Star Wars: Republic Commando - Feindkontakt

Ein Klonkriegsroman

(4)
Die Elite der Klonkrieger im Undercover-Einsatz!



Wo reguläre Truppen überfordert sind und Jedi-Ritter nicht in Frage kommen, werden die härtesten und besten Exemplare der republikanischen Klonarmee eingesetzt: Die Republic Commandos. Speziell geschult für den Einsatz weit hinter den feindlichen Linien, führen sie einen erbarmungslosen Krieg gegen die Widersacher der Republik. Eine Gruppe von 4 Troopern wird von ihrer Einheit getrennt und ist ab sofort auf sich alleine gestellt. Mit Hilfe einer gestrandeten Jedi bahnen sie sich ihren Weg durch Feindesland in dem das Verderben hinter jeder Ecke lauert! Die Republic Commandos müssen einmal mehr unter Beweise stellen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind.




Der offizielle Roman zum atemberaubenden, neuen Star Wars Videogame von LucasArts!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 21.02.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8332-1199-7
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 18/12/2,7 cm
Gewicht 272 g
Originaltitel Star Wars: Republic Commando: Hard Contact
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Jan Dinter
Verkaufsrang 69.608
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Star Wars: Republic Commando - Feindkontakt

Star Wars: Republic Commando - Feindkontakt

von Karen Traviss
(4)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Star Wars: Republic Commando: Triple Zero (Neuausgabe)

Star Wars: Republic Commando: Triple Zero (Neuausgabe)

von Karen Traviss
Buch (Paperback)
15,00
+
=

für

24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Mike Eicken, Thalia-Buchhandlung Wildau

Alles ist sehr bildhaft beschrieben, was gerade in einem Science Fiction Universum mitten in Kriegszeiten und an vorderster Front sehr wichtig ist. Klare Leseempfehlung! Alles ist sehr bildhaft beschrieben, was gerade in einem Science Fiction Universum mitten in Kriegszeiten und an vorderster Front sehr wichtig ist. Klare Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Gutes Buch das ist!
von Dr. Exitus am 14.12.2010

Ein ungewöhnliches Star Wars Buch.Eine neue und gute Idee eine Geschichte aus der Sicht eines Klonkriegers zu schreiben,welche Vor- und Nachteile es so mit sich bringt als Klon zu kämpfen.Die Handlung dreht sich um eine Spezialeinheit der Klonkrieger.Sie wird vor ihrem Einsatz durch den Absturz ihres Schiffes getrennt und... Ein ungewöhnliches Star Wars Buch.Eine neue und gute Idee eine Geschichte aus der Sicht eines Klonkriegers zu schreiben,welche Vor- und Nachteile es so mit sich bringt als Klon zu kämpfen.Die Handlung dreht sich um eine Spezialeinheit der Klonkrieger.Sie wird vor ihrem Einsatz durch den Absturz ihres Schiffes getrennt und die Mitglieder müssen sich durch feindliches Gelände schlagen und sich zunächst finden und dann ihre Mission fortsetzen.In diesem Buch wird sehr gut auf Alltagsprobleme des Soldatenlebens eingegangen,z.B. Ernährung,Schlafpausen und taktische Überlegungen bezüglich Kampfgelände,Vorgehensweise etc.Gut ist es auch das die Frage aufgeworfen wird,ob es ethisch vertretbar ist Klone nur als Kanonenfutter zu züchten und ihnen ein echtes Leben abseits des Krieges zu verwehren.FAZIT:Insgesamt kein klassisches Star Wars Buch,aber sehr lesenswert!Gute Abwechslung!EMPFEHLENSWERT!

Eins der besten Bücher aller Zeiten!!!
von Mirco Kos aus Trier am 08.11.2008

Ein sehr gutes Buch aus der Star Wars Reihe, das beste das ich bisher gelesen habe. Mitreißender als die meisten Bücher aus der Star Wars Reihe und mit sehr vielen Emotionen versehen ist es meiner Meinung nach gut genug um ein Vorbild für alle neuen Autoren darzustelen.

Star Wars mal anders
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 17.10.2005

und zwar aus der Sicht eines Klonkommandosoldaten. Ursprünglich als Roman zum Spiel Republic Commando erdacht übertrifft Feindkontakt die investierten Erwartungen in Spiel und Buch bei weitem. Die Autorin schafft es das Leseerlebnis mit ihrem Stil und ihren Kenntnissen zu einem beinahe authentischen Erlebnis werden zu lassen, das einen überragenden Einblick... und zwar aus der Sicht eines Klonkommandosoldaten. Ursprünglich als Roman zum Spiel Republic Commando erdacht übertrifft Feindkontakt die investierten Erwartungen in Spiel und Buch bei weitem. Die Autorin schafft es das Leseerlebnis mit ihrem Stil und ihren Kenntnissen zu einem beinahe authentischen Erlebnis werden zu lassen, das einen überragenden Einblick in die Welt eines Klonkommandos ermöglicht. Im Verlauf des Buches avanciert Karen Traviss zu dem was Timothy Zahn schon seit der Thrawn-Triologie ist, einem Meister bzw. einer Meisterin des Genres. Vor fast jedem Kapitel wurden zudem als kleine Draufgabe der ein oder andere Bericht über Klonkrieger eingefügt, was neben der sich um die Klonkommandos des Omega-Squads drehenden Geschichte den Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelten der Klonsoldaten verfeinert. Die Klone werden nicht als Kanonenfutter oder abstrakte Wesen sondern als Menschen dargestellt. Auch sie sind Menschen, auch sie fühlen Schmerz, Trauer, Verlust. Aber sie verarbeiten es eben anders, weil sie darauf trainiert und dazu erzogen worden sind. Nachdem Verlust ihrer jeweiligen Squads werden die vier Klonsoldaten, Darman, Niner, Fi und Atin zum Omega-Squad zusammen geschlossen. Ihre erste Mission soll sie sogleich Undercover auf einen Planeten führen, auf dem eine geheime Forschungsanlage der Separatisten vermutet wird. Wie sich herausstellt wird diese auch noch von einem der wenigen überlebenden Mandalorianer, Ghez Hokan, verteidigt. Während sie versuchen ihrer neuen Mission nachzukommen und unentdeckt hinter die feindlichen Linien zu kommen kämpft eine einzelne Jedi-Padawan auf dem Planeten um ihr Leben. Ohne Meister und genügend Selbstvertrauen versucht sie zu überleben und sich allen Ärger vom Hals zu halten, was ihr nur mühsam gelingt. Ein Zwischenfall jedoch trennt Darman vom Squad und lässt ihn auf sich allein gestellt mit der Jedi, Etain Tur-Mukan, zusammentreffen. Gemeinsam versuchen die beiden nun zum Squad zurückzugelangen, doch auch die Separatisten schmieden bereits Pläne und die Anwesenheit der vier Klonsoldaten sowie der Jedi bleibt ihnen nicht länger verborgen. Ein Wettkampf zwischen Jango Fetts Klonkommandos und einem der letzten Mandalorianer beginnt... Als Geheimtipp taugt dieses Buch allemal, wobei es dennoch eines der großartigsten und innovativsten Star Wars Bücher ist. Sowohl alteingesessene Fans von Star Wars und Republic Commando als auch alle Neuzugänge und Interessierte finden hier ein großartiges Buch, zu dem man weder das Spiel noch andere Bücher, Comics usw. zu kennen braucht. Es genügt schon allein die Filme oder nur Episode 2 zu kennen. Ein Pflichtkauf für alle Star-Wars-Interessierte! PS: Eine Fortsetzung ist bereits geplant und soll den Namen Triple Zero erhalten. Sie wird hauptsächlich auf Coruscant spielen und neben dem altbekannten Squad auch einige andere Eliteeinheiten der Republik beinhalten, darunter auch der vielzitierte Sergeant Kal Skirata.