Meine Filiale

Das Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank: Klassen 8 - 10

Ute Hiddemann, Dorothea Waldherr, Franz Waldherr

(21)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: Schöningh, Bestell-Nr.: 022273

Anne Frank, 1929 in Frankfurt am Main geboren, flüchtete 1933 mit ihren Eltern vor den Nazis nach Amsterdam. Nachdem die Nazi-Armee 1940 die Niederlande überfiel und besetzte, 1942 außerdem Maßnahmen gegen die jüdische Bevölkerung in Kraft traten, versteckte sich ihre Familie in einem Hinterhaus an der Prinsengracht. Sie wurden im August 1944 von Nazi-Schergen nach Auschwitz verschleppt. Anne Frank starb im März 1945 in Bergen-Belsen. (Der genaue Todestag ist nicht bekannt.)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.11.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-14-022272-3
Reihe EinFach Deutsch
Verlag Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
Maße (L/B/H) 29,9/21,2/0,7 cm
Gewicht 321 g
Abbildungen Nachdr. mit Abbildungen 30 cm
Schulformen Berufliche Vollzeit-Schule, Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Klassenstufen 8. Lernjahr, 9. Lernjahr, 10. Lernjahr
Unterrichtsfächer Deutsch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Unser Urteil ist gefragt!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Ein Thema was alle berührt und sicher für rege Kommunikation im Unterricht und danach sorgt.

G. Leuschner, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Anspruchsvoll, Spannung und viel Gefühl findet man in diesem Roman.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
8
7
3
0
3

Unverständlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Sankt Augustin am 20.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch an sich ist literarisch sehr niveauvolle und spannend doch es sollte verständlicher sein da es dann niemand versteht.

Irrtum, kein Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Nauheim am 14.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Statt Roman/Erzählung bekommt man nur einen Kommentar... Ja, doch, mit Brillen sieht man besser, dass es um "Verstehen" ging, und nicht um Roman.

Hörbuch bricht ab nach 7 min
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.04.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

hat leider gar nicht geklappt. Zunächst scheint alles gut zu sein, kurz getestet und ab in den Urlaub und dann die Enttäuschung - nach 5 min alles weg

  • Artikelbild-0