Meine Filiale

Wenn Frauen zu viel spüren

Schutz und Stärkung für Hochsensible

Sylvia Harke

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Diplom-Psychologin Sylvia Harke widmet sich nach ihren beiden Bestsellern nun dem Thema Hochsensibilität bei Frauen. Durch ihre Arbeit kennt sie deren Bedürfnisse und Schwierigkeiten sehr genau. Ihr Coaching hilft den Betroffenen, im Alltag besser mit ihrer starken Empfindsamkeit umzugehen – sei es im Beruf, in Beziehungen oder im Bereich Selbstliebe und Selbstakzeptanz. Viele Übungen zur Selbstreflexion und Fallbeispiele schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre, die es hochsensiblen Frauen ermöglicht, ihre vermeintliche Schwäche in Stärke zu verwandeln.

"Dieses Buch verbindet Psychologie mit uraltem, weiblichen Wissen und Ritualen." Magazin 2000 plus, 01.04.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65815-4
Verlag Knaur MensSana
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/2,7 cm
Gewicht 314 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 27254

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein guter Ratgeber für Frauen zum Thema HSP (hochsensible Persönlichkeit). Er beginnt mit einem Selbsttest zur eigenen Einschätzung und gibt wertvolle Tipps und Hinweise.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Ein Lebens- und Arbeitsbuch das Mut macht
von einer Kundin/einem Kunden aus Weissach am 01.07.2018

Mich hat neben dem Thema das ästhetisch wunderschöne Titelbild angesprochen und äußerst neugierig gemacht. Sylvia Harke nutzt einfache Sprache um ein komplexes Themenfeld auszubreiten, das nicht nur sensitiven Frauen Ideen und eine bunte Palette an Werkzeugen nahebringt, sich selbst auf die Spur zu kommen. Dabei kann es passi... Mich hat neben dem Thema das ästhetisch wunderschöne Titelbild angesprochen und äußerst neugierig gemacht. Sylvia Harke nutzt einfache Sprache um ein komplexes Themenfeld auszubreiten, das nicht nur sensitiven Frauen Ideen und eine bunte Palette an Werkzeugen nahebringt, sich selbst auf die Spur zu kommen. Dabei kann es passieren, dass Leserinnen nicht nur ihre Talente, ihre ganz eigene Weiblichkeit in neuen Facetten entdecken, sondern auch Ressourcen und Muster ihrer Vorfahrinnen. Auf empathische Weise gelingt es der Autorin den Blick auf die Herausforderungen der Ahnen, der Mütter und Zeitgenossinnen im gesellschaftlichen Wandel zu richten, so dass wir dem bereits gemeisterten, geduldeten oder erlittenen mit Wertschätzung begegnen. Gleichzeitig fordert es auf, mutig weiterzugehen und beharrlich zu den weiblichen Errungenschaften zu stehen. Die Weise mit der Sylvia Harke die Frauen inspiriert mit Archetypen zu arbeiten, macht das Buch für mich besonders interessant. Sie bezieht sich hierbei auf das Wissen von Clarissa Pinkola Estes, die mit ihrem psychologisch und ethnologisch fundierten Buch "Die Wolfsfrau" weltweit viele Frauen faszinieren und anregen konnte, sich auf ihre weiblichen Urinstinkte zurückzubesinnen. Sie nutzte dazu die psychoanalytische Bedeutungen und Wirkungen von Märchen. Sylvia Harke führt dieses Wissen weiter indem sie den Leserinnen Alltagshilfen zur Selbstbeobachtung, zum Selbstvertrauensaufbau und Selbstschutz, zur Wahrnehmung ganzheitlicher Gesundheitsvorsorge und vor allem Mut zum authentischen und bewussten Sein gibt. Es bietet also Stoff, der energetisch umgewandelt, bekräftigen und zu weitreichender Exploration führen kann. Eine entsprechende Literaturliste befindet sich im Anhang. Trotz aller guten Ausführungen, fehlt m. E. ein Kapitel mit Tipps für den gelingenden Alltag in der modernen Arbeitswelt.

Ratgeber für Frauen, gefühlvoll und vielseitig
von einer Kundin/einem Kunden aus Fulda am 25.06.2018

Endlich! Keine traut sich, über viele Themen wird geschwiegen, dieser Ratgeber erläutert klar weibliche Themen und Hintergründe, warum wir Frauen viel wahrnehmen und spüren, wenn wir achtsam mit uns umgehen. Im Zuge der weltweiten Bewegung „ mujeres que despiertan“ (=Frauen, die aufwachen) und dem zunehmenden Bewusstsein, da... Endlich! Keine traut sich, über viele Themen wird geschwiegen, dieser Ratgeber erläutert klar weibliche Themen und Hintergründe, warum wir Frauen viel wahrnehmen und spüren, wenn wir achtsam mit uns umgehen. Im Zuge der weltweiten Bewegung „ mujeres que despiertan“ (=Frauen, die aufwachen) und dem zunehmenden Bewusstsein, dass unser Gesellschaft sich im Wandel befindet, ein gelungener, motivierender Ratgeber nicht nur für Frauen! Begeistert bin ich auch von den Musik- und Filmhinweisen rund um das Thema Weiblichkeit.

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Frutigen am 22.06.2018

Dieses wundevolle Buch hat mir viele Türen geöffnet und in der Familie ist mehr Verständnis ubd Aha Erlebnisse ich empfehle es zu lesen!!Sogar meine Tochter hat darin gelesen und sich oft in den Worten gesehen Weiter so


  • Artikelbild-0