Warenkorb
 

101 Dinge, die man getan haben sollte, bevor das Leben vorbei ist

(3)
Früher hieß es immer, ein Mann müsse in seinem Leben ein Kind gezeugt, ein Haus gebaut und einen Baum gepflanzt haben. Heute erscheint diese Forderung - für Männer wie für Frauen - als ziemlicher Minimalismus. Richard Horne präsentiert in "101 Dinge, die man getan haben sollte, bevor das Leben vorbei ist" das Pflichtprogramm für den modernen Menschen. Dazu gehört es, einmal verhaftet zu werden, einen Preis verliehen zu bekommen und sich fortzupflanzen. Von den Jugendträumen bis hin zu den geheimen Wünschen: Das Buch zeigt, welche Abenteuer das Leben bieten kann.

Der Illustrator und Designer Richard Horne gibt in seinem überaus fesch gestalteten 'Ratgeber' Tipps zur Planung und Vorbereitung von 101 (Un-)Möglichkeiten; damit man weiß, wie man es anstellt, einmal im Leben in einem Drei-Sterne-Restaurant die Zeche zu prellen ...

Darüber hinaus dient das Buch auch gleich als Tagebuch der bestandenen Abenteuer: Alle 101 Dinge sind gleich auf der jeweiligen Seite mit einem Formular versehen, in das man die Erlebnisse eintragen und mit den beiliegenden Klebesternchen abhaken kann. So bewahrt man sich die bleibende Erinnerung - und kann Freunde beeindrucken und an seinen Erfolgen teilhaben lassen.

Spaß macht das Buch auch durch die Präsentation: Richard Horne kombiniert die Ästhetik von PopArt, Comic und Piktogrammen und liefert so eine witzige und bissige Parodie auf biedere Lebensratgeber und staubtrockene Formulare.
Rezension
Haben Sie schon einmal eine Kuh gemolken? Schon in der eigenen Lieblingsserie mitgespielt? Oder sind Sie schon Augenzeuge eines Vulkanausbruchs geworden (durch Zufall, im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie oder weil Sie ein Pechvogel sind)? Dann dürften Sie sich jetzt drei Sterne in den Longseller „101 Dinge, die man getan haben sollte, bevor das Leben vorbei ist“ von Richard Horne kleben. Einkaufslisten waren gestern, dies ist die einzige und ultimative Liste an Aufgaben, die überall dabei sein muss, denn die Zeit zwischen Geburt und Tod hat schon angefangen, also los, jede Sekunde zählt. Oder wollen Sie etwa später bereuen, dass Sie keinen Roman geschrieben haben, keinen Cocktail erfunden haben, nicht mit einem Delphin geschwommen sind und noch nie den Start einer Raumfähre gesehen haben? Durch eine ausschneidbare Checkliste im Miniformat verpassen Sie keine Gelegenheit, einen Punkt abzuhaken. Selbstverständlich ist am Ende des Buches auch Platz für selbstgewählte Aufgaben. Hornes erfrischend witziges Buch bietet Ihnen die einmalige Möglichkeit, akribisch alle Niederlagen, Höchstleistungen und kuriosen Entscheidungen Ihres Lebens offiziell in Buchform zu dokumentieren. Oder verschenken Sie es doch einfach an jemand anderen, dem Sie schon 101 andere Dinge vorher geschenkt haben ...07/07 Anna Baumann
Portrait
Richard Horne ist Illustrator und Designer für Platten- und Buchcover sowie für Websites. Außerdem ist er eine bekennende »Spielernatur« und Linkshänder. Er lebt in London. Auf Deutsch erschien von ihm »101 Dinge, die man getan haben sollte, bevor das Leben vorbei ist« (2005) und »101 Dinge, die du getan haben solltest, bevor du alt und langweilig bist« (Bloomsbury Kinderbücher & Jugendbücher 2006).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 21.02.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8218-4917-1
Verlag Eichborn Verlag
Maße (L/B/H) 17,7/11/1,5 cm
Gewicht 308 g
Originaltitel 101 Things To Do Before You Die
Abbildungen Nachdr. 101 Doppel-S. mit zahlreichen zum Teil farbigen Illustrationen 18 cm
Auflage 17. Auflage 2005
Übersetzer Hans Kantereit
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„einfach nur genial“

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Als ich diese Buch geschenkt bekam, dachte ich erst mein gegenüber spinnt. Nachdem ich aber mittlerweile schon 26 aufgaben erfüllt habe bin ich nur noch begeistert. Es macht spaß sich auf die jagt nach der nächsten Gelegenheit zum "Sternchen kleben" zu machen. Als ich diese Buch geschenkt bekam, dachte ich erst mein gegenüber spinnt. Nachdem ich aber mittlerweile schon 26 aufgaben erfüllt habe bin ich nur noch begeistert. Es macht spaß sich auf die jagt nach der nächsten Gelegenheit zum "Sternchen kleben" zu machen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Von Sinn bis Sinnfrei alles dabei
von Suna am 29.12.2014

Von den 101 Dingen, sind viele dabei, welche man umsetzen kann - wieder andere sind etwas schwerer zu realisieren. Spass ist so oder so garantiert - ob beim Durchblättern, dem Umsetzen oder dem Ausfüllen. Insgesamt ist es ein gelungenes Buch mit Anregungen für Menschen, wie mich, die ab und an... Von den 101 Dingen, sind viele dabei, welche man umsetzen kann - wieder andere sind etwas schwerer zu realisieren. Spass ist so oder so garantiert - ob beim Durchblättern, dem Umsetzen oder dem Ausfüllen. Insgesamt ist es ein gelungenes Buch mit Anregungen für Menschen, wie mich, die ab und an einen Schubs brauchen. Auch für Menschen, wie meinen Dad, der sich neu finden will. Vermutlich ist es auch etwas für Menschen, wie Dich, lieber Leser. Jeder wird etwas für sich darin finden.

Wenn man mal so richtig am Boden ist...
von Rüdiger Röhler-Weisheit aus Erfurt am 23.07.2006

... hilft einem diesen Buch weiter. Nicht mit Motivationssprüchen oder klugen Gedanken, sondern mit Tipps, was man alles noch tuin kann und bisher noch nicht getan hat.