Warenkorb
 

Live!

Ein Fall für Kostas Charitos. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie International 2005

Ein Fall für Kostas Charitos Band 3

30 Jahre nach der Militärdiktatur steht der einstige Juntagegner Favieros auf dem Gipfel des Erfolgs. Sein Bauunternehmen floriert – die Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2004 laufen auf Hochtouren. Was also bringt ihn dazu, sich vor laufender Kamera zu erschießen?
Portrait
Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den ›Pepe-Carvalho-Preis‹ sowie die ›Goethe-Medaille‹. Petros Markaris lebt in Athen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 516
Erscheinungsdatum 25.05.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23474-9
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,3/2,7 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel O tse aftoktonise
Auflage 13. Auflage
Übersetzer Michaela Prinzinger
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Fall für Kostas Charitos mehr

  • Band 1

    2976513
    Hellas Channel
    von Petros Markaris
    (9)
    Buch
    13,00
  • Band 2

    35137982
    Nachtfalter
    von Petros Markaris
    eBook
    10,99
  • Band 3

    6117631
    Live!
    von Petros Markaris
    (7)
    Buch
    13,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    15524681
    Der Großaktionär
    von Petros Markaris
    (5)
    Buch
    13,00
  • Band 5

    18690286
    Die Kinderfrau
    von Petros Markaris
    (8)
    Buch
    13,00
  • Band 6

    32128709
    Faule Kredite
    von Petros Markaris
    (5)
    Buch
    13,00
  • Band 7

    33074366
    Zahltag
    von Petros Markaris
    (18)
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Schon das Titelbild macht mich ganz wehmütig und nostalgisch ! ! !
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 25.10.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zu meiner großen Freude hat Diogenes eine Auswahl von Mordgeschichten von Henry Slesar neu aufgelegt. Diese Geschichten stammen aus elf früheren Bänden.Sie sind so intelligent ,bissig und überraschend, daß es Riesenspaß macht, sie zu lesen. Ja, und sie sind alle so elegant, wie das wunderbar nostalgische Titelbild ahnen läßt. W... Zu meiner großen Freude hat Diogenes eine Auswahl von Mordgeschichten von Henry Slesar neu aufgelegt. Diese Geschichten stammen aus elf früheren Bänden.Sie sind so intelligent ,bissig und überraschend, daß es Riesenspaß macht, sie zu lesen. Ja, und sie sind alle so elegant, wie das wunderbar nostalgische Titelbild ahnen läßt. Wenn Sie nicht schon alle Slesars zuhause im Regal haben, finden Sie hier eine rundherum schöne Auswahl. Der perfekte Einstieg!

Charmanter Griechenland Krimi voller Gesellschaftskritik
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2011

Der in Genesungsurlaub befindliche Athener Kommisar Kostas Charitos ermittelt im Fall eines Selbstmordes vor laufender Kamera. Doch dieser Plot bildet nur den Rahmen, in welchen Petros Markaris ein Bild der Athener Gegenwart malt. Das Bild umfasst einerseits die griechische Berufswelt, die Welt der Migranten, das chaotische Lebe... Der in Genesungsurlaub befindliche Athener Kommisar Kostas Charitos ermittelt im Fall eines Selbstmordes vor laufender Kamera. Doch dieser Plot bildet nur den Rahmen, in welchen Petros Markaris ein Bild der Athener Gegenwart malt. Das Bild umfasst einerseits die griechische Berufswelt, die Welt der Migranten, das chaotische Leben im sommerlich heißen Athen, andererseits aber auch das Familien- und Eheleben des Kommissars, einer liebenswürdigen und antiheroischen Person. Absolut empfehlenswert für Freunde der niveauvollen Kriminalliteratur.

Live
von einer Kundin/einem Kunden aus Alberndorf am 05.01.2011

Entspricht exakt dem Stil von Markaris.Sehr gut zu lesen. Beschreibt griechische Schauplätze im Original.