Warenkorb
 

Serengeti darf nicht sterben/Kein Platz für wilde Tiere

Die legendären Tierdokus und Filmklassiker, erstmals digital restauriert! Prof. Dr. Bernhard Grzimek, Veterinärmediziner, Zoodirektor, Publizist, Umweltschutzbeauftrager etc. ist in seiner Bedeutung als Wegbereiter des modernen Naturschutzes unvergessen. In seiner TV-Serie "Ein Platz für Tiere" warb er bis zu seinem Tod 1987 unermüdlich für seine Anliegen. International bekannt wurden Bernhard Grzimek und sein Sohn Michael durch ihre Dokumentarfilme. "Kein Platz für wilde Tiere" setzt sich eindringlich für die Rettung der Tierschutzgebiete in Afrika ein und wurde 1956 mit zwei Goldenen Bären preisgekrönt. Prädikat wertvoll. "Serengeti darf nicht sterben" erhielt 1959 als erster deutscher Dokumentarfilm den Oscar und warf dabei u.a. den Disney-Film "Die Wüste lebt" aus dem Rennen. Für die faszinierenden Bilder aus der afrikanischen Serengeti-Steppe zahlte Grzimek einen hohen Preis: Sohn Michael stürzte während des Drehs mit dem Flugzeug ab und starb. Beide Meilensteine des Dokumentarfilms sind noch heute von höchster Relevanz und liegen endlich in digitaler HD-Bildqualität vor!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 0602557547559
Genre Tiere/Tiere/TV-Serie/Tierschutz
Studio Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 170 Minuten
Bildformat HD
Verkaufsrang 782
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Buch dabei - versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.