Meine Filiale

Die Ermittlung

Oratorium in 11 Gesängen

Suhrkamp BasisBibliothek Band 65

Peter Weiss

(19)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
9,50
9,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,00 €

Accordion öffnen
  • Die Ermittlung

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    9,00 €

    Suhrkamp
  • Die Ermittlung

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    9,50 €

    Suhrkamp

Hörbuch-Download

17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Peter Weiss wurde am 8. November 1916 in Nowawes bei Berlin geboren und starb am 10. Mai 1982 in Stockholm. Zwischen 1918 und 1929 lebte er in Bremen, wo er das Gymnasium besuchte. 1929 kehrte die Familie Weiss nach Berlin zurück, musste jedoch 1934 emigrieren. Die erste Station bildete London, darauf folgte 1936 die SR. In diesen Jahren widmete sich Peter Weiss vorwiegend der Malerei – 1937/1938 studierte er Malerei an der Kunstakademie in Prag. In dieser Zeit besuchte er Hermann Hesse während zweier längerer Aufenthalte in der Schweiz. Die dritte und letzte Emigrationsstation bildete 1939 Schweden, wo Peter Weiss zunächst in Alingsås, ab 1940 in Stockholm wohnte. Hier setzte er seine Tätigkeit als Maler fort. 1947 hielt er sich als Korrespondent einer schwedischen Tagesszeitung in Berlin auf. Seine Artikel versammelte er 1948 zu seiner ersten Buchpublikation. Der Band erschien posthum 1985 unter dem Titel Die Besiegten. Ab diesem Zeitraum entstanden, in schwedischer Sprache, die ersten Prosaarbeiten, Gedichte, und Dramen. Zu den wichtigsten Erzählungen aus dieser Schaffensperiode zählen Die Situation aus dem Jahre 1956 sowie das 1980 unter dem Autorenpseudonym Sinclair veröffentlichte Buch Der Fremde. Keines seiner Manuskripte wurde jedoch von einem schwedischen Verlag zur Publikation angenommen. Mitte der fünfziger Jahre begann Peter Weiss in deutscher Sprache zu schreiben. 1960 erschien sein erstes Prosabuch Der Schatten des Körpers des Kutschers. Zu Beginn der siebziger Jahre wand sich Peter Weiss wieder der Prosa zu. Zwischen 1975 und 1981 erschien der dreibändige Roman Die Ästhetik des Widerstands, deren letzter Band begleitet wird von Notizbücher 1971 – 1980. Ihm wurde posthum der Georg-Büchner-Preis für das Jahr 1982 zuerkannt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 03.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18865-1
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,7/11,3/2 cm
Gewicht 198 g
Auflage 5. Auflage

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

mehr
  • Band 60

    Der Verlorene Der Verlorene Hans-Ulrich Treichel
    • Der Verlorene
    • von Hans-Ulrich Treichel
    • Schulbuch
    • 8,50
  • Band 61

    Einer Einer Norbert Gstrein
    • Einer
    • von Norbert Gstrein
    • (1)
    • Schulbuch
    • 7,50
  • Band 62

    Riverside Riverside Patrick Roth
    • Riverside
    • von Patrick Roth
    • Schulbuch
    • 6,50
  • Band 63

    Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny Bertolt Brecht
    • Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny
    • von Bertolt Brecht
    • Schulbuch
    • 7,00
  • Band 64

    Geschichten Geschichten Peter Bichsel
    • Geschichten
    • von Peter Bichsel
    • Schulbuch
    • 7,50
  • Band 65

    Die Ermittlung Die Ermittlung Peter Weiss
    • Die Ermittlung
    • von Peter Weiss
    • (19)
    • Schulbuch
    • 9,50
  • Band 66

    Der zerbrochne Krug Der zerbrochne Krug Heinrich Kleist
    • Der zerbrochne Krug
    • von Heinrich Kleist
    • (6)
    • Schulbuch
    • 5,00
  • Band 67

    Die Räuber Die Räuber Friedrich Schiller
    • Die Räuber
    • von Friedrich Schiller
    • Schulbuch
    • 6,00
  • Band 68

    Kleider machen Leute Kleider machen Leute Gottfried Keller
    • Kleider machen Leute
    • von Gottfried Keller
    • (11)
    • Schulbuch
    • 5,00
  • Band 69

    Der fremde Freund / Drachenblut Der fremde Freund / Drachenblut Christoph Hein
    • Der fremde Freund / Drachenblut
    • von Christoph Hein
    • Schulbuch
    • 9,00
  • Band 70

    Amras Amras Thomas Bernhard
    • Amras
    • von Thomas Bernhard
    • Schulbuch
    • 7,00
  • Band 71

    Schwarze Spiegel Schwarze Spiegel Arno Schmidt
    • Schwarze Spiegel
    • von Arno Schmidt
    • (1)
    • Schulbuch
    • 7,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
5
0
0
0

Ein empfehlenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Biel/Bienne am 08.04.2020

Peter Weiss hat mit die Ermittlung ein Buch geschrieben, welches mich sehr berührt und erschüttert hat. Obwohl ich mich schon oft mit dem Nationalsozialismus auseinandergesetzt habe ist mir dieses Buch sehr nahegekommen. In die Ermittlung wird man auf sehr emotionalem und direktem Weg mit Einzelschicksalen von Opfern konfrontier... Peter Weiss hat mit die Ermittlung ein Buch geschrieben, welches mich sehr berührt und erschüttert hat. Obwohl ich mich schon oft mit dem Nationalsozialismus auseinandergesetzt habe ist mir dieses Buch sehr nahegekommen. In die Ermittlung wird man auf sehr emotionalem und direktem Weg mit Einzelschicksalen von Opfern konfrontiert, die wegen Hitlers Weltanschauung komplett dem Straf-und Vernichtungsapparat ausgeliefert waren. Der Grund dafür, dass mich das Buch so mitgerissen hat, ist vor allem weil man sich in den grausamen Szenen die Schlimmen Bilder selber ausmahlen muss. Erschrocken hat mich die Uneinsichtigkeit der Angeklagten. Ich kann jedem das Buch herzlichst empfehlen.

Sehr gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Port am 03.04.2020

Ich musste das Buch in der Schule lesen und finde es ist ein sehr gutes Buch. Es ist sehr interessant geschrieben aber scheut sich auch nicht jegliche Brutalität zu verstecken. Man bekommt einen sehr nahen, genauen und erschreckenden Einblick in das Leben eines KZ. Die Geschichten der einzelnen Zeugen werden sehr packend erzählt... Ich musste das Buch in der Schule lesen und finde es ist ein sehr gutes Buch. Es ist sehr interessant geschrieben aber scheut sich auch nicht jegliche Brutalität zu verstecken. Man bekommt einen sehr nahen, genauen und erschreckenden Einblick in das Leben eines KZ. Die Geschichten der einzelnen Zeugen werden sehr packend erzählt und man kann sich gut in ihre Lage hineinversetzen. Generell die ganze Atmosphäre in dem Gerichtsaal kann man spüren und einem wird mal vor Augen geführt wie es eigentlich dazumahl abging. Mein Fazit: Wer sich für den Holocaust interessiert und ein genaues Abbild von diesem bekommen möchte, dann ist das Buch genau das richtige. Dazu kommt, dass es sich sehr angenehm lesen lässt. L.E.

Die Ermittlung - Peter Weiss
von einer Kundin/einem Kunden aus Pieterlen am 02.04.2020

Das Buch die Ermittlung ist ein sehr empfehlenswertes Buch. Es ist sehr spannend und erzählt sehr detailliert über den Frankfurter Prozess. Es ist aber schon sehr grausam diese ganzen Geschichten zu lesen und man muss ab und zu mal eine Pause während des Lesens einlegen, weil es zu grausam ist... Dennoch finde ich das Buch sehr ... Das Buch die Ermittlung ist ein sehr empfehlenswertes Buch. Es ist sehr spannend und erzählt sehr detailliert über den Frankfurter Prozess. Es ist aber schon sehr grausam diese ganzen Geschichten zu lesen und man muss ab und zu mal eine Pause während des Lesens einlegen, weil es zu grausam ist... Dennoch finde ich das Buch sehr gut und würde es sicher weiterempfehlen, vor allem für Leute, die gerne realistische Bücher mögen.


  • Artikelbild-0