Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gefühltes Wissen

(13)
«Im letzten Jahr war ich auch ständig kaputt, bin am liebsten einfach nur so rumgelegen. Weiß auch nicht, war halt so. Gibt so Jahre. Obwohl, manchmal war ich auch nicht kaputt, aber meistens hab ich mich dann einfach trotzdem hingelegt, weil ich dachte: ‹Ach, wennde erst mal liegst, kommt das Kaputtsein schon von ganz alleine.›»
«Horst Evers ist der Meister des Absurden im Alltäglichen – oder umgekehrt. Evers-Texte fangen meist ganz harmlos an, biegen dann aber um die Ecke, ohne dass man weiß, was dahinter auf einen wartet.» (Frank Goosen)
Portrait
Horst Evers

Horst Evers, geboren 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin und jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post. Er erhielt u.a. den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Seine Geschichtenbände, zuletzt «Für Eile fehlt mir die Zeit» (2011) und «Wäre ich du, würde ich mich lieben» (2013), wie auch sein Roman «Alles außer irdisch» (2016) sind Bestseller. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644402300
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 809 KB
Verkaufsrang 22.594
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Die Bücher von Horst Evers, wie auch dieses sind intelligent und witzig zugleich. Aber ein Humor, der den Anspruch nicht drußen vor der Tür läßt. Großartig! Die Bücher von Horst Evers, wie auch dieses sind intelligent und witzig zugleich. Aber ein Humor, der den Anspruch nicht drußen vor der Tür läßt. Großartig!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Wie nicht anders zu erwarten, war auch dieses Buch Evers' ein komödiantischer Hochgenuss. Auch, wenn das Buch schon älter ist, lohnt es sich immer wieder zu Lesen! Wie nicht anders zu erwarten, war auch dieses Buch Evers' ein komödiantischer Hochgenuss. Auch, wenn das Buch schon älter ist, lohnt es sich immer wieder zu Lesen!

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wundervoll pointierte Alltagssituationen, liebevolle Charakterstudien und jede Menge Situationskomik machen die kurzen Geschichten des Kabarettisten aus. Immer wieder in Genuss! Wundervoll pointierte Alltagssituationen, liebevolle Charakterstudien und jede Menge Situationskomik machen die kurzen Geschichten des Kabarettisten aus. Immer wieder in Genuss!

„gebogen vor Lachen“

Tina Brandner, Thalia-Buchhandlung Passau

Bei diesem Buch habe ich mich gebogen vor Lachen, Horst Evers ist ein Genie. Vor allem bei seiner Kurzgeschichte "Die Ikea-Revolution" seitdem schaffe ich es endlich keine Teelichter und Gläßer bei Ikea zu kaufen.
Lesen Sie selbst und lachen sie mit!
Bei diesem Buch habe ich mich gebogen vor Lachen, Horst Evers ist ein Genie. Vor allem bei seiner Kurzgeschichte "Die Ikea-Revolution" seitdem schaffe ich es endlich keine Teelichter und Gläßer bei Ikea zu kaufen.
Lesen Sie selbst und lachen sie mit!

„Lustiger Alltag“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Horst Evers ist mal wieder ein Glanzstück gelungen. Aus alltäglichen Situationen schafft der Autor humorvolle Geschichten, die einen immer wieder zum lachen und schmunzeln bringen. Wenn man danach allerdings in der Bahn seinen Kopf in eine Reisetasche steckt, um einen besseren Handyempfang zu erreichen, hat man diese Anekdoten auf jeden Fall zu ernst genommen. Dieses Buch ist eine schöne Aufmerksamkeit und auch ideal um die Langeweile unterwegs zu vertreiben. Horst Evers ist mal wieder ein Glanzstück gelungen. Aus alltäglichen Situationen schafft der Autor humorvolle Geschichten, die einen immer wieder zum lachen und schmunzeln bringen. Wenn man danach allerdings in der Bahn seinen Kopf in eine Reisetasche steckt, um einen besseren Handyempfang zu erreichen, hat man diese Anekdoten auf jeden Fall zu ernst genommen. Dieses Buch ist eine schöne Aufmerksamkeit und auch ideal um die Langeweile unterwegs zu vertreiben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

gewohnt absurd und skurril
von Ivonne Wiese aus Berlin am 04.03.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Weitere Kurzgeschichten aus dem Leben von Horst Evers. Gewohnt absurd, skurril und einfach zum Lachen. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen bzw. zu schreiben.

Sooo lustig!
von Katharina Pfeiffer aus Wuppertal am 29.11.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Definitiv eines der witzigsten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich hab Tränen gelacht. Und das ist nicht übertrieben. Beim Versuch, es anderen vorzulesen, musste ich noch mehr lachen, so dass der Versuch letztlich scheitertete und die anderen es doch selber lesen mussten. Also unbedingt kaufen und Taschentücher bereit... Definitiv eines der witzigsten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich hab Tränen gelacht. Und das ist nicht übertrieben. Beim Versuch, es anderen vorzulesen, musste ich noch mehr lachen, so dass der Versuch letztlich scheitertete und die anderen es doch selber lesen mussten. Also unbedingt kaufen und Taschentücher bereit legen. Es wird gelacht!

da will man gar nicht aufhören mit lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.07.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

super buch! genau das richtige für bahnfahrten oder andere momente, in denen man ein schmunzeln auf den eigenen lippen gebrauchen kann! hätte das buch am liebsten gar nicht mehr aus der hand gelegt. als nächstes werden andere werke des horst evers unter meine augen kommen...