Lieben heißt die Angst verlieren

Gerald G. Jampolsky

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Botschaft des weltbekannten Psychotherapeuten Gerald G. Jampolsky lautet: Wir tragen die Fähigkeit zum Glücklichsein

in uns, wir müssen nur erkennen, dass wir immer die Wahl zwischen Frieden und Konflikt, zwischen Liebe und Angst haben. Er fordert uns auf, im Hier und Jetzt zu sein und zum Kern unseres Lebens vorzudringen: zur Liebe.

Ein großartiges Buch im praktischen Mini-Format.

Dr. med. Gerald G. Jampolsky war Psychiater am Medical Center der Universität von Kalifornien in San Francisco. Nach einer tiefgreifenden Lebenskrise gründete er das Center for Attitudinal Healing in Tiburon, Kalifornien, dessen Arbeit mit Schwerstkranken, vor allem Kindern und Jugendlichen, inzwischen zur Bildung eines Neztwerks ähnlicher Einrichtungen im ganzen Land geführt hat.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 01.05.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-16737-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 15,5/11,3/1,7 cm
Gewicht 113 g
Originaltitel Love is Letting Go of Fear
Illustrator Jack Keeler

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Für das Geld gute Ansätze
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münder am 14.07.2017

Sehr gute Ansätze zum eigenem Leben und Lieben. Kraft von innen. Manches ist etwas weit hergeholt. Für das Geld gut und man kann einiges mitnehmen

Wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2010

Eines meiner Lieblingsbücher - ich habe G. Jampolsyky auch schon kennengelernt, er ist so überzeugend wie seine Bücher. Der Inhalt ist eine gute " Zusammenfassung" des Kurs in Wundern. Absolut empfehlenswert und überhaupt nicht kompliziert!


  • Artikelbild-0