Meine Filiale

Pride & Prejudice

Jane Austen

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,59 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 15,49 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 32,99 €

Accordion öffnen
  • Pride and Prejudice

    Digital (2016)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    32,99 €

    Digital (2016)
  • Pride and Prejudice

    CD (2011)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    45,99 €

    CD (2011)

Set mit diversen Artikeln

12,99 €

Accordion öffnen
  • Level 5: Pride and Prejudice Book and MP3 Pack

    Pearson ELT

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    12,99 €

    Pearson ELT

Beschreibung

Jane Austen wurde 1775 in Steventon (Hampshire) als Tochter eines Landpfarrers geboren. Sie gilt als die herausragendste Vertreterin des englischen Gesellschaftsromans. Mit ihrem ersten großen Werk Sense and Sensibility (1811) wandte sie sich gegen die zeitgenössische empfindsame Literatur, statt dessen schilderte sie das alltägliche, scheinbar ausgeglichene Leben des Bürgertums sowie des niederen Adels. Weitere wichtige Werke von Jane Austen: Stolz und Vorurteil (1813, Dt. 1948), Emma (1818, dt. 1961) und Mansfield Park (1814, Dt. 1968). Jane Austen starb 1817 im Alter von einundvierzig Jahren an Tuberkulose. Erst nach ihrem Tod wurde sie als Schriftstellerin anerkannt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-366-46462-0
Verlag Blurb Inc
Maße (L/B/H) 22,9/15,2/2 cm
Gewicht 508 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Jane Austens Meisterwerk
von Mag aus Berlin am 01.08.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine humorvolle Schilderung des Lebens und der Standesunterschiede im ländlichen England um 1800. Familie Bennet, mit fünf Töchtern aber keinem Sohn gesegnet, muss versuchen, wenigstens einige der Töchter unter die Haube zu bringen. Dies sieht vor allem die etwas engstirnige, redefreudige Mutter als ihre Hauptaufgabe. Jeder in d... Eine humorvolle Schilderung des Lebens und der Standesunterschiede im ländlichen England um 1800. Familie Bennet, mit fünf Töchtern aber keinem Sohn gesegnet, muss versuchen, wenigstens einige der Töchter unter die Haube zu bringen. Dies sieht vor allem die etwas engstirnige, redefreudige Mutter als ihre Hauptaufgabe. Jeder in der Umgebung auftauchende akzeptable Junggeselle wird als möglicher Heiratskandidat für eine der Töchter betrachtet, unabhängig von Zuneigung und wirklicher Eignung. Nur gut, dass die zweitälteste Tochter Elizabeth selbstbewusst ihre eigene Meinung vertritt und nach Revidierung ihrer Vorurteile und vielen Umwegen zum geliebten Mr. Darcy findet. Ein Leckerbissen für Leser, die sich gern in alte Zeiten zurückversetzen lassen und englische Bücher im Original bevorzugen. Sehenswert dazu ist auch die BBC-Verfilmung von 1995 mit Colin Firth und Jennifer Ehle in den Hauptrollen. (Der Kommentar bezieht sich auf eine andere Ausgabe des Werkes.)

  • Artikelbild-0