es um Jana, sie ist fünf Jahre alt und kann nicht schwimmen. Zu allen anderen sagt sie, dass schwimmen langweilig ist und sie einfach keine Lust hat es zu lernen. In Wirklichkeit hat sie aber einfach Angst vor dem Wasser, schon wenn sie es ins Gesicht bekommt ist es ihr mehr als unangenehm und den Kopf unter Wasser zu halten geht gar nicht. Aber natürlich möchte sie das nicht vor anderen zugeben. Das Buch beginnt mit einer Szene im Freibad, dort gibt es eine neue Rutsche. Normalerweise rutscht Jana sehr gerne, aber da man hier natürlich ins Wasser rutscht, probiert sie es lieber nicht aus. Als dann noch das Kinderbecken gesperrt ist, das Schwimmerbecken nur für Schwimmer ist und sie deshalb den ganzen Tag auf der Liegewiese verbringen muss, beschliessen ihre Eltern, dass es Zeit für einen Schwimmkurs ist. Jana ist zwar nicht begeistert, aber es bleibt ihr keine andere Wahl. Dieser Schwimmkurs ist dann aber doch ganz anders als sie erwartet hat. Die Schwimmlehrerin ist sehr nett und einfühlsam und die Kinder lernen den Umgang mit dem Wasser sehr spielerisch. Sie merken kaum, dass sie immer mehr im Wasser machen und auf einmal ist es gar kein Problem, zu tauchen und zu schwimmen. Das Buch ist wirklich sehr gut schon für kleinere Kinder geeignet. Es hat auf jeder Seite große bunte Bilder, die durch einfache und klare Motive, den Kindern ein gutes Bild vom geschehen geben. Auch für Leseanfänger ist dieses Buch gut geeignet. Die Sätze sind kurz und gut verständlich. Alles ist sehr liebevoll und kindgerecht gestaltet. Neben der Angst vorm Wasser werden aber auch Baderegeln oder andere Dinge die am und im Wasse wichtig sind auf einfache aber einprägsame Weise erwähnt und erklärt. So z.B. dass man sich im Sommer im Freibad mit Sonnenvcreme eincremen muss, das Duschen vorm Schwimmen und ähnliches. Passt perfekt und macht das Thema komplett. Ich glaube so manches Kind kann sich in Jana wiedererkennen und findet dadurch vielleicht den Mut einen Schwimmkurs mitzumachen und die Angst vorm Wasser zu bekämpfen. Mein Fazit; Ich gebe diesem kleinen Buch meine volle Leseempfehlung. Es ist wunderschön gestaltet, gut verständlich und perfekt dazu geeignet kleinen Kindern Mut zu machen. Denn es ist wirklich wichtig dass Kinder schwimmen lernen.

Schwimmen lernen mit Jana
von Dirk Heinemann aus Hohe Börde am 04.11.2017

Das Buch ist der Auftakt zu einer Reihe über das Schwimmen. Die Kinder begleiten Jana. Jana ist 5 alt und hat Angst vor dem Schwimmen. Als sie zusammen mit ihrer Freundin zum Schwimmkurs angemeldet wird, will sie gar nicht hingehen. Doch als sie erst einmal dabei ist, macht es jede Menge Spaß. In die Geschichte um Jana, sind im... Das Buch ist der Auftakt zu einer Reihe über das Schwimmen. Die Kinder begleiten Jana. Jana ist 5 alt und hat Angst vor dem Schwimmen. Als sie zusammen mit ihrer Freundin zum Schwimmkurs angemeldet wird, will sie gar nicht hingehen. Doch als sie erst einmal dabei ist, macht es jede Menge Spaß. In die Geschichte um Jana, sind immer wieder wichtige Baderegeln eingebaut, die die lesenden Kinder ganz nebenbei verinnerlichen. Die Geschichte ist kindgerecht geschrieben. Außerdem enthält das Buch viele Bilder, was bei einem Buch für 5 jährige sehr wichtig ist, da sie sonst schnell die Lust verlieren. Meiner Tochter gefällt das Buch sehr gut und sie hat mittlerweile auch die nächsten beiden Bücher.