Warenkorb
 

Kochen wie ein Buddha

Das Achtsamkeits-Kochbuch mit Übungen, Geschichten und vegetarischen und veganen Rezepten

Das lifestylige Achtsamkeits-Kochbuch der bekannten Zen-Köchin.
Das Üben von Achtsamkeit beim Kochen ermöglicht es ohne großen Aufwand, zu entspannen und im Hier und Jetzt anzukommen. Basierend auf der langjährigen Erfahrung der Autorin als Leiterin von Achtsamkeits-Koch-Kursen werden gängige Achtsamkeits-Übungen und Meditationen rund ums gesunde Kochen und Genießen vorgestellt und spielerisch eingeübt.
Die 35 veganen und vegetarischen Rezepte sind nach Frühstück, Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts und Brot und Kuchen gegliedert. Sie bestechen durch Originalität, ermöglichen gesundes Essen und lassen das Teigkneten oder das Schälen einer Karotte zu einer beglückenden Erfahrung werden.
Das bewusste Zubereiten von Speisen hat im Buddhismus eine lange Tradition und nicht umsonst ist in Zen-Klöster der Küchen-Chef einer am meisten geschätzten Männer, der die Lebensmittel und auch die Küchen-Gerätschaften mit größtmöglicher Sorgfalt behandelt.
Die leidenschaftliche Genuss-Köchin Susanne Seethaler macht mit „Kochen wie ein Buddha“ Achtsamkeit in der Küche ganz selbstverständlich erfahrbar und verbindet die Übungen und Rezepte mit berührenden und humorvollen Geschichten aus den Zen-Küchen der Welt.
So kann das Kochen zu einem ganz persönlichen Weg ins Glück werden!

Sie möchten mehr zum Thema Gesunde Ernährung lesen? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie einfache Rezepte, gesunde Ernährungstipps und alles Wissenswerte zu neuen Food-Trends.
Rezension
"Das Kochen selbst wird hier zur Kunst erhoben und die Wichtigkeit der Köche hervorgehoben - äußerst sympathisch!" Booksreviews.at (Barbara Ghaffari), 01.10.2017
Portrait
Susanne Seethaler hat zwanzig Jahre als Buchhändlerin gearbeitet und wurde über den BR als „bayerische Zen-Köchin“ bekannt. Als erfolgreiche Buchautorin arbeitet sie aus Leidenschaft einmal wöchentlich als Köchin und gibt Workshops und Seminare zum Thema „Achtsam kochen“. Sie assistierte dem bekannten Zen-Koch Edward Espe Brown bei seinen Seminaren in Europa. Susanne Seethaler lebt in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65810-9
Verlag Knaur Balance
Maße (L/B/H) 26,6/21,7/2 cm
Gewicht 846 g
Abbildungen 100 farbige Fotos
Verkaufsrang 71.944
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Paula Ulrich, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein Wohlfühl-Multitalent! Mit persönlicher, fernöstlicher Note verwöhnt das Buch mit warmen Speisen und achtsamen Gedanken. Kochen wird zu einem Ereignis für Körper und Seele! Ein Wohlfühl-Multitalent! Mit persönlicher, fernöstlicher Note verwöhnt das Buch mit warmen Speisen und achtsamen Gedanken. Kochen wird zu einem Ereignis für Körper und Seele!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Mein Eindruck
von HSL am 31.08.2017

Als ich meinen Blick auf dieses 850 g schwere Kochbuch richtete, war mir sofort klar, dass ich mich mit diesem Titel „Kochen wie ein Buddha“ vom Knaur Balance Verlag besonders gut identifizieren kann. Die dezenten, harmonischen Farben des Covers und das darin integrierte Suppenschüsselchen gefällt mir sehr gut. Es... Als ich meinen Blick auf dieses 850 g schwere Kochbuch richtete, war mir sofort klar, dass ich mich mit diesem Titel „Kochen wie ein Buddha“ vom Knaur Balance Verlag besonders gut identifizieren kann. Die dezenten, harmonischen Farben des Covers und das darin integrierte Suppenschüsselchen gefällt mir sehr gut. Es erinnert mich an mein Elternhaus, und wie damals schon mit Liebe gekocht wurde. Schlägt man nun dieses „Achtsamkeits-Kochbuch“ auf, geht das hübsche Farbenspiel weiter und jede einzelne Seite hat nun ihre eigene, besondere Raffinesse. Es hat ein Leseband und klappt auch nicht zurück, da es eine ausgezeichnete Qualität besitzt. Auch die Inhaltsangabe die über eine Doppelseite geht hat etwas besonderes. Der Hinweis zum Umgang mit diesem Buch sollte vor Beginn des Kochens wirklich beachtet werden. Susanne Seethaler schrieb schon einige Kochbücher und unterrichtet auch regelmäßig „Achtsamkeitskurse“, in heimischer Küche, der Münchner Umgebung. In amerikanischen Meditationszentren erlernte sie ca 2010 das Handwerk einer Zenköchin. Mit einer kleinen Geschichte über Buddha und ob er überhaupt gekocht hat, beginnt nun dieses Koch-Erlebnis. 192 Seiten Achtsamkeit kann ich nun den bekömmlichen veganen und vegetarischen Rezepten widmen. Und genau das ist es was ich möchte und freue mich sehr darauf. Das Angebot reicht vom Frühstück, über Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts, Brot, Kuchen, und jedes der 35 Gerichte ist für 4 Personen bemessen. Tipps aus dem Zenkloster, Richtlinien, Geschichten und auch Übungen, die mit je einem Rezept verknüpft sind machen das Kochen zum Genuss. Denn die angestrebte Achtsamkeit für und unsere Umwelt lässt mich den Alltag glatt vergessen. Die leckeren Rezepte sind trotzdem schnell und unkompliziert zu kochen. Würden wir heute ein Leben bzw. die Weisheiten von Buddha übernehmen, wäre die Welt in Allem viel friedlicher. Es könnten bessere Entscheidungen getroffen werden, denn die chemischen Lebensmittel beeinflussen uns sehr. Wer es immer noch nicht glaubt, wird es mit diesem Buch anhand des Kochens und des Essens mit ein paar einfachen Übungen ergründen, denn es ist weder verstaubt noch langweilig. Die Achtsamkeit regt natürliche Neugier und Kreativität an, und wir fühlen uns lebendig und frisch dabei. Beispiele gibt die Zenköchin auch aus dem erfolgreichen Dokumentarfilm „How to Cook Your Life“, der in vielen Kinos lief. Ein Buch mit viel Klasse und ist absolut empfehlenswert.