Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Vironymous

Thriller

Piper Spannungsvoll

Weitere Formate

Taschenbuch
Journalist Tom Berner soll herausfinden, was hinter den rätselhaften Todesfällen mehrerer hochkarätiger Firmenchefs steckt. Sind wirklich die genmanipulierten Pflanzen Schuld an ihrer Hirnerkrankung oder steckt doch ein neuartiges Virus dahinter? Je tiefer er der Sache auf den Grund geht, desto offensichtlicher wird, dass er einen mächtigen Gegner hat, der vor nichts zurückschreckt - nicht mal vor Toms geliebter Tochter, die schon bald selbst zur Zielscheibe wird ...
Portrait
Ludger Weß ist seit seiner Jugend ein Fan der Molekularbiologie, was sich bis heute in vielen Bereichen seines Lebens widerspiegelt. So hat er an der Universität geforscht, als Wissenschaftshistoriker über ihre frühen Verstrickungen mit Nationalsozialismus und Leninismus gearbeitet, Greenpeace, den Bundestag und die Biotechnologieindustrie beraten und als Wissenschaftsjournalist über die Errungenschaften und Abgründe der Molekularbiologie geschrieben (u.a. für den Stern, die Financial Times Deutschland und internationale Fachmagazine). Derzeit ist Weß Mitinhaber der Kommunikationsagentur akampion. In seiner Freizeit schreibt er Thriller, in denen natürlich die Molekularbiologie eine tragende Rolle spielt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 372 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492982313
Verlag Piper
Dateigröße 1668 KB
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Klug, kurzweilig und sympathisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldeck am 15.07.2017

Der Drehbuch-artige Stil nimmt den Leser sofort mitten hinein ins Geschehen: In kurzen Szenen an verschiedenen Orten auf dem Globus entwickelt der Autor eine Story rund um Biotechnologie, Journalismus, Computer-Hacking, Politik, Wirtschaft und ein wenig Geheimdienst. Kenner der Debatte um Risiken und Nutzen der Gentechnik werden... Der Drehbuch-artige Stil nimmt den Leser sofort mitten hinein ins Geschehen: In kurzen Szenen an verschiedenen Orten auf dem Globus entwickelt der Autor eine Story rund um Biotechnologie, Journalismus, Computer-Hacking, Politik, Wirtschaft und ein wenig Geheimdienst. Kenner der Debatte um Risiken und Nutzen der Gentechnik werden sich diebisch über die Insider-Witze freuen. Aber auch Politik und Zeitgeist bekommen ihre Seitenhiebe ab: Eine parteiische, schlecht vorbereitete TV-Journalistin heimst einen Preis ein, Zerstörungsaktionen von linken Extremisten bleiben unverfolgt, Einzelschicksale laufen im Zirkus der internationalen Politik als Kollateralschaden. Dabei bleibt der Thriller nicht an der Oberfläche, sondern wirft kluge Fragen auf. Nebenher erlebt der Leser, wie der Protagonist Kriegserlebnisse verarbeitet und seine familiäre Situation reflektiert. Wie am Ende die Fäden zusammenlaufen und in einem James-Bond-reifen Finale münden, hätte eigentlich eine Verfilmung verdient.