Warenkorb
 

New Scientist: The Origin of (almost) Everything

When Edwin Hubble looked into his telescope in the 1920s, he was shocked to find that nearly all of the galaxies he could see through it were flying away from one another. If these galaxies had always been travelling, he reasoned, then they must, at some point, have been on top of one another. This discovery transformed the debate about one of the most fundamental questions of human existence - how did the universe begin?Every society has stories about the origin of the cosmos and its inhabitants, but now, with the power to peer into the early universe and deploy the knowledge gleaned from archaeology, geology, evolutionary biology and cosmology, we are closer than ever to understanding where it all came from. In The Origin of (almost) Everything, New Scientist explores the modern origin stories of everything from the Big Bang, meteorites and dark energy, to dinosaurs, civilisation, timekeeping, belly-button fluff and beyond.From how complex life evolved on Earth, to the first written language, to how humans conquered space, The Origin of (almost) Everything offers a unique history of the past, present and future of our universe.
Portrait
Stephen Hawking, geboren 1942 in Oxford, Großbritannien ist Astrophysiker und seit 1979 Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik und Theoretische Physik an der Universität Cambridge, den einst auch Sir Isaac Newton inne hatte. Er lieferte bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, wobei seine Forschung vor allem auf dem Gebiet der Physik der Schwarzen Löcher angesiedelt ist. 1963 wurde bei Hawking Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert und er ist seit 1968 auf einen Rollstuhl angewiesen. Durch einen Luftröhrenschnitt 1985 verlor er die Fähigkeit zu sprechen und ist für die verbale Kommunikation auf die Benutzung eines Sprachcomputers angewiesen. Stephen Hawking veröffentlichte seit den 70er Jahren zahlreiche wissenschaftliche Werke und zählt zu den weltweit renommiertesten Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Astrophysik forschen. Durch "Eine kurze Geschichte der Zeit" ist er auch einem breiten Publikum außerhalb der Fachwelt bekannt geworden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber New Scientist
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 08.03.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4736-2935-6
Verlag Hodder And Stoughton
Maße (L/B/H) 22,3/14,6/3,5 cm
Gewicht 448 g
Illustrator Jennifer Daniel
Verkaufsrang 12.590
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.