Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kryptogramm

Roman

(10)
Der preisgekrönten niederländischen Thriller-Autor Donald Nolet geht in seinem Spannungsroman "Kryptogramm" einem der größten ungelösten Rätsel der Menschheit nach: Das circa 600 Jahre alte Voynich-Manuskript, verfasst in einer unbekannten Schrift und Sprache, versehen mit sorgfältig angefertigten, teils unheimlichen Illustrationen – welches Wissen oder welchen Wahnsinn mag es enthalten?
Als die brillante junge Mathematikerin Zina Welter auf einer Fachtagung von Voynich-Experten bekannt gibt, das Manuskript demnächst mit einem von ihr entwickelten Algorithmus entschlüsseln zu können, wird sie über Nacht zum Ziel verschiedenster Interessengruppen. Eine Hetzjagd quer durch Europa beginnt, doch je näher Zina der Wahrheit kommt, desto weniger weiß sie, wem sie noch trauen kann.
Rezension
"Donald Nolet erzählt ebenso interessant wie spannend!"
Kulturbote.de, 20.12.2017
Portrait

Donald Nolet (*1975) studierte Japanologie an der Universität Leiden/Niederlande.
Er arbeitete als Texter in der Werbebranche und debütierte 2013 mit dem Thriller  
"Verschlüsselt". Für diesen wurde Nolet mit dem "Gouden Strop" des besten niederländischen Kriminalromans sowie dem "Schaduwpreis" für das beste niederländische Thriller-Debüt ausgezeichnet. 
"Kryptogramm" ist sein zweiter Roman.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426450154
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 2269 KB
Übersetzer Simone Schroth
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Passend für alle Dan Brown Fans“

Svenja Wiese, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zina ist eine brilliante Mathematikerin der das Voynich-Manuskript "schmackhaft" gemacht wird, kurz darauf beginnt für sie und ein paar andere kluge Köpfe, ein Wettrennen gegen sehr unangenehme Zeitgenossen, die ihnen das Leben schwer machen. Entschlüsselung von kryptischen Texten und Bildern, Verrat und Verschwörung treffen zusammen. Zina weiß bald nicht mehr wem sie noch trauen kann.
Super Spannend geschrieben, hat mich stark an Dan Brown erinnert...
Zina ist eine brilliante Mathematikerin der das Voynich-Manuskript "schmackhaft" gemacht wird, kurz darauf beginnt für sie und ein paar andere kluge Köpfe, ein Wettrennen gegen sehr unangenehme Zeitgenossen, die ihnen das Leben schwer machen. Entschlüsselung von kryptischen Texten und Bildern, Verrat und Verschwörung treffen zusammen. Zina weiß bald nicht mehr wem sie noch trauen kann.
Super Spannend geschrieben, hat mich stark an Dan Brown erinnert...

„Zu hohe Erwartungen von einem nicht-Krimi-Leser“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Als ich ursprünglich den Klappentext dieses Buches gelesen habe, fand ich dieses Buch hochinteressant.

Es hat mich an Bücher wie jene von Dan Brown erinnert. Da ich diese aber auch nicht gelesen habe, kann ich die Verbindung nicht allzu stark beurteilen.

Um ehrlich zu sein hat mich dieses Buch nicht zu lange am Ball gehalten und ich habe es nach etwa 100 Seiten wieder aus der Hand gelegt.

Da dies nicht wirklich mein Genre ist und ich keine allzu gute Bewertung dazu geben kann, bekommt 'Kryptogramm' eine neutrale Bewertung von mir.

Ich denke aber, dass Liebhaber vom Da Vinci Code o.ä. gefallen an diesem Buch finden werden.
Als ich ursprünglich den Klappentext dieses Buches gelesen habe, fand ich dieses Buch hochinteressant.

Es hat mich an Bücher wie jene von Dan Brown erinnert. Da ich diese aber auch nicht gelesen habe, kann ich die Verbindung nicht allzu stark beurteilen.

Um ehrlich zu sein hat mich dieses Buch nicht zu lange am Ball gehalten und ich habe es nach etwa 100 Seiten wieder aus der Hand gelegt.

Da dies nicht wirklich mein Genre ist und ich keine allzu gute Bewertung dazu geben kann, bekommt 'Kryptogramm' eine neutrale Bewertung von mir.

Ich denke aber, dass Liebhaber vom Da Vinci Code o.ä. gefallen an diesem Buch finden werden.

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

mystisch und kryptisch, perfekt für alle Leser von Dan Brown und anderen Verschwörungstheorien mystisch und kryptisch, perfekt für alle Leser von Dan Brown und anderen Verschwörungstheorien

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Verschwörungsfans kommen hier voll auf ihre Kosten! Spannend geschrieben mit vielen Mythen, Geheimnissen und verschlüsselten Botschaften bietet der Roman nette Lesestunden. Verschwörungsfans kommen hier voll auf ihre Kosten! Spannend geschrieben mit vielen Mythen, Geheimnissen und verschlüsselten Botschaften bietet der Roman nette Lesestunden.

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die spannende Suche nach einem großen Geheimnis.
Eine packende Idee, solide umgesetzt und voller Wendungen.
Für Fans von Rätseln und Mysterien.
Die spannende Suche nach einem großen Geheimnis.
Eine packende Idee, solide umgesetzt und voller Wendungen.
Für Fans von Rätseln und Mysterien.

„Hochspannung pur: Die NSA & Rudolf der Zweite ...“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Rudolf der Zweite? Anfang des 17. Jahrhunderts war er der wohl mächtigste Mann Europas - Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, regierte in dieser Position weit über dreißig Jahre, und hatte einen Traum: Den Stein der Weisen zu finden, und damit im wahrsten Sinne des Wortes unsterblich zu werden...

2016: Seit über 400 Jahren existiert das sog. Voynich-Manuskript, ein Buch, verfasst in einer unbekannten Sprache, versehen mit kaum zu deutenden Illustrationen. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Antiquar gefunden, und ist bis heute nicht entschlüsselt!

Zina, von Haus aus eigentlich Programmiererin, hat ihren Job bei einer Bank verloren, stolpert zufällig über mehrere Artikel über eben jenes Voynich-Buch, und beschließt, das Rätsel des Manuskriptes zu lösen. Mit Hilfe eines selbstgeschriebenen Algorithmus. Und der Voynich-Gesellschaft. Die Jagd nach dem Schlüssel zum Buch führt sie kreuz und quer durch Europa, alles deutet darauf hin, daß der Schlüssel sich in Prag, am ehemaligen Hof Rudolfs, zu finden ist. Als sie dort eintrifft, muss sie feststellen, daß selbst die NSA sich an ihre Fersen geheftet hat....

Ein mehr als gelungener Science-Thriller, für alle Fans von Dan Brown und seines Protagonisten Robert Langdon, Zina Welter entschlüsselt Geheimnisse genau so gut und schnell, ist aber als Hauptfigur durchaus sympathischer.

(Fast) uneingeschränkte Leseempfehlung, Abzug gibt es hier nur für die nicht ganz gelungene Übersetzung - der Text bleibt ab und an etwas leb- und emotionslos...
Rudolf der Zweite? Anfang des 17. Jahrhunderts war er der wohl mächtigste Mann Europas - Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, regierte in dieser Position weit über dreißig Jahre, und hatte einen Traum: Den Stein der Weisen zu finden, und damit im wahrsten Sinne des Wortes unsterblich zu werden...

2016: Seit über 400 Jahren existiert das sog. Voynich-Manuskript, ein Buch, verfasst in einer unbekannten Sprache, versehen mit kaum zu deutenden Illustrationen. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Antiquar gefunden, und ist bis heute nicht entschlüsselt!

Zina, von Haus aus eigentlich Programmiererin, hat ihren Job bei einer Bank verloren, stolpert zufällig über mehrere Artikel über eben jenes Voynich-Buch, und beschließt, das Rätsel des Manuskriptes zu lösen. Mit Hilfe eines selbstgeschriebenen Algorithmus. Und der Voynich-Gesellschaft. Die Jagd nach dem Schlüssel zum Buch führt sie kreuz und quer durch Europa, alles deutet darauf hin, daß der Schlüssel sich in Prag, am ehemaligen Hof Rudolfs, zu finden ist. Als sie dort eintrifft, muss sie feststellen, daß selbst die NSA sich an ihre Fersen geheftet hat....

Ein mehr als gelungener Science-Thriller, für alle Fans von Dan Brown und seines Protagonisten Robert Langdon, Zina Welter entschlüsselt Geheimnisse genau so gut und schnell, ist aber als Hauptfigur durchaus sympathischer.

(Fast) uneingeschränkte Leseempfehlung, Abzug gibt es hier nur für die nicht ganz gelungene Übersetzung - der Text bleibt ab und an etwas leb- und emotionslos...

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein Genuss für alle Dan Brown-Liebhaber! Viele Geheimnisse verleihen dem historisch angehauchten Thriller seine Spannung. Man taucht von der ersten Seite an in eine neue Welt ein. Ein Genuss für alle Dan Brown-Liebhaber! Viele Geheimnisse verleihen dem historisch angehauchten Thriller seine Spannung. Man taucht von der ersten Seite an in eine neue Welt ein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
1
7
2
0
0

Interessanten und spannender Kryptologieroman
von Silke Schröder aus Hannover am 30.11.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Kryptologie, die Entschlüsselung von Zeichen, Symbolen und Schriften, ist immer reizvoll für eine spannungsreiche Story mit vielen Mythen und Geheimnissen. So ist es auch in dem neuen Roman “Kryptogramm” des niederländischen Autors Donald Nolet. Nach ein paar anfänglichen Rucklern erzählt er seine packende Story um die brillante, aber manchmal... Kryptologie, die Entschlüsselung von Zeichen, Symbolen und Schriften, ist immer reizvoll für eine spannungsreiche Story mit vielen Mythen und Geheimnissen. So ist es auch in dem neuen Roman “Kryptogramm” des niederländischen Autors Donald Nolet. Nach ein paar anfänglichen Rucklern erzählt er seine packende Story um die brillante, aber manchmal etwas eigene Mathematikerin Zina Welter mit Schwung herunter. Gewürzt mit aufregenden Jagden durch halb Europa, undurchsichtigen Gegenspielern, jeder Menge geheimer Botschaften und einem fiesen Verräter, liefert Nolet einen ebenso interessanten und wie spannenden Kryptologieroman ab, bei dem Fans von Dan Brown oder Gerd Schilddorfer voll auf ihre Kosten kommen.

Wie man als Mathematikerin in böse Schwierigkeiten kommen kann....
von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Sie haben ihren Dan Brown schon zu Ende gelesen und sind auf der Suche nach Nachschub? Hier ist er! Die junge Mathematikerin Zina Welter hat es geschafft! Sie hat einen Algorithmus entwickelt, mit dessen Hilfe man eines der grössten noch ungelösten Rätsel der Menschheit entschlüsseln kann. Was ihr in... Sie haben ihren Dan Brown schon zu Ende gelesen und sind auf der Suche nach Nachschub? Hier ist er! Die junge Mathematikerin Zina Welter hat es geschafft! Sie hat einen Algorithmus entwickelt, mit dessen Hilfe man eines der grössten noch ungelösten Rätsel der Menschheit entschlüsseln kann. Was ihr in dem Moment weniger klar ist......eine solche Entdeckung sorgt nicht zwangsläufig nur für eitel Freude, sondern lockt auch komisches und dubioses Volk aus finsteren Ecken an, und bald weiss die junge Wissenschaftlerin nicht mehr, wem sie trauen kann. Solide gemachte Spannung aus den Niederlanden, für alle Fans von Zeichen, Symbolen und Verschwörungstheorien.