Meine Filiale

Wald / Was ist was junior Bd. 12

Welche Bäume wachsen im Wald? Wer räumt den Wald auf?

Was ist was junior Band 12

Christina Braun, Sabine Stauber

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Nur wer genau hinschaut erkennt: Ein Wald besteht aus viel mehr als nur aus Bäumen. Die Vielfalt der Pflanzen und Tiere ist nahezu unerschöpflich, und jede Jahreszeit hat ihre Reize. Wälder produzieren, wie alle grünen Pflanzen, den für uns so wichtigen Sauerstoff. Gleichzeitig bauen sie dabei das schädliche Kohlendioxid ab. Außerdem festigen Bäume mit ihren Wurzeln den Boden und sie bremsen starke Winde ab. Dieses erste Sachbuch begleitet Kinder ab 4 Jahren in die Natur und regt zum Entdecken und Differenzieren an. Farbenfrohe Illustrationen und kurze altersgerechte Texte, Entdecker-Klappen, kleine Spiele und Rätsel sorgen für Wissen, Spaß und Abwechslung: "Unglaublich!" Das größte Lebewesen der Welt ist ein Hallimasch, ein Pilz! "Schon gewusst?" Die höchsten Bäume der Welt sind die Mammutbäume! "Mach mit!" Im Schnee haben Waldbewohner Spuren hinterlassen. Zu welchen Tieren gehören sie?

Dirk Hennig, geboren 1972 in Dortmund, studierte an der Fachhochschule in Münster Grafikdesign mit dem Schwerpunkt Illustration. Zuerst als Grafik- und Werbedesigner tätig, kehrte er 2005 an den Zeichentisch zurück und widmet sich seitdem ganz der Illustration von Bilder- und Kinderbüchern. Heute lebt er in Münster.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 20
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2213-8
Reihe WAS IST WAS Junior Sachbuch 12
Verlag Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 27,7/23,7/1,7 cm
Gewicht 613 g
Abbildungen farbige illustriert Entdecker-Klappen, kleine Spiele und Rätsel
Auflage 1
Illustrator Dirk Hennig
Verkaufsrang 21052

Weitere Bände von Was ist was junior

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Wie verändert sich der Wald im Laufe eines Jahres?
    Ein Wald sieht zu jeder Jahreszeit anders aus. Im Frühjahr erwacht er langsam aus seinem Winterschlaf. Die ersten Blüten und Blätter an den Laubbäumen entwickeln sich. Auf dem Waldboden wachsen Frühblüher wie Schneeglöckchen, Buschwindröschen und Leberblümchen. Im Sommer ist es im Wald schattig, denn alle Bäume haben ihre Blätter ausgebildet. Nur am Waldrand oder an den Waldwegen findet man jetzt Blütenpflanzen und Schmetterlinge. Am Ende des Sommers und zu Beginn des Herbstes reifen an den Bäumen Früchte und Zapfen. Die Blätter verfärben sich, werden leuchtend bunt und fallen zu Boden. Im Winter wirkt der Wald sehr ruhig, trotzdem sind noch Tiere unterwegs. Ihre Spuren lassen sich auf dem Schnee gut erkennen.