Es muss wohl an dir liegen (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

(48)
Am 10. Jahrestag macht Delia ihrem Freund Paul einen Heiratsantrag. Als moderne Frau nimmt man die Dinge schließlich selbst in die Hand. Leider reagiert Paul eher verhalten als begeistert. Er sagt zwar Ja, braucht dann aber erstmal ein Bier. Während er an der Bar die Bestellung abgibt, erhält Delia eine SMS: "Sie hat mir einen Antrag gemacht. Was soll ich nur tun? Können wir uns morgen sehen?" Offensichtlich hat sich Paul nach zehn Jahren Beziehung eine Jüngere gesucht, während Delia dachte, sie wären nun bereit, den nächsten Schritt zu gehen. Diesen geht sie dann kurzentschlossen allein - nämlich raus aus dem gemeinsamen Haus.
Portrait
Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk - Afrika - Milton Keynes - Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt.
Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Bevor sie sich dort niederließ und als Journalistin arbeitete, studierte sie an der Universität Manchester. Mhairi kennt den Ort, an dem Rachel und Ben sich kennenlernen, also wie ihre Westentasche. Und wie ihre Figuren liebt sie es, ein Glas Wein zu trinken und bei gutem Essen mit Freunden zusammenzusitzen. Ihr Debüt ist "Wir in drei Worten".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Britta Steffenhagen
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732451036
Verlag Argon
Spieldauer 815 Minuten
Format & Qualität MP3, 814 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?“

Janina Bangert, Thalia-Buchhandlung Hanau

Mein erstes Buch von Mhairi McFarlane und schon nach den ersten Seiten war klar: definitiv nicht mein letztes! Befürchtet hatte ich schnulzigen Liebeskitsch, doch ich wurde überrascht von einer wunderbar sympathischen Protagonistin, witzigen Dialogen und grandioser Situationskomik.
Im Gegensatz zu manch anderen Liebesromanen, ist hier das Ende kaum vorhersehbar. Bis zum Schluss fiebert man mit Delia; entscheidet sie sich für ihren langjährigen Freund Paul, der sie zwar betrogen hat, jedoch auf sehr charmante Art versucht sie zurück zubekommen, oder für den mysteriösen, gutaussehenden Adam, der ihr gehörig den Kopf verdreht?
Kann es kaum erwarten weitere Bücher der Autorin zu lesen!
Mein erstes Buch von Mhairi McFarlane und schon nach den ersten Seiten war klar: definitiv nicht mein letztes! Befürchtet hatte ich schnulzigen Liebeskitsch, doch ich wurde überrascht von einer wunderbar sympathischen Protagonistin, witzigen Dialogen und grandioser Situationskomik.
Im Gegensatz zu manch anderen Liebesromanen, ist hier das Ende kaum vorhersehbar. Bis zum Schluss fiebert man mit Delia; entscheidet sie sich für ihren langjährigen Freund Paul, der sie zwar betrogen hat, jedoch auf sehr charmante Art versucht sie zurück zubekommen, oder für den mysteriösen, gutaussehenden Adam, der ihr gehörig den Kopf verdreht?
Kann es kaum erwarten weitere Bücher der Autorin zu lesen!

„Die perfekte Liebeskummer-Lektüre“

Sarah Backfisch, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Bittersüß, locker leicht und Balsam für die Seele - man mag das Buch kaum weglegen.
Ein Statement für alle Frauen, sich nicht für die Liebe zu verbiegen und wegen einer Trennung nicht in Selbstzweifel zu verfallen.
Wir müssen uns nicht verändern um geliebt zu werden.
Bittersüß, locker leicht und Balsam für die Seele - man mag das Buch kaum weglegen.
Ein Statement für alle Frauen, sich nicht für die Liebe zu verbiegen und wegen einer Trennung nicht in Selbstzweifel zu verfallen.
Wir müssen uns nicht verändern um geliebt zu werden.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Sehr unterhaltsam (und spannend), mit feinem Bauchkribbeln und gar nicht kitschig! Ich liebe die Bücher der Autorin!!! Sehr unterhaltsam (und spannend), mit feinem Bauchkribbeln und gar nicht kitschig! Ich liebe die Bücher der Autorin!!!

K. Barthel, Thalia-Buchhandlung Kassel

Witzig, traurig und herzergreifend! Wie aus zwei Menschen Freunde und dann Liebende werden können, hat Mhairi McFarlane hier super rübergebracht! Witzig, traurig und herzergreifend! Wie aus zwei Menschen Freunde und dann Liebende werden können, hat Mhairi McFarlane hier super rübergebracht!

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Ein wunderbarer Roman, erfrischend und spritzig mit einer herrlichen Portion Humor. Und was eine gescheiterte Beziehung mit einem Indischen Fladenbrot zu tun hat.... Selberlesen!!! Ein wunderbarer Roman, erfrischend und spritzig mit einer herrlichen Portion Humor. Und was eine gescheiterte Beziehung mit einem Indischen Fladenbrot zu tun hat.... Selberlesen!!!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein toller Liebesroman. Geht unter die Haut. Wunderschön geschrieben! Ein toller Liebesroman. Geht unter die Haut. Wunderschön geschrieben!

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Roman. Lustig, spannend, charmant und unglaublich romantisch, erzählt Delia ihre Geschichte. Natürlich geht auch eine Menge schief. Witzig. Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Roman. Lustig, spannend, charmant und unglaublich romantisch, erzählt Delia ihre Geschichte. Natürlich geht auch eine Menge schief. Witzig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Lektüre für einen gemütlichen Abend auf der Couch! Witzig und romantisch zugleich. Eine tolle Lektüre für einen gemütlichen Abend auf der Couch!

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Immer wieder Paul? Witzig, spritzig und mit viel Gefühl! Liebesroman der ersten Güteklasse. Immer wieder Paul? Witzig, spritzig und mit viel Gefühl! Liebesroman der ersten Güteklasse.

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Dank ihres scharfsinnigen Humors umschifft Mahiri McFarlane auch in ihrem neuen Roman alle Untiefen des Kitsches. Gleichermaßen gefühl- wie humorvoll. Dank ihres scharfsinnigen Humors umschifft Mahiri McFarlane auch in ihrem neuen Roman alle Untiefen des Kitsches. Gleichermaßen gefühl- wie humorvoll.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein wirklich schönes und amüsantes Buch. Ich konnte mich sehr gut in die Hauptperson hineinversetzen und auch ihre Gedanken nachempfinden. Absolut empfehlenswert! Ein wirklich schönes und amüsantes Buch. Ich konnte mich sehr gut in die Hauptperson hineinversetzen und auch ihre Gedanken nachempfinden. Absolut empfehlenswert!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Durchweg unterhaltsam! Sehr sympathische Protagonistin, süße Liebesgeschichte und überhaupt ein sehr pfiffiges Buch! Durchweg unterhaltsam! Sehr sympathische Protagonistin, süße Liebesgeschichte und überhaupt ein sehr pfiffiges Buch!

„Liebe, Spaß und Füchse“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Delia ist eine wunderbare Figur, die sich fragen muss, wer sie eigentlich ist. Nach der Trennung ihres langjährigen Freundes stellt sie ihr Leben auf den Kopf und flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen - das alles hilft Delia um herauszufinden was sie will. Bis ihr Ex auftaucht und alles auf den Kopf stellt. Nebenbei hat sie mit den dunklen Machenschaften ihres neuen Chefs zu kämpfen und dessen beunruhigend attraktiven Gegenspieler.
Ein toller, spannender Roman über Liebe, Vertrauen und den Mut sich selbst zu finden. Mit Grins-Garantie!
Delia ist eine wunderbare Figur, die sich fragen muss, wer sie eigentlich ist. Nach der Trennung ihres langjährigen Freundes stellt sie ihr Leben auf den Kopf und flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen - das alles hilft Delia um herauszufinden was sie will. Bis ihr Ex auftaucht und alles auf den Kopf stellt. Nebenbei hat sie mit den dunklen Machenschaften ihres neuen Chefs zu kämpfen und dessen beunruhigend attraktiven Gegenspieler.
Ein toller, spannender Roman über Liebe, Vertrauen und den Mut sich selbst zu finden. Mit Grins-Garantie!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Endlich mal wieder ein schönes Buch zum Wegschmökern! Witzig, spannend und abwechslungsreich!!! Lesen! Endlich mal wieder ein schönes Buch zum Wegschmökern! Witzig, spannend und abwechslungsreich!!! Lesen!

„Liebeschaos an der PR-Front“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein echter McFarlane - unterhaltsam; kurzweilig; liebevolle, leicht abgedrehte Charaktere bieten gute "ich kann mich in dich hineinversetzen" Momente; ein bisschen Herzschmerz & das wohlmeinende Happy End. Diese Mischung gibt uns Lesern ein gutes Gefühl, packt uns in Watte weiches Glück & rundet das Leseerlebnis wohlig ab.
Die Hörbuch-Adaption ist in sich stimmig, leicht gekürzt und Britta Steffenhagen liest mit einem leichten Schmunzeln in der Stimme, und gibt damit der Geschichte eine gute, leichte Note.
Ein echter McFarlane - unterhaltsam; kurzweilig; liebevolle, leicht abgedrehte Charaktere bieten gute "ich kann mich in dich hineinversetzen" Momente; ein bisschen Herzschmerz & das wohlmeinende Happy End. Diese Mischung gibt uns Lesern ein gutes Gefühl, packt uns in Watte weiches Glück & rundet das Leseerlebnis wohlig ab.
Die Hörbuch-Adaption ist in sich stimmig, leicht gekürzt und Britta Steffenhagen liest mit einem leichten Schmunzeln in der Stimme, und gibt damit der Geschichte eine gute, leichte Note.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
31
8
5
3
1

Geschichte über das Ende einer Beziehung und den Mut, nicht nur privat, sondern auch beruflich ein neues Leben zu beginnen
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 12.01.2018
Bewertet: Paperback

Delia ist zehn Jahre mit ihrem Freund Paul zusammen, als sie ihm einen Heiratsantrag macht und durch eine versehentlich von Paul an sie verschickte SMS erfährt, dass dieser eine Affäre hat. Er verstrickt sich in weitere Lügen, weshalb Delias Vertrauensverhältnis zu Paul erschüttert ist. Da die 33-Jährige ihre Arbeitsstelle... Delia ist zehn Jahre mit ihrem Freund Paul zusammen, als sie ihm einen Heiratsantrag macht und durch eine versehentlich von Paul an sie verschickte SMS erfährt, dass dieser eine Affäre hat. Er verstrickt sich in weitere Lügen, weshalb Delias Vertrauensverhältnis zu Paul erschüttert ist. Da die 33-Jährige ihre Arbeitsstelle in der Stadtverwaltung in Newcastle zudem zunehmend nervt, kündigt sie und zieht kurzerhand zu ihrer Freundin Emma nach London. Dort findet sie einen Job als Junior Account Manager im Bereich Marketing wobei die kleine Firma und allen voran ihr Chef Kurt zwielichtig sind und ihr Geld mit erlogenen Geschichten verdienen. Delia hat zwar Skrupel, kann ihren Job aber auch nicht so einfach aufgeben, da sie von dem Enthüllungsjournalisten Adam West erpresst wird. Mehr und mehr freundet sie sich dagegen mit Joe an, mit dem sie in regem E-Mail-Kontakt steht und der mit seinen Social Media-Accounts der Stadtverwaltung in Newcastle das Leben mit negativen Postings schwer macht. Paul lässt nicht locker und hält den Kontakt zu Delia weiterhin aufrecht. Als ihr gemeinsamer Hund eingeschläfert werden muss, kehrt Delia nach Newcastle zurück, wo sie Paul wieder näher kommt. Doch als sie dann seine Geleibte die 24-jährige Celine zufällig trifft und ihr bewusst wird, dass Paul sie weiterhin belogen hat, entscheidet sie sich endgültig gegen Paul und für einen Neuanfang in London. "Es muss wohl an dir liegen" ist eine Geschichte über das Ende einer Beziehung und den Mut, nicht nur privat, sondern auch beruflich ein neues Leben zu beginnen. Der Plot ist nicht neu, jedoch abwechslungsreich und humorvoll geschrieben. Die rothaarige Delia mit ihrem unkonventionellem Kleidungsstil ist zwar etwas naiv, aber herzlich und sympathisch. Das Buch hat mit seinen über 500 Seiten allerdings seine Längen. Insbesondere die Beschreibung von Delias Berufsalltag war mir zu sehr in den Vordergrund gerückt und war insbesondere aufgrund der plump-sexistischen Anspielungen der Männerwelt ermüdend zu lesen. In Bezug auf Delias Neuanfang hätte ich mir einen stärkeren Fokus auf die Verarbeitung der Trennung von Paul und die Avancen von Adam und Joe gewünscht, um den Roman etwas zu straffen. "Es muss wohl an dir liegen" ist eine turbulente Geschichte, die locker geschrieben ist und durch witzige Dialoge unterhält, aber einen sehr zähen Mittelteil hat, der den Leser nur durch die eigenwilligen, interessanten Charaktere bis zum Ende durchhalten lässt. Wer sich von dem Roman eine romantische Liebesgeschichte erhofft, wie es Cover und Klappentext suggerieren, wird enttäuscht sein.

Schöne Sommerlektüre
von Engelmel am 23.09.2017
Bewertet: Paperback

locker und leicht zu lesen, jedoch macht der leichte Spannungsabfall im letzten Drittel etwas müde beim Lesen. Ansonsten war es, wie es sich für eine Liebesgeschichte gehört: man kann mitlachen, mitweinen, mitfiebern

Sehr ansprechend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mürzzuschlag am 23.08.2017
Bewertet: Paperback

Ich fand die Geschichte toll! Das Ende finde ich nicht an den Haaren herbeigezogen. Es befinden sich bestimmt einige in einer ähnlichen Situation und es macht Mut. Mut sich was zu trauen, Mut auch einen Schritt zu gehen, auch wenn das gewünschte Ende vielleicht nicht eintreffen mag, weiß man... Ich fand die Geschichte toll! Das Ende finde ich nicht an den Haaren herbeigezogen. Es befinden sich bestimmt einige in einer ähnlichen Situation und es macht Mut. Mut sich was zu trauen, Mut auch einen Schritt zu gehen, auch wenn das gewünschte Ende vielleicht nicht eintreffen mag, weiß man wenigstens dass man es versucht hat und man muss ich nie fragen "Was wäre geschehen wenn ich es doch versucht hätte?". Das Buch ist auf alle Fälle eine Empfehlung und die Buchcharaktere sind wahnsinnig sympathisch. TOP!