Bibliotheken

Mit e. Essay v. Umberto Eco

Das Bibliotheken-Buch von Candida Höfer, erstmals 2005
erschienen, ist der heimliche Bestseller unserer Backlist.
Wegen der großen Nachfrage bieten wir es jetzt in 5. Auflage an.
Bibliotheken sind – ganz offensichtlich – magisch anziehende
Orte: Kathedralen des Wissens, Tempel der Weisheit,
Oasen der Stille… Auch die nüchternste, funktionalste
Architektur durchweht noch ein Hauch sakraler Feierlichkeit,
ganz zu schweigen von den prächtigen Klosterbibliotheken
des Barock, den Bücherspeichern altehrwürdiger
Universitäten oder den Studienkabinetten aufgeklärter
Fürsten.
Candida Höfer »sammelt« seit ihren Anfängen Mitte der
70er Jahre öffentliche Räume: Museen, Foyers, Ausstellungshallen,
Vorlesungssäle – und immer wieder Bibliotheken.
Diskretion ist das Markenzeichen ihrer Photographie.
Und so kommen Menschen praktisch nicht vor in ihren Bildern
von Bibliotheksräumen in Europa und den USA, darunter
die Bibliothèque nationale de France, der Escorial, die
Pierpont Morgan Library in New York, die Villa Medici in
Rom und die Weimarer Anna Amalia Bibliothek vor dem
verheerenden Brand. Die 137 Farbtafeln werden begleitet von einem Essay des italienischen Bestseller-Autors und Philosophen
Umberto Eco.
Im Zusammenklang von Bildern und Text ist das Buch ein
Fest für Bibliophile, ein bis an den Rand gefülltes „kunstvolles”
Gefäß für alle, die mit Büchern leben.
Portrait
Umberto Eco wurde 1932 in Alessandria geboren und lebt heute in Mailand. Er studierte Pädagogik und Philosophie und promovierte 1954 an der Universität Turin. Anschließend arbeitete er beim Italienischen Fernsehen und war als freier Dozent für Ästhetik und visuelle Kommunikation in Turin, Mailand und Florenz tätig. Seit 1971 unterrichtet er Semiotik in Bologna. Eco erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen den Premio Strega (1981) und wurde 1988 zum Ehrendoktor der Pariser Sorbonne ernannt.
Er verfaßte zahlreiche Schriften zur Theorie und Praxis der Zeichen, der Literatur, der Kunst und nicht zuletzt der Ästhetik des Mittelalters. Seine Romane 'Der Name der Rose' und 'Das Foucaultsche Pendel' sind Welterfolge geworden.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8296-0178-8
Verlag Schirmer/Mosel
Maße (L/B/H) 31,1/25,5/3,5 cm
Gewicht 2110 g
Originaltitel De Bibliotheca
Abbildungen farbige Fotos, Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Burkhart Kröber
Buch (gebundene Ausgabe)
49,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Bibliotheken

Bibliotheken

von Candida Höfer, Umberto Eco
Buch (gebundene Ausgabe)
49,80
+
=
Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography

Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography

von Thierry-Maxime Loriot
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
60,00
+
=

für

109,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.