Warenkorb
 

Alles für den Schulbedarf

Kleider machen Leute

Text und Kommentar

Suhrkamp BasisBibliothek Band 68

Weitere Formate

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.
Portrait
Gottfried Keller wurde am 19. Juli 1819 in Zürich geboren und starb dort am 15. Juli 1890.

1840-42 Ausbildung als Landschaftsmaler in München. 1842 Rückkehr nach Zürich. 1844/45 Teilnahme an der Freischärlerbewegung gegen Luzern. Bekanntschaft u. a. mit Ida Freiligrath und Georg Herwegh. 1848 Studium der Geschichte, Philosophie und Literatur in Heidelberg. Begegnung mit Hermann Hettner und Ludwig Feuerbach. 1850-55 in Berlin. Ab 1855 in Zürich als freier Schriftsteller. 1861-76 erster Staatsschreiber in Zürich. Freundschaft mit Jacob Burckhardt, Arnold Böcklin und Conrad Ferdinand Meyer. Briefkontakt zu Theodor Storm und Paul Heyse.

Peter Villwock, geboren 1962, Mitarbeiter an der historisch-kritischen Gesamtausgabe Gottfried Kellers, arbeitet seit 2004 im Bertolt-Brecht-Archiv.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 191
Erscheinungsdatum 31.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18868-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,3/1,7 cm
Gewicht 130 g
Auflage 5. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek mehr

  • Band 63

    6109448
    Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny
    von Bertolt Brecht
    Schulbuch
    7,00
  • Band 64

    6109451
    Bichsel, P: Geschichten
    von Peter Bichsel
    Schulbuch
    7,50
  • Band 65

    6109453
    Die Ermittlung
    von Peter Weiss
    Schulbuch
    9,50
  • Band 67

    6051066
    Die Räuber
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch
    6,00
  • Band 68

    6109466
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (16)
    Schulbuch
    5,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 69

    6398993
    Der fremde Freund / Drachenblut
    von Christoph Hein
    Schulbuch
    9,00
  • Band 70

    6398994
    Amras
    von Thomas Bernhard
    Schulbuch
    7,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
1
2

Fontanes Leben in Anekdoten
von margaret k. am 21.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In diesem hübschen Büchlein nennt der Autor Anekdoten und Zitate von Theodor Fontane. Dadurch lernt man viel aus dem Leben Fontanes kennen und sogar einige Fakten, die man nur durch seine Texte garnicht wissen kann. Die Anekdoten sind kurz und schnell zu lesen. Dabei sind manche sogar ziemlich witzig und ich konnte mir so ein gu... In diesem hübschen Büchlein nennt der Autor Anekdoten und Zitate von Theodor Fontane. Dadurch lernt man viel aus dem Leben Fontanes kennen und sogar einige Fakten, die man nur durch seine Texte garnicht wissen kann. Die Anekdoten sind kurz und schnell zu lesen. Dabei sind manche sogar ziemlich witzig und ich konnte mir so ein gutes Bild der Familie und von Fontanes Jugend machen. Aber man versteht die Gedichte und Texte nach diesem Büchlein besser, weil man weiß was für Dinge Fontane durchmachen musste. Allgemein ist dies ein sehr unterhaltsames kleines Buch, dass man entweder nebenbei oder in einem Rutsch lesen kann, wenn man sich für Fontane interessiert. Es ist auf jeden Fall ein großer Autor, dem dieses Büchlein alle Ehre macht.

Charmanter persönlicher Überblick
von einer Kundin/einem Kunden aus Kronberg am 21.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das gebundene Buch ist sehr ansprechend und hochwertig gestaltet, es gefällt mir ausnehmend gut. Wie der Untertitel schon sagt, bekommen wir hier ein "Lebensbild in Anekdoten" über Theodor Fontane. Meine Erwartungen wurden übertroffen, ich hatte gedacht, es wäre eine nette Sammlung von Anekdoten, aber es ist tatsächlich eine... Das gebundene Buch ist sehr ansprechend und hochwertig gestaltet, es gefällt mir ausnehmend gut. Wie der Untertitel schon sagt, bekommen wir hier ein "Lebensbild in Anekdoten" über Theodor Fontane. Meine Erwartungen wurden übertroffen, ich hatte gedacht, es wäre eine nette Sammlung von Anekdoten, aber es ist tatsächlich eine kleine Biographie; der Begriff "Lebensbild" ist durchaus nicht übertrieben. In locker chronologischer Art begleiten wir also Theodor Fontane durch sein Leben, der sympathische Stil der Autors, den wir in einem persönliche Vorwort kennenlernen, setzt sich durch das gesamte Buch fort. Es ist angenehm zu lesen; leicht, aber nicht flach. Auf den knapp 120 Seiten sind viele interessante Informationen enthalten, wir gehen zu Beginn zurück zu Fontanes Vorfahren, die ebenfalls interessante Lebensgeschichten haben. Von Anfang an bietet uns das Buch eine gelungene Mischung aus Fakten und persönlichen Einblicken, die uns die Fontanes auch menschlich nahebringen. Wie es sich für ein anekdotisches Lebensbild gehört, sind zahlreiche Zitate von Fontane und den Seinen enthalten. Auch die Hintergrundgeschichte von Fontanes Frau Emilie ist berücksichtigt und ausgesprochen lesenswert. Andere Verwandte, wie die Geschwister und Kinder Fontanes, finden ebenfalls Berücksichtigung, ebenso wie manche Weggefährten. Die Vielfalt der Themen wird durch die anekdotische Form gefördert, die meisten Anekdoten sind eine bis zwei Seiten lang. Sie lesen sich unterhaltsam und es hat Spaß gemacht, auf diese Weise erstaunlich viel über Fontane zu erfahren. Es schließt sich eine ausführliche Zeittafel und eine Liste mit Quellen an, so daß man hier viel in einem kompakten Buch findet. Rundum gelungen und sehr empfehlenswert!

Ein spannendes Portrait
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 26.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer kennt das Gedicht vom "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" nicht? Doch wer dieser Theodor Fontane überhaupt? Sicherlich wird er den meisten durch seine Romane wie Effi Briest in Erinnerung geblieben sein. Doch das Leben des deutschen Schriftsteller bietet viele ungeahnte Überraschungen. Die von Herrn Schoß gesammelten... Wer kennt das Gedicht vom "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" nicht? Doch wer dieser Theodor Fontane überhaupt? Sicherlich wird er den meisten durch seine Romane wie Effi Briest in Erinnerung geblieben sein. Doch das Leben des deutschen Schriftsteller bietet viele ungeahnte Überraschungen. Die von Herrn Schoß gesammelten Annekdoren fügen sich zu einem spannenden Bild zusammen und zeigen wer Theodor Fontane wirklich war. Seine Kindheit und seine Ausbildung zum Apotheker, wie auch seine Tätigkeit als Journalist und Schriftsteller liefern viele Annekdoten aus Briefen, Tagebüchern und anderen Lebenszeugnissen. Ich bin ein großer Freund und begeisterter Leser der Anekdoten-Biographien aus dem Eulenspiegelverlag. Diese versprechen kurzweilige Unterhaltung und ein neues Kennenlernen großer Persönlichkeiten wie Theodor Fontane. Eine absolute Kaufempfehlung.