Warenkorb
 

Echt Zauberhaft

Ein Roman von der Scheibenwelt (gekürzte Lesung)

(12)
Lord Vetinari, der Patrizier von Ankh-Morpork, erhält einen Hilferuf: Im Achatenen Reich liegt der Herrscher im Sterben und der Streit um die Nachfolge bricht aus. Die Hauptstadt Hunghung wird belagert. Nur der große Zauberer, so heißt es, könne helfen. Also wird - ausgerechnet - Rincewind geschickt. Er trifft auf Untergrundkämpfer und auf die Graue Horde unter Cohen, dem Barbaren - ideologisch geleitet von Herrn Zervelatwurst, einem ehemaligen Lehrer. Man befindet sich auf dem langen Marsch zur Stadt und kämpft gegen Lord Hong, den skrupellosen Großwesir des Reichs. Außerdem gibt es da noch die legendäre Rote Armee, mit der Rincewind klarkommen muss. Er meistert alles - wie immer zaub(b)erhaft.
Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, ist einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 45 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 34 Sprachen übersetzt. Auf seinen Lesereisen füllt er spielend ganze Hallen, denn seine Fans können gar nicht genug von dem Mann mit dem hintersinnigen Humor bekommen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebt Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn in der englischen Grafschaft Wiltshire, wo er dieses Jahr seine eigenen Gewürzgurken anbaut.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Volker Niederfahrenhorst
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 4057664065858
Verlag Schall & Wahn
Spieldauer 714 Minuten
Format & Qualität MP3, 714 Minuten
Verkaufsrang 1.750
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der Zauberer Rincewind trifft alte Bekannte wieder.Schwarzer Humor, bissige Gesellschaftskritik versteckt im Deckmantel einer Fantasygeschichte. So muss ein Scheibenweltroman sein! Der Zauberer Rincewind trifft alte Bekannte wieder.Schwarzer Humor, bissige Gesellschaftskritik versteckt im Deckmantel einer Fantasygeschichte. So muss ein Scheibenweltroman sein!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein Scheibenwelt-Roman. Wieder einmal muss Rincewind die Scheibenwelt retten. Witzige Dialoge und irrwitzige Charaktere runden diese tolle Fantasy ab. Ein Scheibenwelt-Roman. Wieder einmal muss Rincewind die Scheibenwelt retten. Witzige Dialoge und irrwitzige Charaktere runden diese tolle Fantasy ab.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wieder ein hervorragender Rincewind- Roman. Wieder ein hervorragender Rincewind- Roman.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Rincewind als großer Revolutionsführer?! Das kann ja was werden. Gelungen komponiert Pratchett wieder ein wahres Feuerwerk des Dialogwitzes und der Situationskomik. Rincewind als großer Revolutionsführer?! Das kann ja was werden. Gelungen komponiert Pratchett wieder ein wahres Feuerwerk des Dialogwitzes und der Situationskomik.

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Und wieder muss der arme Rincewind die Welt retten. Diesmal als "Große Zaubberer" und genau so genial wie immer. Und wieder muss der arme Rincewind die Welt retten. Diesmal als "Große Zaubberer" und genau so genial wie immer.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Terry Pratchett ist mit Abstand mein Lieblingsautor. Eine unglaublich liebevoll gestaltete Welt tollen Charakteren. Terry Pratchett ist mit Abstand mein Lieblingsautor. Eine unglaublich liebevoll gestaltete Welt tollen Charakteren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Genial wie sein Autor selbst
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsheim am 23.03.2016
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Terry Pratchett: Echt zauberhaft! -Ein Scheibenwelt-Roman Vorwort: Die Zahlen sind schier unglaublich: 45 Millionen verkaufte Exemplare der "Scheibenwelt"-Romane, Übersetzungen in 34 Sprachen. Keine Frage, der 1948 in Beaconsfield geborene Terry Pratchett gehört zu den erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Den Grundstein dafür legte er 1983 mit dem "Scheibenwelt"-Erstling "Die Farben der Magie",... Terry Pratchett: Echt zauberhaft! -Ein Scheibenwelt-Roman Vorwort: Die Zahlen sind schier unglaublich: 45 Millionen verkaufte Exemplare der "Scheibenwelt"-Romane, Übersetzungen in 34 Sprachen. Keine Frage, der 1948 in Beaconsfield geborene Terry Pratchett gehört zu den erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Den Grundstein dafür legte er 1983 mit dem "Scheibenwelt"-Erstling "Die Farben der Magie", der ihn quasi über Nacht zum Bestsellerautor machte - eine beispiellose Erfolgsgeschichte begann. Dass ihm sein Ruhm nicht zu Kopfe gestiegen ist und er auch sein Gespür für Komik nie verloren hat, zeigt sein Kommentar zur Ernennung durch die Queen zum "Officer of the Order of the British Empire": Er habe die Nachricht zunächst für eine Zeitungsente gehalten. Aber manchmal klingt die Realität eben einfach wie ein Traum - nicht nur in der Scheibenwelt. Kurzbeschreibung des Inhaltes: Es herrscht vollkommenes Chaos im achaten Reich, den der tyrannische Kaiser liegt im sterben. Doch in der Hauptstadt Hunghung möchte der Großwesir Lord Hong die Macht an sich reisen. So bleibt einigen Wiederständlern nur ein Hilferuf abzusetzen und zu hoffen, das dieser von der großen Universität erkannt wird. Doch als in Ankh Morpork der Hilferuf ankommt, möchte niemand der große Zauberer sein, der in diesem Hilferuf erwähnt wird... klar! Immerhin möchte ein jeder noch eine Weile weiter leben:) Und so kommt es das unser geliebter Zauberer Rincewind auserwählt und nach Hunghung bebeamt wird und so sofort mitten im Geschehen ist.... Urteil: Der Schreibstil des Autors Terry Pratchett ist nicht umsonst legendär geworden. Auch wenn die Romane von ihm nicht gerade so leicht zu lesen sind, so sind sie es definitiv wert, gelsen zu werden. Er schreibt durchweg fesselnd, spannend und abwechslungsreich. Seine Charaktere sind absolut stark und perfekt dargestellt! Die wundersame Scheibenwelt hält viele Überraschungen perat und zaubert jedem Leser ein Lächeln ins Gesicht! Eine wundervoll magische Geschichte! Ein wirkliches MUSS für alle Fans von: Terry Pratchett und jene die Fantasy lieben!

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wieder ein grandioser Roman aus der Schiebenweltreihe. Satirisch, humorvoll und mit dem gewissen etwas.

Wenn das Schicksal pokert...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 17.09.2015
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Kurzbeschreibung In diesem Scheibenwelt Roman geht es um den Klassiker ,,Echt zauberhaft'' in neuer Übersetzung und neuem Gewand. Für mich immer wieder ein Vergnügen von einem Fall zu lesen, in dem Rincewind ein Zauberer nach meinem Geschmack wieder in totalen Schwierigkeiten steckt und es noch schafft einen draufzusetzten. Ich musste mehr... Kurzbeschreibung In diesem Scheibenwelt Roman geht es um den Klassiker ,,Echt zauberhaft'' in neuer Übersetzung und neuem Gewand. Für mich immer wieder ein Vergnügen von einem Fall zu lesen, in dem Rincewind ein Zauberer nach meinem Geschmack wieder in totalen Schwierigkeiten steckt und es noch schafft einen draufzusetzten. Ich musste mehr als einmal grinsen! :D Aber in diesem Teil geht es um das Achatene Reich im Gegengewicht Kontinent und dort herrscht Krieg wenn man es so will. Und man verlangt nach dem fähigsten Zauberer. Da keiner der Universität Lust darauf hat dorthin zu reisen ohne zu wissen was sie erwartet wird kurzerhand Rincewid geschwind herbeigezaubert und Reisefertig gemacht. Für mich wieder einmal ein Vergnügen... :D Cover Das Cover gefällt mir wieder einmal sehr gut und ist doch mit dem Zaubbererhut treffend und vor allen Rincewind Super gelungen! ;) Und der Schmetterling lässt Stürmische Zeiten erahnen. ;) Für mich toll umgesetzt und ein Eyecatcher. Schreibstil Der Autor Terry Pratchett hat einen wundervollen Schreibstil gepaart mit seiner fantastischen Scheibenwelt vermischt und ich liebe die Geschichten über eben diese. Denn es fühlt sich nach Hause kommen an mit den verrückten Zauberern. Dem manches Mal etwas sehr undurchsichtigen Lord Vetinari oder den Bewohnern die einem ans Herz wachsen! Sehr gelungen!!! Meinung Wenn das Schicksal pokert... Dann sind wir bei einem Spruch angekommen der wie es auch der Zufall so will passender nicht sein könnte. ;) Dem Philosoph Ly Schwartzmaul zufolge entsteht das größte Chaos überall dort, wo jemand Ordnung herstellen will. das Chaos gewinnt stets die Oberhand über die Ordnung, weil sie besser organisiert ist. (Auszug von ,,Echt Zauberhaft'') Für mich schon ein sehr guter Start. Denn das Schicksal spielt am Tisch gelassen mit seinen Kumpanen, da taucht seine uralte Gegenspielerin auf und fordert ihn heraus. Sie will um ,,Aufstieg und Fall großer Reiche'' spielen und Schicksal stimmt zu. Als Austragungsort suchen sie sich den Gegengewicht- Kontinent aus, auch Achatene Reiche genannt und dort herrscht seit Jahrhunderten Krieg zwischen den Adelsgeschlechtern die alle an die Macht wollen. Da wären zum Beispiel die Hongs, die Sungs, Die Tangs und die McSweenys und Fanys. Alle versuchen sich bis aufs letzte zu verbessern und vergessen dass sie manches Mal nur Spielbälle des Schicksals sind. Jedenfalls kommen wir jetzt ins hier und jetzt, denn es hat sich schon etwas zugetragen das Lord Vetinari beunruhigt und er daraufhin den Mustru Ridcully zu sich kommen lässt. Der wiederum ist froh wenn er den Lord nicht sieht und auch minder überrascht mit welch Bitte wenn man sie so nennen könnte kommt. Denn Lord Vetinari führt Ridcully zu einem Albatros der den weiten Weg von dem Achatene Reich gekommen ist und eine seltsame Nachricht überbracht hat. Diese Nachricht erschliesst sich den beiden nur so, das die dort den fähigsten und den größten Zauberer hinsenden sollen. Ridcully ist alles andere als begeistert selbst dorthin zu reisen und dann noch jemanden zu senden ohne zu wissen warum und weshalb. Und so beschließt er nach einem regen Gespräch in der Universität der Magie, Rincewind kurzerhand aus seinem Exil auf einer Insel zu holen und ihn kurzerhand mittels Magie dorthin zu senden. Rincewind mittlerweile ahnt noch nicht was seine Zauberkollegen vorhaben und sieht sich von jetzt auf sofort innerhalb von 2 Sekunden wieder in Ank-Morpork wieder und ist erstens geschockt und zweitens erfreut endlich wieder daheim zu sein. Aber die Freude währt von nicht langer Dauer denn man erwartet ihn schon... Für mich wieder einmal sehr gelungen und das vor allem weil Rincewind einer meiner liebsten Charaktere ist die ich immer wieder begeistert verfolge und ich muss immer lachen, denn seine Art ist unbeschreiblich liebenswert, Irre aber auch verlässlich auch wenn er am liebsten wegrennen würde und ein total unfähiger Zauberer aber genau das passt zu ihm. Denn manches Mal klappt auch was! ;) Fazit Absolut Klasse und sehr empfehlenswert kann ich nur sagen toll geschrieben!!! 5 von 5 Sternen